AMD FX-8350 - Benchmark, Test und Technische Daten

AMD FX-8350

CPU Generation und FamilieCPU Generation und Familie

Name: AMD FX-8350 Segment: Desktop / Server
Familie: AMD FX Generation: 2
CPU Gruppe: AMD FX-8000
Vorgänger: -- Nachfolger: --

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 4,00 GHz CPU Kerne: 8
Turbo (1 Kern): 4,20 GHz CPU Threads: 8
Turbo (8 Kerne): 4,10 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Ja
Kernarchitektur: normal
A core: -- B core: --
C core: --

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: keine interne Grafik
Grafik-Taktfrequenz: GPU (Turbo): Kein Turbo
Einheiten: Shader:
Max. GPU Speicher: -- Max. Bildschirme:
Generation: DirectX Version:
Technologie: Erscheinungsdatum:

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h265 / HEVC (8 bit): Nein
h265 / HEVC (10 bit): Nein
h264: Nein
VP9: Nein
VP8: Nein
AV1: Nein
AVC: Nein
VC-1: Nein
JPEG: Nein

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: Max. Speicher:
ECC: Ja Speicherkanäle: 2
PCIe Version: PCIe Leitungen:

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP (PL1): 125 W TDP up: --
TDP (PL2): -- TDP down: --
Tjunction max. --

Technische DatenTechnische Daten

Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit) Virtualisierung: AMD-V
ISA Erweiterungen: SSE4.1, SSE4.2, AVX, FMA3, FMA4
L2-Cache: -- L3-Cache: 8,00 MB
Architektur: Vishera (Bulldozer) Technologie: 32 nm
Sockel: AM3+ Erscheinungsdatum: Q4/2012
Artikelnummer: --

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD FX-8350 sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N5105 Intel Celeron N5105
4x 2,00 GHz (2,90 GHz)
619
Amazon
Intel Core i7-3615QM Intel Core i7-3615QM
4x 2,30 GHz (3,30 GHz) HT
612
Amazon
Intel Core i5-8265U Intel Core i5-8265U
4x 1,60 GHz (3,90 GHz) HT
606
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
579
Amazon
Intel Core i3-8130U Intel Core i3-8130U
2x 2,20 GHz (3,40 GHz) HT
556
Amazon
AMD Athlon II X4 860K AMD Athlon II X4 860K
4x 3,70 GHz (4,00 GHz)
517
Amazon
AMD Phenom II X4 955 AMD Phenom II X4 955
4x 3,20 GHz
488
Amazon
Alle Cinebench R23 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
3965
Amazon
Intel Core i5-1034G1 Intel Core i5-1034G1
4x 0,80 GHz (3,60 GHz) HT
3956
Amazon
Intel Core i3-9100F Intel Core i3-9100F
4x 3,60 GHz (4,20 GHz)
3921
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
3803
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
3741
Amazon
Intel Core i7-3770 Intel Core i7-3770
4x 3,40 GHz (3,90 GHz) HT
3650
Amazon
Intel Core i7-2600 Intel Core i7-2600
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
3647
Amazon
Alle Cinebench R23 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-4200U Intel Core i5-4200U
2x 1,60 GHz (2,60 GHz) HT
216
Amazon
Intel Xeon E5-2680 v4 Intel Xeon E5-2680 v4
14x 2,40 GHz (3,30 GHz) HT
213
Amazon
AMD FX-6350 AMD FX-6350
6x 3,90 GHz (4,20 GHz)
212
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
209
Amazon
Intel Core i3-7100U Intel Core i3-7100U
2x 2,40 GHz HT
209
Amazon
AMD Phenom II X6 1100T AMD Phenom II X6 1100T
6x 3,30 GHz (3,70 GHz)
209
Amazon
Intel Xeon E5-1650 v2 Intel Xeon E5-1650 v2
6x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
209
Amazon
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 3 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
1307
Amazon
Intel Core i5-6500 Intel Core i5-6500
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
1299
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
1299
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
1298
Amazon
AMD Phenom II X6 1090T AMD Phenom II X6 1090T
6x 3,20 GHz (3,60 GHz)
1288
Amazon
Intel Core i5-5675C Intel Core i5-5675C
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
1283
Amazon
AMD FX-8370 AMD FX-8370
8x 4,00 GHz (4,30 GHz)
1281
Amazon
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E5-2620 v2 Intel Xeon E5-2620 v2
6x 2,10 GHz (2,60 GHz) HT
98
Amazon
Intel Xeon E5-2697 v2 Intel Xeon E5-2697 v2
12x 2,70 GHz (3,50 GHz) HT
98
Amazon
AMD Phenom II X4 980 AMD Phenom II X4 980
4x 3,70 GHz
97
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
96
Amazon
Intel Core i5-3337U Intel Core i5-3337U
2x 1,80 GHz (2,70 GHz) HT
96
Amazon
Intel Xeon E5-2650L v3 Intel Xeon E5-2650L v3
12x 1,80 GHz (2,50 GHz) HT
96
Amazon
Intel Xeon E5-2648L v3 Intel Xeon E5-2648L v3
12x 1,80 GHz (2,50 GHz) HT
96
Amazon
Alle Cinebench R15 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600
4x 3,50 GHz (4,10 GHz)
666
Amazon
Intel Core i7-4850HQ Intel Core i7-4850HQ
4x 2,30 GHz (3,50 GHz) HT
666
Amazon
Intel Core i7-5850EQ Intel Core i7-5850EQ
4x 2,70 GHz (3,40 GHz) HT
666
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
665
Amazon
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4x 3,35 GHz (3,60 GHz) HT
665
Amazon
AMD Ryzen Embedded V1807B AMD Ryzen Embedded V1807B
4x 3,35 GHz (3,80 GHz) HT
665
Amazon
Intel Xeon Silver 4112 Intel Xeon Silver 4112
4x 2,60 GHz (3,00 GHz) HT
665
Amazon
Alle Cinebench R15 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron G1820 Intel Celeron G1820
2x 2,70 GHz
577
Amazon
Intel Core i5-4310U Intel Core i5-4310U
2x 2,00 GHz (3,00 GHz) HT
575
Amazon
AMD FX-4350 AMD FX-4350
4x 4,20 GHz (4,30 GHz)
574
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
573
Amazon
Intel Core i5-4250U Intel Core i5-4250U
2x 1,30 GHz (2,60 GHz) HT
573
Amazon
MediaTek Dimensity 700 MediaTek Dimensity 700
8x 2,00 GHz (2,20 GHz)
566
Amazon
Intel Core i5-6200U Intel Core i5-6200U
2x 2,30 GHz (2,80 GHz) HT
566
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-7400 Intel Core i5-7400
4x 3,00 GHz (3,50 GHz)
2803
Amazon
Intel Xeon E3-1220 v5 Intel Xeon E3-1220 v5
4x 3,00 GHz (3,50 GHz)
2791
Amazon
Intel Core i7-4710MQ Intel Core i7-4710MQ
4x 2,50 GHz (3,50 GHz) HT
2790
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
2777
Amazon
Intel Core i7-3770T Intel Core i7-3770T
4x 2,50 GHz (3,70 GHz) HT
2770
Amazon
Intel Core i5-8365U Intel Core i5-8365U
4x 1,60 GHz (4,10 GHz) HT
2766
Amazon
Intel Core i7-4785T Intel Core i7-4785T
4x 2,20 GHz (3,20 GHz) HT
2766
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir bmw27 ausgewählt.

Intel Core i5-3570K Intel Core i5-3570K
4x 3,40 GHz (3,80 GHz)
673.9
Amazon
Intel Core i5-4590 Intel Core i5-4590
4x 3,30 GHz (3,70 GHz)
677.5
Amazon
Intel Core i7-4810MQ Intel Core i7-4810MQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
683.8
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
691.3
Amazon
Intel Core i5-4570 Intel Core i5-4570
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
699
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
700
Amazon
AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 3 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
701.4
Amazon
Alle Blender 2.81 (bmw27) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E5-2640 v2 Intel Xeon E5-2640 v2
8x 2,00 GHz (2,50 GHz) HT
2170
Amazon
Intel Core i3-4000M Intel Core i3-4000M
2x 2,40 GHz HT
2167
Amazon
Intel Core i5-4302Y Intel Core i5-4302Y
2x 1,60 GHz (2,30 GHz) HT
2155
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
2144
Amazon
AMD FX-8300 AMD FX-8300
8x 3,30 GHz (4,20 GHz)
2144
Amazon
AMD A10-6790K AMD A10-6790K
4x 4,10 GHz (4,30 GHz)
2140
Amazon
AMD A10-6700 AMD A10-6700
4x 3,70 GHz (4,30 GHz)
2140
Amazon
Alle Geekbench 3, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-4690 Intel Core i5-4690
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
11339
Amazon
Intel Core i5-4690K Intel Core i5-4690K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
11339
Amazon
AMD FX-8370 AMD FX-8370
8x 4,00 GHz (4,30 GHz)
11300
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
11164
Amazon
AMD FX-8310 AMD FX-8310
8x 3,40 GHz (4,30 GHz)
11164
Amazon
Intel Xeon E3-1220 v5 Intel Xeon E3-1220 v5
4x 3,00 GHz (3,50 GHz)
11161
Amazon
Intel Xeon E3-1220 v6 Intel Xeon E3-1220 v6
4x 3,00 GHz (3,50 GHz)
11124
Amazon
Alle Geekbench 3, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-6700 AMD A10-6700
4x 3,70 GHz (4,30 GHz)
1.11
Amazon
AMD FX-8300 AMD FX-8300
8x 3,30 GHz (4,20 GHz)
1.11
Amazon
Intel Core i3-6100U Intel Core i3-6100U
2x 2,30 GHz HT
1.11
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
1.11
Amazon
Intel Celeron G1840T Intel Celeron G1840T
2x 2,50 GHz
1.1
Amazon
AMD Phenom II X6 1090T AMD Phenom II X6 1090T
6x 3,20 GHz (3,60 GHz)
1.09
Amazon
AMD Phenom II X4 975 AMD Phenom II X4 975
4x 3,60 GHz
1.09
Amazon
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-4720HQ Intel Core i7-4720HQ
4x 2,60 GHz (3,60 GHz) HT
7
Amazon
AMD FX-8310 AMD FX-8310
8x 3,40 GHz (4,30 GHz)
6.94
Amazon
Intel Core i7-4850HQ Intel Core i7-4850HQ
4x 2,30 GHz (3,50 GHz) HT
6.94
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
6.94
Amazon
Intel Core i7-2600K Intel Core i7-2600K
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
6.83
Amazon
AMD FX-8300 AMD FX-8300
8x 3,30 GHz (4,20 GHz)
6.77
Amazon
Intel Core i3-8300 Intel Core i3-8300
4x 3,70 GHz
6.73
Amazon
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i7-4900MQ Intel Core i7-4900MQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
9142
Amazon
Intel Core i7-5850HQ Intel Core i7-5850HQ
4x 2,70 GHz (3,60 GHz) HT
9098
Amazon
Intel Core i7-6785R Intel Core i7-6785R
4x 3,30 GHz (3,90 GHz) HT
9076
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
9068
Amazon
AMD FX-8310 AMD FX-8310
8x 3,40 GHz (4,30 GHz)
9065
Amazon
Intel Core i7-7820HK Intel Core i7-7820HK
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
9052
Amazon
Intel Core i7-7820HQ Intel Core i7-7820HQ
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
9052
Amazon
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Die Markteinführung des AMD FX-8350 fand im vierten Quartal des Jahres 2012 statt. Es handelt sich hierbei um einen Octa-Core Prozessor, also um einen Prozessor mit 8 physikalischen Kernen, aus dem Hause AMD. Gefertigt wird der AMD FX-8350 im 32-Nanometerverfahren und basiert auf der AMD-Architektur mit dem Namen "Vishera". Vishera ist eine überarbeitete "Buldozer-Architektur", dessen Piledriver-Kerne ein leicht verbesserter Pro-Megahertz-Leistung bieten.

Die Grundtaktfrequenz des AMD FX-8350 liegt bei 4,00 Gigahertz pro Kern und die maximale Turbofrequenz bei 4,20 Gigahertz (Single-Core-Auslastung) bzw. bei 4,10 Gigahertz (Multi-Core-Auslastung). Der Prozessor unterstützt kein Hyperthreading, hat aber einen freien Multiplikator und lässt sich somit übertakten. Zum Übertakten wird dann allerdings eine entsprechend hochwertige Kühlung des Prozessors benötigt, hier könnte man z.B. einen Prozessorkühler von Noctua oder BeQuiet einsetzen. Der ausgewählte Kühler muss hierbei für den Sockel AM3+ geeignet sein.

Im Prozessor ist keine interne Grafikeinheit integriert, es muss daher auf jeden Fall eine dedizierte Grafikkarte verbaut werden. Hier kann man zur Zeit zwischen einer Radeon-Grafikkarte aus dem Hause AMD oder einer GeForce-Grafikkarte von Nvidia wählen.

Bei Arbeitsspeicher setzt der AMD FX-8350 auf Speichermodule vom Typ DDR3 mit einer maximalen Taktrate von 1866 Megahertz. Der Prozessor besitzt insgesamt 2 Speicherkanäle mit denen der DDR3-Arbeitsspeicher angesteuert wird. Außergewöhnlich für einen Prozessor dieser Preisklasse ist, dass auch Arbeitsspeicher mit automatischer Fehlerkorrektur, sogenannter ECC-Speicher, unterstützt wird.

Die AMD-Prozessoren dieser Generation haben eine hohe Leistung, dafür aber auch einen sehr hohen Stromverbrauch. Beim AMD FX-8350 gibt AMD eine TDP von 125 Watt an, welche auf einen nicht all zu niedrigen Stromverbrauch hinweist.


Beliebte Vergleiche

1. AMD FX-8350 AMD Ryzen 5 3600 AMD FX-8350 vs AMD Ryzen 5 3600
2. AMD FX-8350 Intel Core i7-6700K AMD FX-8350 vs Intel Core i7-6700K
3. AMD FX-8370 AMD FX-8350 AMD FX-8370 vs AMD FX-8350
4. Intel Core i5-4460 AMD FX-8350 Intel Core i5-4460 vs AMD FX-8350
5. Intel Core i7-4790K AMD FX-8350 Intel Core i7-4790K vs AMD FX-8350
6. AMD Ryzen 5 2600 AMD FX-8350 AMD Ryzen 5 2600 vs AMD FX-8350
7. AMD Phenom II X6 1100T AMD FX-8350 AMD Phenom II X6 1100T vs AMD FX-8350
8. AMD FX-8350 AMD FX-8300 AMD FX-8350 vs AMD FX-8300
9. AMD Phenom II X6 1090T AMD FX-8350 AMD Phenom II X6 1090T vs AMD FX-8350
10. Intel Core i5-6600K AMD FX-8350 Intel Core i5-6600K vs AMD FX-8350
11. Intel Core i5-4590 AMD FX-8350 Intel Core i5-4590 vs AMD FX-8350
12. AMD FX-8350 AMD FX-9590 AMD FX-8350 vs AMD FX-9590
13. AMD Ryzen 7 1700 AMD FX-8350 AMD Ryzen 7 1700 vs AMD FX-8350
14. Intel Core i7-2600K AMD FX-8350 Intel Core i7-2600K vs AMD FX-8350
15. AMD FX-8350 AMD Ryzen 7 3700X AMD FX-8350 vs AMD Ryzen 7 3700X
16. AMD FX-8350 AMD Ryzen 3 1200 AMD FX-8350 vs AMD Ryzen 3 1200
17. Intel Core i5-4690K AMD FX-8350 Intel Core i5-4690K vs AMD FX-8350
18. AMD Phenom II X4 965 AMD FX-8350 AMD Phenom II X4 965 vs AMD FX-8350
19. AMD FX-8120 AMD FX-8350 AMD FX-8120 vs AMD FX-8350
20. AMD FX-8350 AMD Ryzen 3 3200G AMD FX-8350 vs AMD Ryzen 3 3200G
21. AMD Phenom II X6 1055T AMD FX-8350 AMD Phenom II X6 1055T vs AMD FX-8350
22. AMD FX-8350 AMD FX-8320E AMD FX-8350 vs AMD FX-8320E
23. AMD A10-7850K AMD FX-8350 AMD A10-7850K vs AMD FX-8350
24. AMD Ryzen 7 2700X AMD FX-8350 AMD Ryzen 7 2700X vs AMD FX-8350
25. Intel Core i7-4790 AMD FX-8350 Intel Core i7-4790 vs AMD FX-8350


Amazon
Zurück zur Startseite