AMD Ryzen 7 5700X - Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der AMD Ryzen 7 5700X hat 8 Kerne mit 16 Threads und basiert auf der 4. Gen der AMD Ryzen 7 Serie. Der Prozessor nutzt ein Mainboard mit dem Sockel AM4 und wurde im Q2/2022 veröffentlicht.
AMD Ryzen 7 5700X
CPU AbstammungCPU Abstammung
Name: AMD Ryzen 7 5700X
Familie: AMD Ryzen 7
CPU Gruppe: AMD Ryzen 5000
Segment: Desktop / Server
Generation: 4
Vorgänger: AMD Ryzen 7 3700X
Nachfolger: --
CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz
CPU Kerne / Threads: 8 / 16
Kernarchitektur: normal
Kerne: 8x
Hyperthreading / SMT: Ja
Übertaktbar: Ja
Taktfrequenz: 3,40 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): 4,60 GHz
Turbo Taktfrequenz (8 Kerne): 4,20 GHz
Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe
Speichertyp: DDR4-3200
Max. Speicher: 128 GB
Speicherkanäle: 2
Bandbreite: 51,2 GB/s
ECC: Ja
PCIe: 4.0 x 20
AES-NI: Ja
WärmemanagementWärmemanagement
TDP (PL1): 65 W
TDP (PL2): --
TDP up: --
TDP down: --
Tjunction max.: 95 °C
Technische DatenTechnische Daten
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX2, FMA3
L2-Cache: 4,00 MB
L3-Cache: 32,00 MB
Architektur: Vermeer (Zen 3)
Dokumente: Technisches Datenblatt
Technologie: 7 nm
Virtualisierung: AMD-V, SVM
Sockel: AM4
Erscheinungsdatum: Q2/2022
Artikelnummer: --

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD Ryzen 7 5700X sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Screenshots:

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.




Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i9-11980HK Intel Core i9-11980HK
8C 16T @ 3,30 GHz
13977
AMD Ryzen 9 5900HS Creator Edition AMD Ryzen 9 5900HS Creator Edition
8C 16T @ 3,30 GHz
13875
AMD Ryzen 9 5900HX AMD Ryzen 9 5900HX
8C 16T @ 3,30 GHz
13875
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
13802
AMD Ryzen 9 5980HX AMD Ryzen 9 5980HX
8C 16T @ 3,30 GHz
13460
AMD Ryzen 7 PRO 6850U AMD Ryzen 7 PRO 6850U
8C 16T @ 2,70 GHz
13421
Intel Core i9-9900KS Intel Core i9-9900KS
8C 16T @ 4,00 GHz
13305
Alle Cinebench R23 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 7 PRO 6860Z AMD Ryzen 7 PRO 6860Z
8C 16T @ 2,70 GHz
589
Intel Core i7-11700 Intel Core i7-11700
8C 16T @ 2,50 GHz
589
Intel Core i7-11700F Intel Core i7-11700F
8C 16T @ 2,50 GHz
589
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
588
AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8C 16T @ 3,80 GHz
588
AMD Ryzen 7 PRO 6850H AMD Ryzen 7 PRO 6850H
8C 16T @ 3,20 GHz
587
AMD Ryzen 7 6800H AMD Ryzen 7 6800H
8C 16T @ 3,20 GHz
587
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon Gold 6130 Intel Xeon Gold 6130
16C 32T @ 2,10 GHz
5386
Intel Core i7-11850H Intel Core i7-11850H
8C 16T @ 2,50 GHz
5342
Intel Core i9-11900H Intel Core i9-11900H
8C 16T @ 2,50 GHz
5342
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
5330
AMD Ryzen Threadripper 1920X AMD Ryzen Threadripper 1920X
12C 24T @ 3,50 GHz
5326
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8C 16T @ 3,80 GHz
5292
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8C 16T @ 3,80 GHz
5292
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 9 6900HS AMD Ryzen 9 6900HS
8C 16T @ 3,00 GHz
1640
Intel Core i5-1240P Intel Core i5-1240P
12C 16T @ 1,70 GHz
1640
Intel Core i5-1250P Intel Core i5-1250P
12C 16T @ 1,70 GHz
1640
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
1634
Intel Core i7-11850H Intel Core i7-11850H
8C 16T @ 2,50 GHz
1634
AMD Ryzen 7 5800X3D AMD Ryzen 7 5800X3D
8C 16T @ 3,40 GHz
1633
Intel Core i7-12700E Intel Core i7-12700E
12C 20T @ 2,10 GHz
1632
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E5-2695 v3 Intel Xeon E5-2695 v3
14C 28T @ 2,30 GHz
10389
Intel Core i7-12650H Intel Core i7-12650H
10C 16T @ 2,30 GHz
10230
Intel Core i9-7900X Intel Core i9-7900X
10C 20T @ 3,30 GHz
10199
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
10179
Intel Core i7-12700E Intel Core i7-12700E
12C 20T @ 2,10 GHz
10170
Intel Core i7-1280P Intel Core i7-1280P
14C 20T @ 1,80 GHz
10126
AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8C 16T @ 3,80 GHz
10097
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i9-7980XE Intel Core i9-7980XE
18C 36T @ 2,60 GHz
27650
AMD Epyc 7502P AMD Epyc 7502P
32C 64T @ 2,50 GHz
27437
Intel Core i7-12700H Intel Core i7-12700H
14C 20T @ 2,30 GHz
27432
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
27411
Intel Core i5-12600K Intel Core i5-12600K
10C 16T @ 3,70 GHz
27348
Intel Core i5-12600KF Intel Core i5-12600KF
10C 16T @ 3,70 GHz
27089
Intel Core i9-9940X Intel Core i9-9940X
14C 28T @ 3,30 GHz
27017
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



V-Ray CPU-Render Benchmark

V-Ray ist eine 3D-Render Software des Herstellers Chaos für Designer und Künster. Anders als viele andere Render-Engines beherrscht V-Ray das so genannte Hybrid-Rendering, bei dem gleichzeitig CPU und GPU zusammen arbeiten.

Der bei uns eingesetzte CPU-Benchmark (CPU Render Mode) nutzt allerdings ausschließlich den Prozessor des Systems. Der verwendete Arbeitsspeicher spielt eine große Rolle im V-Ray Benchmark. Für unsere Benchmarks nutzen wir den schnellsten vom Hersteller zugelassenen RAM-Standard (ohne Übertaktung).

Durch die hohe Kompatibilität von V-Ray (unter anderem zu Autodesk 3ds Max, Maya, Cinema 4D, SketchUp, Unreal Engine und Blender) ist es eine häufig eingesetzte Software. Mit V-Ray lassen sich z.B. fotorealistische Bilder rendern, die von Laien nicht von normalen Fotos zu unterscheiden sind.

Intel Core i7-11700 Intel Core i7-11700
8C 16T @ 2,50 GHz
9910
Intel Core i7-11700F Intel Core i7-11700F
8C 16T @ 2,50 GHz
9910
Intel Core i7-11800H Intel Core i7-11800H
8C 16T @ 2,30 GHz
9850
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
9844
AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8C 16T @ 3,80 GHz
9844
AMD Ryzen 9 5900HS Creator Edition AMD Ryzen 9 5900HS Creator Edition
8C 16T @ 3,30 GHz
9710
AMD Ryzen 9 5900HX AMD Ryzen 9 5900HX
8C 16T @ 3,30 GHz
9710
Alle V-Ray CPU-Render Benchmark Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i9-12900H Intel Core i9-12900H
14C 20T @ 2,50 GHz
257
Intel Core i9-12900HK Intel Core i9-12900HK
14C 20T @ 2,50 GHz
257
Intel Core i9-11900KB Intel Core i9-11900KB
8C 16T @ 3,30 GHz
256
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
253
AMD Ryzen 9 6900HS AMD Ryzen 9 6900HS
8C 16T @ 3,00 GHz
252
AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8C 16T @ 3,80 GHz
250
AMD Ryzen 7 5800X3D AMD Ryzen 7 5800X3D
8C 16T @ 3,40 GHz
249
Alle Cinebench R15 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i9-10900X Intel Core i9-10900X
10C 20T @ 3,70 GHz
2358
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8C 16T @ 3,80 GHz
2344
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8C 16T @ 3,80 GHz
2344
AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700X
8C 16T @ 3,40 GHz
2307
AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8C 16T @ 3,80 GHz
2307
Intel Xeon E5-2697 v3 Intel Xeon E5-2697 v3
14C 28T @ 2,60 GHz
2306
Intel Xeon Gold 6130 Intel Xeon Gold 6130
16C 32T @ 2,10 GHz
2296
Alle Cinebench R15 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Der AMD Ryzen 7 5700X ist ein 8-Kern Prozessor von AMD, der das mittlere Preissegment bedienen soll. Er ist schnell genug um alle aktuellen Spiele flüssig zu berechnen (eine dementsprechende Grafikkarte wird zusätzlich benötigt). Insgesamt 16 Threads kann der Prozessor gleichzeitig abarbeiten, damit eignet sich der Prozessor auch für die Berechnung im Video oder CAD-Bereich.

Die Taktfrequenz des AMD Ryzen 7 5700X liegt in der Basis bei 3,4 GHz, einen einzelnen CPU-Kern kann der AMD Ryzen 7 5700X mit bis zu 4,6 GHz takten, bei der Auslastung aller CPU-Kerne sind im Turbo-Modus bei ausreichend guter Kühlung noch 4,2 GHz möglich.

Der Prozessor kann über die AMD Ryzen Master Software oder meist auch über das Bios des Mainboards frei übertaktet werden. Gleiches gilt auch für den Arbeitsspeicher, der bis zum Standard DDR4-3200 unterstützt wird, auch hier sind aber per Übertaktung deutlich höhere Taktfrequenzen möglich.

Maximal 128 GB Arbeitsspeicher dürfen in bis zu 4 Speicherbänken und zwei Speicherkanälen angebunden werden. PCIe 4.0 wird mit 20 Leitungen unterstützt, so können zum Beispiel eine externe Grafikkarte und eine M.2 SSD gleichzeitig mit voller Geschwindigkeit an das System angebunden werden. Die maximale Speicherbandbreite liegt bei der Nutzung von zwei Speicherriegeln mit DDR4-3200 Geschwindigkeit bei 51,2 GB/s.

Der AMD Ryzen 7 5700X passt als einer der letzten vorgestellten Prozessoren noch in den alten AMD AM4 Sockel und eignet sich gut um ein älteres System nochmal günstig mit einem modernen Prozessor zu bestücken. Der Level 2 Cache liegt bei 4 MB, der Level 3 Cache ist 32 MB groß.

Hergestellt wird der Prozessor in einem 7 nm Fertigungsverfahren bei TSMC in Taiwan. Das Chipdesign stammt aber von AMD. Über eine interne Grafikeinheit (iGPU) verfügt der Prozessor nicht, hier muss zwingend auf eine dedizierte Grafikkarte gesetzt werden.


Bestenlisten

In unseren Bestenlisten haben wir die jeweils besten Prozessoren für bestimmte Kategorien übersichtlich für euch gesammelt. Die Bestenlisten sind immer aktuell und werden regelmäßig durch uns aktualisiert. Die jeweils besten Prozessoren werden dabei nach Beliebtheit und Geschwindigkeit in Benchmarks sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt.


Beliebte Vergleiche

1. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5800X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 5800X
2. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 5600X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 5 5600X
3. AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700G vs AMD Ryzen 7 5700X
4. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 3700X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 3700X
5. Intel Core i5-12600K AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i5-12600K vs AMD Ryzen 7 5700X
6. AMD Ryzen 5 3600 AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 3600 vs AMD Ryzen 7 5700X
7. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 2700X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 2700X
8. AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i7-12700F AMD Ryzen 7 5700X vs Intel Core i7-12700F
9. AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i7-12700 AMD Ryzen 7 5700X vs Intel Core i7-12700
10. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 9 5900X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 9 5900X
11. AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i5-12400 AMD Ryzen 7 5700X vs Intel Core i5-12400
12. AMD Ryzen 5 5600 AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 5600 vs AMD Ryzen 7 5700X
13. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5800X3D AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 5800X3D
14. Intel Core i7-12700K AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i7-12700K vs AMD Ryzen 7 5700X
15. AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i5-12600 AMD Ryzen 7 5700X vs Intel Core i5-12600
16. AMD Ryzen 5 3600X AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 3600X vs AMD Ryzen 7 5700X
17. Intel Core i5-12400F AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i5-12400F vs AMD Ryzen 7 5700X
18. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 2700 AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 2700
19. AMD Ryzen 5 2600 AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 2600 vs AMD Ryzen 7 5700X
20. AMD Ryzen 7 5700X Intel Core i5-12500 AMD Ryzen 7 5700X vs Intel Core i5-12500
21. AMD Ryzen 5 2600X AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 5 2600X vs AMD Ryzen 7 5700X
22. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 9 3900X AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 9 3900X
23. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 3800XT AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 3800XT
24. AMD Ryzen 7 5700 AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5700 vs AMD Ryzen 7 5700X
25. AMD Ryzen 7 5700X AMD Ryzen 7 5800 AMD Ryzen 7 5700X vs AMD Ryzen 7 5800


Zurück zur Startseite