AMD Ryzen 3

AMD Ryzen 3
Aktuelle Generation: 6.
Aktuelle Fertigung: Mendocino (Zen 2)
Technologie: 6 nm
Chip-Design: Chiplet
Befehlssatz: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX2, FMA3
Virtualisierung: AMD-V, SVM
In der Serie AMD Ryzen 3 bündelt AMD seine Einsteiger-Prozessoren im unteren Preissegement. Die AMD Ryzen Prozessoren bietet AMD in vier verschiedenen Serien an: AMD Ryzen 3, AMD Ryzen 5, AMD Ryzen 7 und AMD Ryzen 9. Die kleinsten Prozessoren sind hier die AMD Ryzen 3 Prozessoren für den Desktop und für den mobilen Bereich. Sie sind trotzdem noch über den AMD Athlon Prozessoren angesiedelt und bieten eine vernünftige Rechenleistung für relativ wenig Geld. Die Leistung reicht aus um die meisten Anwendungen flüssig zu starten. Für PC-Spieler eignen sich eher Prozessoren der größeren AMD Ryzen Serien.

Die Entwicklung der AMD Ryzen 3 Prozessoren finden allein bei AMD statt, gefertigt werden die Prozessoren aber bei TSMC in Taiwan. Die AMD Ryzen 3 Prozessoren unterstützen maximal 64 GB Arbeitsspeicher vom Typ DDR4-3200. Die PCI-Express Schnittstelle wird in der Version PCIe 3.0 unterstützt, größere AMD Ryzen Prozessoren dürfen hier auf die aktuelle Version PCIe 5.0 zurückgreifen, die z.B. schnelle SSDs oder Grafikkarten mit der doppelten Bandbreite ansprechen kann. Die Prozessoren können den Arbeitsspeicher maximal in zwei Kanälen ansprechen, hier gibt es keine Unterschiede zu den größeren AMD Ryzen Prozessoren. Auch Intel setzt bei seiner Intel Core i-Serie immer noch auf ein Dual-Channel Interface.

Die AMD Ryzen 3 Prozessoren sind auch aufgrund ihrer reduzierten Kern-Anzahl (meist 4 CPU-Kerne) sehr sparsam und auch günstig in der Produktion. Die Taktfrequenzen der AMD Ryzen 3 Prozessoren liegt dabei bei maximal 4,2 GHz. Da die neueren Modelle aber bis zu 8 Threads bearbeiten können, reicht die CPU-Leistung trotzdem aus.

Im mobilen Bereich werden die AMD Ryzen 3 Prozessoren im unteren Segment genutzt und bilden eine solide Basis für ausreichend schnelle Notebooks. Die integrierte Grafikeinheit der AMD Ryzen 3 Prozessoren reicht zwar nur für ältere Spiele, allerdings werden fast alle modernen Videocodecs in Hardware unterstützt, was z.B. den Energieverbrauch beim ansehen eines Videos reduziert und für eine längere Akkulaufzeit sorgt.


Entwicklung der AMD Ryzen 3 Prozessoren

ArchitekturIPC-ZuwachsEinkern-TaktMehrkern-Takt
AMD Ryzen 3 1300XZen (14 nm)3,9 GHz3,6 GHz
AMD Ryzen 3 2300XZen+ (12 nm)+ 3%4,0 GHz (+ 3%)3,8 GHz (+ 6%)
AMD Ryzen 3 3300XZen 2 (7 nm)+ 15%4,3 GHz (+ 8%)4,3 GHz (+ 13%)
AMD Ryzen 3 5100Zen 3 (7 nm)+ 19%4,2 GHz (- 2%)4,2 GHz (- 2%)

Alle AMD Ryzen 3 CPUs

Prozessor Generation
AMD Ryzen 3 7320U AMD Ryzen 3 7320U
4C 8T @ 2,40 GHz
6.
AMD Ryzen 3 PRO 5475U AMD Ryzen 3 PRO 5475U
4C 8T @ 2,70 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5425U AMD Ryzen 3 5425U
4C 8T @ 2,60 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5425C AMD Ryzen 3 5425C
4C 8T @ 2,70 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5400U AMD Ryzen 3 5400U
4C 8T @ 2,60 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5300U AMD Ryzen 3 5300U
4C 8T @ 2,60 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5300GE AMD Ryzen 3 5300GE
4C 8T @ 3,60 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5300G AMD Ryzen 3 5300G
4C 8T @ 4,00 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5125C AMD Ryzen 3 5125C
2C 4T @ 3,00 GHz
4.
AMD Ryzen 3 5100 AMD Ryzen 3 5100
4C 8T @ 3,60 GHz
4.
AMD Ryzen 3 4300U AMD Ryzen 3 4300U
4C 4T @ 2,70 GHz
3.
AMD Ryzen 3 4300GE AMD Ryzen 3 4300GE
4C 8T @ 3,50 GHz
3.
AMD Ryzen 3 4300G AMD Ryzen 3 4300G
4C 8T @ 3,80 GHz
3.
AMD Ryzen 3 4100 AMD Ryzen 3 4100
4C 8T @ 3,80 GHz
3.
AMD Ryzen 3 3300X AMD Ryzen 3 3300X
4C 8T @ 3,80 GHz
3.
AMD Ryzen 3 3250C AMD Ryzen 3 3250C
2C 4T @ 2,60 GHz
3.
AMD Ryzen 3 3100 AMD Ryzen 3 3100
4C 8T @ 3,60 GHz
3.
AMD Ryzen 3 3350U AMD Ryzen 3 3350U
4C 4T @ 2,10 GHz
2.
AMD Ryzen 3 3300U AMD Ryzen 3 3300U
4C 4T @ 2,10 GHz
2.
AMD Ryzen 3 3250U AMD Ryzen 3 3250U
2C 4T @ 2,60 GHz
2.



AMD Ryzen 3 Generationsliste

Name Generation Segment Technologie Architektur
AMD Ryzen 7000U 6. Mobile 6 nm Mendocino (Zen 2)
AMD Ryzen 5000C 4. Mobile 7 nm Barcelo (Zen 3)
AMD Ryzen 5000G 4. Desktop / Server 7 nm Cezanne (Zen 3)
AMD Ryzen 5000U 4. Mobile 7 nm Cezanne (Zen 3)
AMD Ryzen 5000U 4. Mobile 7 nm Lucienne (Zen 2)
AMD Ryzen 5025U 4. Mobile 7 nm Barcelo (Zen 3)
AMD Ryzen 3000 3. Desktop / Server 7 nm Matisse (Zen 2)
AMD Ryzen 4000G 3. Desktop / Server 7 nm Renoir (Zen 2)
AMD Ryzen 4000U 3. Mobile 7 nm Renoir (Zen 2)
AMD Ryzen 3000C 3. Mobile 12 nm Picasso (Zen+)
AMD Ryzen 2000 2. Desktop / Server 12 nm Pinnacle Ridge (Zen+)
AMD Ryzen 3000G 2. Desktop / Server 12 nm Picasso (Zen+)
AMD Ryzen 3000U 2. Mobile 12 nm Picasso (Zen+)
AMD Ryzen 3000U 2. Mobile 14 nm Dali (Zen+)
AMD Ryzen 1000 1. Desktop / Server 14 nm Summit Ridge (Zen)
AMD Ryzen 2000G 1. Desktop / Server 14 nm Raven Ridge (Zen)
AMD Ryzen 2000U 1. Mobile 14 nm Raven Ridge (Zen)




Zurück zur Startseite