Intel Celeron N4100 - Benchmark und Technische Daten

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 1,10 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 2,40 GHz CPU Threads: 4
Turbo (4 Kerne): 2,40 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel UHD Graphics 600
Grafik-Taktfrequenz: 0,20 GHz GPU (Turbo): 0,70 GHz
Generation: 9.5 DirectX Version: 12
Einheiten: 12 Shader: 96
Max. Speicher: 8 GB Max. Bildschirme: 3
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q4/2017

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren
h265 8bit: Dekodieren
h265 10bit: Nein
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2400
LPDDR4-2400
Max. Speicher: 8 GB
Speicherkanäle: 2 ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 6

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP: 6 W Tjunction max. --
TDP up: -- TDP down: --

Technische DatenTechnische Daten

L3-Cache: 4,00 MB Technologie: 14 nm
Architektur: Gemini Lake Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Sockel: BGA 1090
Erscheinungsdatum: Q4/2017 Preis: Preis finden

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Zotac ZBOX CI329 nano
ASUS Chromebook
Lenovo Chromebook

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Phenom II X3 720 AMD Phenom II X3 720
3x 2,80 GHz
159
Amazon
Intel Core m3-6Y30 Intel Core m3-6Y30
2x 0,90 GHz (2,20 GHz) HT
159
Amazon
Intel Core m5-6Y57 Intel Core m5-6Y57
2x 1,10 GHz (2,80 GHz) HT
158
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
153
Amazon
Intel Xeon E7-8870 v2 Intel Xeon E7-8870 v2
15x 2,30 GHz (2,90 GHz) HT
151
Amazon
Intel Core i3-2330M Intel Core i3-2330M
2x 2,20 GHz HT
146
Amazon
AMD A6-3650 AMD A6-3650
4x 2,60 GHz
145
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Pentium Silver N5000 Intel Pentium Silver N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
482
Amazon
Intel Pentium Gold 4417U Intel Pentium Gold 4417U
2x 2,30 GHz HT
469
Amazon
Intel Core i7-3517U Intel Core i7-3517U
2x 1,90 GHz (3,00 GHz) HT
467
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
459
Amazon
AMD Phenom II X3 720 AMD Phenom II X3 720
3x 2,80 GHz
450
Amazon
Intel Core i5-4210U Intel Core i5-4210U
2x 1,70 GHz (2,70 GHz) HT
449
Amazon
Intel Core i3-7100U Intel Core i3-7100U
2x 2,40 GHz HT
448
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-5750M AMD A10-5750M
4x 2,50 GHz (3,50 GHz)
73
Amazon
AMD A10-5757M AMD A10-5757M
4x 2,50 GHz (3,50 GHz)
73
Amazon
Intel Core i3-4100U Intel Core i3-4100U
2x 1,80 GHz HT
73
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
71
Amazon
Intel Celeron 3865U Intel Celeron 3865U
2x 1,80 GHz
71
Amazon
Intel Xeon E5-2603 v4 Intel Xeon E5-2603 v4
6x 1,70 GHz
71
Amazon
Intel Xeon E5-2609 v4 Intel Xeon E5-2609 v4
8x 1,70 GHz
71
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A10-4657M AMD A10-4657M
4x 2,30 GHz (3,20 GHz)
191
Amazon
Intel Celeron G1820 Intel Celeron G1820
2x 2,70 GHz
191
Amazon
AMD Phenom II X3 705e AMD Phenom II X3 705e
3x 2,50 GHz
190
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
189
Amazon
Intel Pentium G2010 Intel Pentium G2010
2x 2,80 GHz
189
Amazon
Intel Core M-5Y31 Intel Core M-5Y31
2x 0,90 GHz (2,40 GHz) HT
187
Amazon
Intel Celeron G1630 Intel Celeron G1630
2x 2,80 GHz
187
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

AMD A4-3300 AMD A4-3300
AMD Radeon HD 6410D @ 0,44 GHz
142
Amazon
AMD A4-5145M AMD A4-5145M
AMD Radeon HD 8310G @ 0,55 GHz
141
Amazon
Intel Celeron 2961Y Intel Celeron 2961Y
Intel HD Graphics (Haswell GT1) @ 0,85 GHz
136
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
Intel UHD Graphics 600 @ 0,70 GHz
134
Amazon
Intel Celeron N4120 Intel Celeron N4120
Intel UHD Graphics 600 @ 0,70 GHz
134
Amazon
Intel Celeron J4025 Intel Celeron J4025
Intel UHD Graphics 600 @ 0,70 GHz
134
Amazon
Intel Celeron J4005 Intel Celeron J4005
Intel UHD Graphics 600 @ 0,70 GHz
134
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

AMD A8-3520M AMD A8-3520M
4x 1,60 GHz (2,50 GHz)
2281
Amazon
AMD A6-3430MX AMD A6-3430MX
4x 1,70 GHz (2,40 GHz)
2277
Amazon
Intel Celeron 2950M Intel Celeron 2950M
2x 2,00 GHz
2274
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
2270
Amazon
Intel Celeron 1020E Intel Celeron 1020E
2x 2,20 GHz
2268
Amazon
Intel Celeron G1610T Intel Celeron G1610T
2x 2,30 GHz
2256
Amazon
AMD Phenom II X2 521 AMD Phenom II X2 521
2x 3,50 GHz
2253
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-7800 AMD A10-7800
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1976
Amazon
AMD Phenom II X4 980 AMD Phenom II X4 980
4x 3,70 GHz
1976
Amazon
Intel Xeon E5-2609 v3 Intel Xeon E5-2609 v3
6x 1,90 GHz
1974
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
1971
Amazon
AMD Athlon II X4 760K AMD Athlon II X4 760K
4x 3,80 GHz (4,10 GHz)
1969
Amazon
AMD A8-7650K AMD A8-7650K
4x 3,30 GHz (3,80 GHz)
1968
Amazon
AMD A8-7600 AMD A8-7600
4x 3,10 GHz (3,80 GHz)
1968
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-6198DU Intel Core i5-6198DU
2x 2,30 GHz (2,80 GHz) HT
5943
Amazon
AMD A8-7650K AMD A8-7650K
4x 3,30 GHz (3,80 GHz)
5879
Amazon
AMD A10-7800 AMD A10-7800
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
5845
Amazon
Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4100
4x 1,10 GHz (2,40 GHz)
5835
Amazon
Intel Core i5-4210M Intel Core i5-4210M
2x 2,60 GHz (3,20 GHz) HT
5789
Amazon
Intel Core i3-4150T Intel Core i3-4150T
2x 3,00 GHz HT
5785
Amazon
AMD A8-6500 AMD A8-6500
4x 3,50 GHz (4,10 GHz)
5781
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Der Intel Celeron N4100 ist mit seiner TDP von nur 6 Watt ein sehr sparsamer, dafür aber auch nicht ganz so leistungsstarker Prozessor. Zum Einsatz kommt er in sehr günstigen Notebooks (zum Beispiel dem Acer Chromebook 314 oder dem Lenovo Chromebook 500e), in einigen wenigen Tablets (zum Beispiel dem Lenovo Tablet 10) und in diversen Mini PCs (Zum Beispiel dem ASUS MINI PC PN40-BC100MC oder der Zotac ZBOX CI329 nano).

Der Prozessor hat 4 physikalische Kerne, die jedoch weder Hyperthreading unterstützen, noch übertaktbar sind. Der Basistakt Prozessorkerne liegt bei 1,10 Gigahertz. Im Turbomodus wird der Takt auf bis zu 2,40 Gigahertz erhöht, dabei spielt es keine Rolle ob nur einer oder gleich alle 4 Kerne ausgelastet werden.

Wie heutzutage in fast allen Consumer-Prozessoren ist auch im Intel Celeron N4100 eine Grafikeinheit integriert. Hier handelt es sich um die aus der 10 Generation von Intels Grafikprozessoren stammende „Intel UHD Graphics 600“. Diese taktet im Standardmodus mit bis zu 200 Megahertz und im Turbomodus mit bis zu 700 Megahertz. Die mit 12 Ausführungseinheiten ausgestattete GPU unterstützt DirectX Version 12 und die Bildausgabe auf bis zu 3 Monitoren parallel.

Da die Grafikeinheit die Dekodierung aller wichtigen Video-Codecs in Hardware unterstützt, eignet sich der Prozessor ideal dazu einen stromsparenden Media PC zu erstellen. Dafür kann zum Beispiel die zuvor erwähnte Zotac ZBOX CI329 ideal genutzt werden.

Der Intel Celeron N4100 hat insgesamt 2 Speicherkanäle und unterstützt DDR4- und LPDDR4-Arbeitsspeicher mit jeweils bis zu 2400 Megahertz. Der 4 Megabyte Große L3-Cache beschleunigt die Datenübertragung zwischen Arbeitsspeicher und Prozessor.

Der Prozessor wurde im vierten Quartal 2017 auf den Markt gebracht und basiert auf der „Gemini Lake“-Architektur. Gefertigt wird der Intel Celeron N4100 im 14 Nanometer-Verfahren.

Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Beliebte Vergleiche

1. Intel Celeron N4100 Intel Celeron N3450 Intel Celeron N4100 vs Intel Celeron N3450
2. Intel Celeron N4100 Intel Core m3-7Y30 Intel Celeron N4100 vs Intel Core m3-7Y30
3. Intel Celeron N4100 Intel Pentium Silver N5000 Intel Celeron N4100 vs Intel Pentium Silver N5000
4. Intel Celeron J3455 Intel Celeron N4100 Intel Celeron J3455 vs Intel Celeron N4100
5. Intel Atom x5-Z8350 Intel Celeron N4100 Intel Atom x5-Z8350 vs Intel Celeron N4100
6. Intel Pentium N4200 Intel Celeron N4100 Intel Pentium N4200 vs Intel Celeron N4100
7. Intel Celeron N3350 Intel Celeron N4100 Intel Celeron N3350 vs Intel Celeron N4100
8. Intel Celeron N4100 Intel Core i3-7100U Intel Celeron N4100 vs Intel Core i3-7100U
9. Intel Celeron N4000 Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4000 vs Intel Celeron N4100
10. Intel Pentium J4205 Intel Celeron N4100 Intel Pentium J4205 vs Intel Celeron N4100
11. Intel Core m3-6Y30 Intel Celeron N4100 Intel Core m3-6Y30 vs Intel Celeron N4100
12. AMD Athlon 300U Intel Celeron N4100 AMD Athlon 300U vs Intel Celeron N4100
13. Intel Celeron N4100 Intel Core i3-6100U Intel Celeron N4100 vs Intel Core i3-6100U
14. Intel Celeron N4100 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron N4100 vs Intel Pentium Silver J5005
15. Intel Celeron N4100 AMD A6-5200 Intel Celeron N4100 vs AMD A6-5200
16. Intel Celeron J4105 Intel Celeron N4100 Intel Celeron J4105 vs Intel Celeron N4100
17. Intel Celeron N4100 Intel Core i5-2500k Intel Celeron N4100 vs Intel Core i5-2500k
18. Intel Celeron J3160 Intel Celeron N4100 Intel Celeron J3160 vs Intel Celeron N4100
19. Intel Celeron N4100 Intel Core i5-8250U Intel Celeron N4100 vs Intel Core i5-8250U
20. Intel Celeron N4100 Intel Celeron N4120 Intel Celeron N4100 vs Intel Celeron N4120
21. Intel Core i3-5005U Intel Celeron N4100 Intel Core i3-5005U vs Intel Celeron N4100
22. Intel Atom x7-E3950 Intel Celeron N4100 Intel Atom x7-E3950 vs Intel Celeron N4100
23. Intel Celeron N2807 Intel Celeron N4100 Intel Celeron N2807 vs Intel Celeron N4100
24. Intel Celeron N4100 Intel Celeron J1900 Intel Celeron N4100 vs Intel Celeron J1900
25. Intel Celeron N4100 Intel Pentium D1508 Intel Celeron N4100 vs Intel Pentium D1508


Amazon
Zurück zur Startseite