AMD Ryzen 5 2400G - Benchmark und Technische Daten

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 3,60 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 3,90 GHz CPU Threads: 8
Turbo (4 Kerne): 3,70 GHz
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Ja

Interne GrafikInterne Grafik

Grafik: AMD Radeon Vega 11
Grafik-Taktfrequenz: 1,25 GHz GPU (Turbo): Kein Turbo
Generation: 5 DirectX Version: 12.1
Einheiten: 11 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren
h265 8bit: Dekodieren / Enkodieren
h265 10bit: Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2933 Max. Speicher: 64 GB
Speicherkanäle: 2 ECC: Ja
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 12

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP: 65 W Tjunction max. 95 °C
TDP up: -- TDP down: 46 W

Technische DatenTechnische Daten

L3-Cache: 4,00 MB Technologie: 14 nm
Architektur: Raven Ridge (Zen+) Virtualisierung: AMD-V, SEV
Sockel: AM4
Erscheinungsdatum: Q1/2018 Preis: ca. 165 €

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt
Amazon

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Epyc 7542 AMD Epyc 7542
32x 2,90 GHz (3,40 GHz) HT
397
Amazon
Intel Core i5-8300H Intel Core i5-8300H
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
397
Amazon
Intel Xeon W-3223 Intel Xeon W-3223
8x 3,50 GHz (4,20 GHz) HT
396
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
391
Amazon
AMD Epyc 7402P AMD Epyc 7402P
24x 2,80 GHz (3,35 GHz) HT
391
Amazon
AMD Epyc 7402 AMD Epyc 7402
24x 2,80 GHz (3,35 GHz) HT
391
Amazon
AMD Epyc 7452 AMD Epyc 7452
32x 2,35 GHz (3,35 GHz) HT
391
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-3930k Intel Core i7-3930k
6x 3,20 GHz (3,80 GHz) HT
1986
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
1982
Amazon
AMD Ryzen 5 3400G AMD Ryzen 5 3400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
1956
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
1922
Amazon
Intel Core i7-2600K Intel Core i7-2600K
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
1865
Amazon
Intel Core i3-9350KF Intel Core i3-9350KF
4x 4,00 GHz (4,60 GHz)
1833
Amazon
Intel Core i3-9350K Intel Core i3-9350K
4x 4,00 GHz (4,60 GHz)
1833
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-6300 Intel Core i3-6300
2x 3,80 GHz HT
156
Amazon
Intel Core i5-6685R Intel Core i5-6685R
4x 3,20 GHz (3,80 GHz)
156
Amazon
Intel Core i5-8600T Intel Core i5-8600T
6x 2,30 GHz (3,70 GHz)
156
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
155
Amazon
Intel Core i5-9500T Intel Core i5-9500T
6x 2,20 GHz (3,70 GHz)
155
Amazon
AMD Ryzen 7 1700X AMD Ryzen 7 1700X
8x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
155
Amazon
Intel Pentium G4600 Intel Pentium G4600
2x 3,60 GHz HT
155
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E3-1245 v5 Intel Xeon E3-1245 v5
4x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
821
Amazon
Intel Core i5-8400H Intel Core i5-8400H
4x 2,50 GHz (4,20 GHz) HT
819
Amazon
Intel Core i7-6700 Intel Core i7-6700
4x 3,40 GHz (4,00 GHz) HT
816
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
811
Amazon
Intel Core i5-9500T Intel Core i5-9500T
6x 2,20 GHz (3,70 GHz)
811
Amazon
Intel Core i7-8709G Intel Core i7-8709G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
809
Amazon
Intel Core i7-8706G Intel Core i7-8706G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
809
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Passmark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i7-10510U Intel Core i7-10510U
4x 1,80 GHz (4,90 GHz) HT
9565
Amazon
Intel Xeon E7-4830 v2 Intel Xeon E7-4830 v2
10x 2,20 GHz (2,70 GHz) HT
9539
Amazon
Intel Core i7-4790S Intel Core i7-4790S
4x 3,20 GHz (4,00 GHz) HT
9538
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
9520
Amazon
Intel Core i5-1035G7 Intel Core i5-1035G7
4x 1,20 GHz (3,70 GHz) HT
9511
Amazon
Intel Core i3-8350K Intel Core i3-8350K
4x 4,00 GHz
9503
Amazon
Intel Xeon E5-1620 v2 Intel Xeon E5-1620 v2
4x 3,70 GHz (3,90 GHz) HT
9500
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
4309
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
4302
Amazon
Intel Core i3-7350K Intel Core i3-7350K
2x 4,20 GHz HT
4301
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
4295
Amazon
AMD Ryzen 5 2600 AMD Ryzen 5 2600
6x 3,40 GHz (3,90 GHz) HT
4280
Amazon
Intel Core i7-7567U Intel Core i7-7567U
2x 3,50 GHz (4,00 GHz) HT
4267
Amazon
Intel Core i3-8350K Intel Core i3-8350K
4x 4,00 GHz
4260
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-8259U Intel Core i5-8259U
4x 2,30 GHz (3,80 GHz) HT
15364
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
15325
Amazon
Intel Core i5-8300H Intel Core i5-8300H
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
15313
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
15234
Amazon
Intel Core i5-9400T Intel Core i5-9400T
6x 1,80 GHz (3,40 GHz)
15167
Amazon
Intel Core i7-7700T Intel Core i7-7700T
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
15130
Amazon
Intel Core i7-10510U Intel Core i7-10510U
4x 1,80 GHz (4,90 GHz) HT
15116
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i7-5820K Intel Core i7-5820K
6x 3,30 GHz (3,60 GHz) HT
1.73
Amazon
Intel Xeon E5-2630 v3 Intel Xeon E5-2630 v3
8x 2,40 GHz (3,20 GHz) HT
1.73
Amazon
Intel Xeon E5-2667 v3 Intel Xeon E5-2667 v3
8x 3,20 GHz (3,60 GHz) HT
1.73
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
1.73
Amazon
Intel Core i5-7500T Intel Core i5-7500T
4x 2,70 GHz (3,30 GHz)
1.72
Amazon
Intel Core i7-5775C Intel Core i7-5775C
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
1.72
Amazon
Intel Xeon E3-1231 v3 Intel Xeon E3-1231 v3
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
1.72
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E5-2620 v3 Intel Xeon E5-2620 v3
6x 2,40 GHz (3,20 GHz) HT
9.1
Amazon
Intel Xeon Gold 5122 Intel Xeon Gold 5122
4x 3,60 GHz (3,70 GHz) HT
9.09
Amazon
Intel Xeon Platinum 8156 Intel Xeon Platinum 8156
4x 3,60 GHz (3,70 GHz) HT
9.09
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
9.06
Amazon
Intel Xeon E5-2630 v2 Intel Xeon E5-2630 v2
6x 2,60 GHz (3,10 GHz) HT
9.04
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
8.93
Amazon
Intel Core i7-7700T Intel Core i7-7700T
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
8.85
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i7-5775C Intel Core i7-5775C
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
61.7
Amazon
Intel Core i7-5775R Intel Core i7-5775R
4x 3,30 GHz (3,80 GHz) HT
61.7
Amazon
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
61.5
Amazon
Intel Core i5-5675R Intel Core i5-5675R
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
58.4
Amazon
Intel Core i5-5675C Intel Core i5-5675C
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
58.4
Amazon
Intel Core i5-5575R Intel Core i5-5575R
4x 2,80 GHz (3,30 GHz)
55.8
Amazon
Intel Core i7-9700K Intel Core i7-9700K
8x 3,60 GHz (4,90 GHz)
55.1
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Mit dem AMD Ryzen 5 2400G hat AMD einen Mobilprozessor mit 4 Kernen und 8 Threads im Angebot. Seine Basis-Taktfrequenz liegt bei 3,6 GHz. Diese kann er bei Last auf einem Kern auf bis zu 3,9 GHz anheben. Bei Last auf mehreren CPU Kernen sind immer noch Taktfrequenzen von bis zu 3,7 GHz möglich.

Der AMD Ryzen 5 2400G ist wie alle Desktop Ryzen Prozessoren übertaktbar. Er verfügt über eine interne Grafikkarte vom Typ AMD Radeon Vega 11 mit 11 Ausführungseinheiten und 704 Shadern. Die iGPU kann der AMD Ryzen 5 2400G mit bis zu 1,25 GHz takten. Alle modernen Video- und Bildcodecs werden von der AMD Radeon Vega 11 unterstützt. So verbraucht der Prozessor etwa bei der Videowiedergabe von HEVC (h.265) Material wenig Energie.

Arbeitsspeicher wird vom AMD Ryzen 5 2400G mit bis zu DDR4-2933 unterstützt, es sind aber auch inoffiziell höhe Taktfrequenzen möglich. Der Prozessor verfügt über zwei Speicherkanäle und kann den Arbeitsspeicher daher im Dual-Channel Modus betreiben, der die Speicherbandbreite verdoppelt. Dies kommt auch sehr der integrierten Grafikkarte zu Gute, die sehr stark von der Speicherbandbreite abhängig ist, da der Arbeitsspeicher als Grafikspeicher verwendet wird. Maximal kann die interne Grafikeinheit bis zu 16 GB Speicher reservieren und erreicht eine theoretische Rechenleistung von max. 1,76 Gflops.

Der AMD Ryzen 5 2400G besitzt eine TDP von 65 Watt. Dieses Energiebudget müssen sich der CPU und der GPU-Teil der APU teilen. Bei Übertaktung wird dieses Budget aber deutlich überschritten und der Prozessor kann dann auch mehr als 100 Watt aufnehmen.

Vorgestellt wurde der Prozessor im ersten Quartal 2018 zu einem Preis von ca. 165 Euro. Er passt in den weit verbreiteten und lange benutzen AM4-Sockel von AMD. Basieren tut der AMD Ryzen 5 2400G dabei auf dem Raven Ridge APU-Design, welches als Zen+ in 14 nm gefertigt wird. Der AMD Ryzen 5 2400G verfügt über 4 MB Level 3 Cache.

Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Beliebte Vergleiche

1. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i3-8100 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i3-8100
2. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-8400
3. AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 3 2200G vs AMD Ryzen 5 2400G
4. AMD Ryzen 5 2600 AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2600 vs AMD Ryzen 5 2400G
5. AMD Ryzen 5 1500X AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 1500X vs AMD Ryzen 5 2400G
6. AMD Ryzen 5 1600 AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 1600 vs AMD Ryzen 5 2400G
7. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i7-4770 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i7-4770
8. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-7500 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-7500
9. Intel Core i7-6700 AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i7-6700 vs AMD Ryzen 5 2400G
10. Intel Core i5-8500 AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-8500 vs AMD Ryzen 5 2400G
11. Intel Core i3-9100F AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i3-9100F vs AMD Ryzen 5 2400G
12. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i7-7700 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i7-7700
13. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-2500k AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-2500k
14. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i3-8350K AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i3-8350K
15. AMD FX-8350 AMD Ryzen 5 2400G AMD FX-8350 vs AMD Ryzen 5 2400G
16. Intel Core i7-7700HQ AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i7-7700HQ vs AMD Ryzen 5 2400G
17. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i3-8300 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i3-8300
18. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-7400 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-7400
19. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-6600 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-6600
20. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i7-8550U AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i7-8550U
21. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-8250U AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-8250U
22. Intel Core i5-6500 AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-6500 vs AMD Ryzen 5 2400G
23. Intel Core i5-9400 AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-9400 vs AMD Ryzen 5 2400G
24. AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 7 1700 AMD Ryzen 5 2400G vs AMD Ryzen 7 1700
25. Intel Core i3-9100 AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i3-9100 vs AMD Ryzen 5 2400G


Amazon
Zurück zur Startseite