Intel Core i9-9820X - Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der Intel Core i9-9820X hat 10 Kerne mit 20 Threads und basiert auf der 9. Gen der Intel Core i9 Serie. Der Prozessor nutzt ein Mainboard mit dem Sockel LGA 2066 und wurde im Q4/2018 veröffentlicht.
Intel Core i9-9820X
CPU AbstammungCPU Abstammung
Name: Intel Core i9-9820X
Familie: Intel Core i9
CPU Gruppe: Intel Core i 9000X
Segment: Desktop / Server
Generation: 9
Vorgänger: --
Nachfolger: --
CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz
CPU Kerne / Threads: 10 / 20
Kernarchitektur: normal
Kerne: 10x
Hyperthreading / SMT: Ja
Übertaktbar: Ja
Taktfrequenz: 3,30 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): 4,20 GHz
Turbo Taktfrequenz (10 Kerne): 4,00 GHz
Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe
Speichertyp: DDR4-2666
Max. Speicher: 128 GB
Speicherkanäle: 4
Bandbreite: --
ECC: Nein
PCIe: 3.0 x 44
AES-NI: Ja
WärmemanagementWärmemanagement
TDP (PL1): 165 W
TDP (PL2): --
TDP up: --
TDP down: --
Tjunction max.: 95 °C
Technische DatenTechnische Daten
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: SSE4.1, SSE4.2, AVX2, AVX-512
L2-Cache: --
L3-Cache: 17,00 MB
Architektur: Skylake X Refresh
Dokumente: --
Technologie: 14 nm
Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Sockel: LGA 2066
Erscheinungsdatum: Q4/2018
Artikelnummer: --

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den Intel Core i9-9820X sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Pentium Gold G6500 Intel Pentium Gold G6500
2C 4T @ 4,10 GHz
424
Intel Xeon W-3235 Intel Xeon W-3235
12C 24T @ 3,30 GHz
424
Intel Core i5-9400F Intel Core i5-9400F
6C 6T @ 2,90 GHz
423
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
422
Intel Core i5-8365U Intel Core i5-8365U
4C 8T @ 1,60 GHz
422
Intel Core i5-9300HF Intel Core i5-9300HF
4C 8T @ 2,40 GHz
422
Intel Core i5-9300H Intel Core i5-9300H
4C 8T @ 2,40 GHz
422
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Epyc 7351 AMD Epyc 7351
16C 32T @ 2,40 GHz
4728
Intel Core i9-11900KB Intel Core i9-11900KB
8C 16T @ 3,30 GHz
4712
AMD Ryzen 7 5800HS AMD Ryzen 7 5800HS
8C 16T @ 2,80 GHz
4710
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
4677
Intel Xeon W-11855M Intel Xeon W-11855M
6C 12T @ 3,20 GHz
4586
AMD Ryzen 5 5600X AMD Ryzen 5 5600X
6C 12T @ 3,70 GHz
4562
AMD Ryzen 9 5980HX AMD Ryzen 9 5980HX
8C 16T @ 3,30 GHz
4560
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



CPU-Z Benchmark 17 (Multi-Core)

Der CPU-Z Benchmark misst die Leistung eines Prozessors, indem die Zeit gemessen wir die das System benötigt um alle Benchmark-Berechnungen durchzuführen. Je schneller der Benchmark abgeschlossen wird, desto höher die Punktzahl.

AMD Ryzen 7 3700X AMD Ryzen 7 3700X
8C 16T @ 3,60 GHz
5447
Intel Core i9-11980HK Intel Core i9-11980HK
8C 16T @ 3,30 GHz
5439
AMD Ryzen 9 5900HS AMD Ryzen 9 5900HS
8C 16T @ 3,00 GHz
5413
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
5380
Intel Xeon E-2288G Intel Xeon E-2288G
8C 16T @ 3,70 GHz
5368
Intel Core i7-10700 Intel Core i7-10700
8C 16T @ 2,90 GHz
5353
Intel Core i7-10700F Intel Core i7-10700F
8C 16T @ 2,90 GHz
5352
Alle CPU-Z Benchmark 17 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Xeon E5-2698 v4 Intel Xeon E5-2698 v4
20C 40T @ 2,20 GHz
21836
AMD Ryzen 7 5800H AMD Ryzen 7 5800H
8C 16T @ 3,20 GHz
21799
AMD Ryzen 5 5600 AMD Ryzen 5 5600
6C 12T @ 3,50 GHz
21732
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
21535
Intel Xeon W-2150B Intel Xeon W-2150B
10C 20T @ 3,00 GHz
21450
Intel Xeon E5-2697 v4 Intel Xeon E5-2697 v4
18C 36T @ 2,30 GHz
21435
Intel Xeon E5-2697 v3 Intel Xeon E5-2697 v3
14C 28T @ 2,60 GHz
21425
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir bmw27 ausgewählt.

Intel Core i9-9920X Intel Core i9-9920X
12C 24T @ 3,50 GHz
138
AMD Ryzen Threadripper 2920X AMD Ryzen Threadripper 2920X
12C 24T @ 3,50 GHz
148
Intel Core i9-9900KS Intel Core i9-9900KS
8C 16T @ 4,00 GHz
148
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
155.6
AMD Ryzen Threadripper 1920X AMD Ryzen Threadripper 1920X
12C 24T @ 3,50 GHz
160.5
AMD Ryzen 7 4700G AMD Ryzen 7 4700G
8C 16T @ 3,60 GHz
160.8
AMD Ryzen 7 PRO 4750G AMD Ryzen 7 PRO 4750G
8C 16T @ 3,60 GHz
160.8
Alle Blender 2.81 (bmw27) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i7-7700 Intel Core i7-7700
4C 8T @ 3,60 GHz
186
Intel Xeon E3-1270 v6 Intel Xeon E3-1270 v6
4C 8T @ 3,80 GHz
186
Intel Xeon E3-1275 v6 Intel Xeon E3-1275 v6
4C 8T @ 3,80 GHz
186
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
184
Intel Core i7-9750HF Intel Core i7-9750HF
6C 12T @ 2,60 GHz
184
Intel Core i7-9750H Intel Core i7-9750H
6C 12T @ 2,60 GHz
184
Intel Core i7-1065G7 Intel Core i7-1065G7
4C 8T @ 1,30 GHz
184
Alle Cinebench R15 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon Gold 6126 Intel Xeon Gold 6126
12C 24T @ 2,60 GHz
1996
Intel Xeon Gold 6126F Intel Xeon Gold 6126F
12C 24T @ 2,60 GHz
1996
Intel Xeon Gold 6126T Intel Xeon Gold 6126T
12C 24T @ 2,60 GHz
1996
Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9820X
10C 20T @ 3,30 GHz
1987
Intel Xeon W-2245 Intel Xeon W-2245
8C 16T @ 3,90 GHz
1972
AMD Ryzen 5 5600X AMD Ryzen 5 5600X
6C 12T @ 3,70 GHz
1970
AMD Ryzen 9 4900H AMD Ryzen 9 4900H
8C 16T @ 3,30 GHz
1937
Alle Cinebench R15 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Bei dem Intel Core i9-9820X handelt es sich um einen im 14 Nanometer-Verfahren gefertigten Intel-Prozessor aus der 9. Generation der Intel Core i9-Reihe. Erschienen ist die CPU im vierten Quartal 2018 und richtet sich an alle die höchste Ansprüche an die Prozessorgeschwindigkeit haben.

Der Basistakt des Intel Core i9-9820X liegt bei knackigen 3,3 Gigahertz. Im Turbomodus erhöht sich der Takt bei Auslastung von nur einem der 10 Kerne auf 4,20 Gigahertz. Lässt man alle 10 mögliche Kerne arbeiten, steigert sich der Takt auch noch auf ansehnliche 4,00 Gigahertz.

Dadurch das der Intel Core i9-9820X Hypertreading unterstützt wird er zusätzlich zu einem optimalen Prozessor für intensive Rechenoperationen.

Wem das alles immer noch nicht reicht, der kann den Prozessoren sogar noch übertakten. Hierzu wir jedoch eine alternative Kühlung benötigt, der Boxed-Lüfter den Intel zusammen mit den Prozessoren verkauft ist hierfür nicht geeignet. Hier kommt z.B. ein Lüfter der Marke Noctua oder Be-Quiet infrage, die sich beide einer optimalen Kühlung von Prozessoren widmen.

Der Intel Core i9-9820X unterstütz offiziell DDR4-Arbeitsspeichermodule mit bis zu 2666 Megahertz und nutzt dabei 4 Speicherkanäle. Mit der PCIe-Version 3.0 und 44 PCIe Leitungen ist der Prozessor super ausgestattet um schnelle NVMe Speicher und die neuesten Grafikarten zu nutzen.

Da der Intel Core i9-9820X keine interne Grafikeinheit besitzt, wird dringend eine interne oder externe Grafikkarte benötigt. Werden keine Spiele oder Grafikprozessor nutzenden Programm genutzt, reicht hier z.B. schon eine GeForce 1030 die bereits ab knapp 70,00 EUR käuflich zu erwerben ist. Möchte man mit dem Prozessor einen hochleistungsspielerechner bauen, so kommt man natürlich nicht an einer GeForce 2080 oder sogar einer GeForce 2080ti nicht vorbei, diese sind zur Zeit mit das Beste was es auf dem Markt gibt.


Bestenlisten

In unseren Bestenlisten haben wir die jeweils besten Prozessoren für bestimmte Kategorien übersichtlich für euch gesammelt. Die Bestenlisten sind immer aktuell und werden regelmäßig durch uns aktualisiert. Die jeweils besten Prozessoren werden dabei nach Beliebtheit und Geschwindigkeit in Benchmarks sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt.


Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9900K Intel Core i9-9820X vs Intel Core i9-9900K
2. Intel Core i9-10900X Intel Core i9-9820X Intel Core i9-10900X vs Intel Core i9-9820X
3. Intel Core i9-9820X Intel Core i9-10920X Intel Core i9-9820X vs Intel Core i9-10920X
4. AMD Ryzen 9 3900X Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 9 3900X vs Intel Core i9-9820X
5. Intel Xeon W-2255 Intel Core i9-9820X Intel Xeon W-2255 vs Intel Core i9-9820X
6. Intel Core i9-9900X Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9900X vs Intel Core i9-9820X
7. Intel Core i9-9820X Intel Core i7-9700K Intel Core i9-9820X vs Intel Core i7-9700K
8. Intel Core i9-9940X Intel Core i9-9820X Intel Core i9-9940X vs Intel Core i9-9820X
9. AMD Ryzen 7 3800X Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 7 3800X vs Intel Core i9-9820X
10. AMD Ryzen 7 3700X Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 7 3700X vs Intel Core i9-9820X
11. Intel Core i9-9820X Intel Core i7-9850H Intel Core i9-9820X vs Intel Core i7-9850H
12. Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 5 2600 Intel Core i9-9820X vs AMD Ryzen 5 2600
13. Intel Xeon Platinum 8276L Intel Core i9-9820X Intel Xeon Platinum 8276L vs Intel Core i9-9820X
14. Intel Xeon E5-2640 v3 Intel Core i9-9820X Intel Xeon E5-2640 v3 vs Intel Core i9-9820X
15. Intel Xeon Platinum 8158 Intel Core i9-9820X Intel Xeon Platinum 8158 vs Intel Core i9-9820X
16. Intel Core i9-9820X Intel Core i5-4302Y Intel Core i9-9820X vs Intel Core i5-4302Y
17. Intel Core i9-9820X Intel Core i9-10900K Intel Core i9-9820X vs Intel Core i9-10900K
18. Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 7 3700U Intel Core i9-9820X vs AMD Ryzen 7 3700U
19. AMD Epyc 7251 Intel Core i9-9820X AMD Epyc 7251 vs Intel Core i9-9820X
20. Intel Core i9-9820X Intel Core i7-7700T Intel Core i9-9820X vs Intel Core i7-7700T
21. Intel Core i9-9820X Intel Atom N2800 Intel Core i9-9820X vs Intel Atom N2800
22. Intel Core i9-9820X AMD Ryzen 5 1600X Intel Core i9-9820X vs AMD Ryzen 5 1600X
23. Intel Core i5-2467M Intel Core i9-9820X Intel Core i5-2467M vs Intel Core i9-9820X
24. Intel Core i9-9820X Intel Core i5-7500T Intel Core i9-9820X vs Intel Core i5-7500T
25. Intel Core i9-9820X AMD Phenom II X4 840T Intel Core i9-9820X vs AMD Phenom II X4 840T


Zurück zur Startseite