AMD FX-6300 - Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der AMD FX-6300 hat 6 Kerne mit 6 Threads und basiert auf der 2. Gen der AMD FX Serie. Der Prozessor nutzt ein Mainboard mit dem Sockel AM3+ und wurde im Q4/2012 veröffentlicht.
AMD FX-6300
CPU AbstammungCPU Abstammung
Name: AMD FX-6300
Familie: AMD FX
CPU Gruppe: AMD FX-6300
Segment: Desktop / Server
Generation: 2
Vorgänger: --
Nachfolger: --
CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz
CPU Kerne / Threads: 6 / 6
Kernarchitektur: normal
Kerne: 6x
Hyperthreading / SMT: Nein
Übertaktbar: Ja
Taktfrequenz: 3,50 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): 4,10 GHz
Turbo Taktfrequenz (6 Kerne): 4,10 GHz
Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe
Speichertyp:
Max. Speicher: 32 GB
Speicherkanäle: 2
Bandbreite: --
ECC: Nein
PCIe: 3.0
AES-NI: Ja
WärmemanagementWärmemanagement
TDP (PL1): 95 W
TDP (PL2): --
TDP up: --
TDP down: --
Tjunction max.: 71 °C
Technische DatenTechnische Daten
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: SSE4.1, SSE4.2, AVX, FMA3, FMA4
L2-Cache: --
L3-Cache: 8,00 MB
Architektur: Vishera (Bulldozer)
Dokumente: --
Technologie: 32 nm
Virtualisierung: AMD-V
Sockel: AM3+
Erscheinungsdatum: Q4/2012
Artikelnummer: --

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD FX-6300 sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N4500 Intel Celeron N4500
2C 2T @ 1,10 GHz
197
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4C 4T @ 1,50 GHz
197
Intel Pentium Silver J5040 Intel Pentium Silver J5040
4C 4T @ 2,00 GHz
197
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
195
AMD A9-9425 AMD A9-9425
2C 2T @ 3,10 GHz
195
AMD A8-5600K AMD A8-5600K
4C 4T @ 3,60 GHz
193
Intel Celeron J4125 Intel Celeron J4125
4C 4T @ 2,00 GHz
192
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Athlon 3000G AMD Athlon 3000G
2C 4T @ 3,50 GHz
887
Intel Xeon X3440 Intel Xeon X3440
4C 8T @ 2,53 GHz
885
Intel Core i5-2400 Intel Core i5-2400
4C 4T @ 3,10 GHz
863
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
854
AMD Athlon 240GE AMD Athlon 240GE
2C 4T @ 3,50 GHz
841
Intel Pentium G4600 Intel Pentium G4600
2C 4T @ 3,60 GHz
838
AMD FX-6200 AMD FX-6200
6C 6T @ 3,80 GHz
836
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-6700 AMD A10-6700
4C 4T @ 3,70 GHz
533
Intel Core i5-3317U Intel Core i5-3317U
2C 4T @ 1,70 GHz
532
MediaTek Helio G96 MediaTek Helio G96
8C 8T @ 2,00 GHz
532
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
529
Intel Pentium G2010 Intel Pentium G2010
2C 2T @ 2,80 GHz
529
AMD 3015e AMD 3015e
2C 4T @ 1,20 GHz
528
Intel Core i7-875K Intel Core i7-875K
4C 8T @ 2,93 GHz
527
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i3-7100T Intel Core i3-7100T
2C 4T @ 3,40 GHz
1933
Intel Core i3-8121U Intel Core i3-8121U
2C 4T @ 2,20 GHz
1933
Intel Xeon X3440 Intel Xeon X3440
4C 8T @ 2,53 GHz
1930
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
1916
Samsung Exynos 9810 Samsung Exynos 9810
8C 8T @ 2,90 GHz
1913
Intel Pentium G4600 Intel Pentium G4600
2C 4T @ 3,60 GHz
1913
Intel Core i7-6567U Intel Core i7-6567U
2C 4T @ 3,30 GHz
1904
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



CPU-Z Benchmark 17 (Single-Core)

Der CPU-Z Benchmark misst die Leistung eines Prozessors, indem die Zeit gemessen wir die das System benötigt um alle Benchmark-Berechnungen durchzuführen. Je schneller der Benchmark abgeschlossen wird, desto höher die Punktzahl.

Intel Core 2 Quad Q9400 Intel Core 2 Quad Q9400
4C 4T @ 2,66 GHz
230
AMD FX-4300 AMD FX-4300
4C 4T @ 3,80 GHz
224
AMD FX-8320 AMD FX-8320
8C 8T @ 3,50 GHz
223
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
221
Intel Core i5-2410M Intel Core i5-2410M
2C 4T @ 2,30 GHz
220
Intel Core 2 Quad Q6600 Intel Core 2 Quad Q6600
4C 4T @ 2,40 GHz
217
Intel Core i5-4210U Intel Core i5-4210U
2C 4T @ 1,70 GHz
217
Alle CPU-Z Benchmark 17 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



CPU-Z Benchmark 17 (Multi-Core)

Der CPU-Z Benchmark misst die Leistung eines Prozessors, indem die Zeit gemessen wir die das System benötigt um alle Benchmark-Berechnungen durchzuführen. Je schneller der Benchmark abgeschlossen wird, desto höher die Punktzahl.

Intel Core 2 Quad Q9650 Intel Core 2 Quad Q9650
4C 4T @ 3,00 GHz
1021
Intel Pentium G4600 Intel Pentium G4600
2C 4T @ 3,60 GHz
1021
Intel Xeon E5450 Intel Xeon E5450
4C 4T @ 3,00 GHz
1019
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
1003
Intel Core i3-4170 Intel Core i3-4170
2C 4T @ 3,70 GHz
1003
Intel Core i5-2400S Intel Core i5-2400S
4C 4T @ 2,50 GHz
1000
Intel Pentium G4560 Intel Pentium G4560
2C 4T @ 3,50 GHz
994
Alle CPU-Z Benchmark 17 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Blender 3.1 Benchmark

Im Blender Benchmark 3.1 werden die Szenen "monster", "junkshop" sowie "classroom" gerendert und die von dem System benötigte Zeit gemessen. In unserem Benchmark testen wir die CPU und nicht die Grafikkarte. Blender 3.1 wurde im März 2022 als eigenständige Version vorgestellt.

Intel Core i5-7360U Intel Core i5-7360U
2C 4T @ 2,30 GHz
31
Intel Core i5-1035G1 Intel Core i5-1035G1
4C 8T @ 1,00 GHz
30
Intel Core i5-8265U Intel Core i5-8265U
4C 8T @ 1,60 GHz
30
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
29
Intel Core i3-10110U Intel Core i3-10110U
2C 4T @ 2,10 GHz
25
AMD Ryzen 3 3200U AMD Ryzen 3 3200U
2C 4T @ 2,60 GHz
25
AMD Ryzen 3 5300U AMD Ryzen 3 5300U
4C 8T @ 2,60 GHz
24
Alle Blender 3.1 Benchmark Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i5-4200M Intel Core i5-4200M
2C 4T @ 2,50 GHz
4217
Intel Core i7-4550U Intel Core i7-4550U
2C 4T @ 1,50 GHz
4197
AMD Ryzen Embedded V1500B AMD Ryzen Embedded V1500B
4C 8T @ 2,20 GHz
4184
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
4182
Intel Pentium G4520 Intel Pentium G4520
2C 2T @ 3,60 GHz
4158
AMD FX-4130 AMD FX-4130
4C 4T @ 3,80 GHz
4154
Intel Core i5-6198DU Intel Core i5-6198DU
2C 4T @ 2,30 GHz
4146
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir bmw27 ausgewählt.

Intel Core i5-7200U Intel Core i5-7200U
2C 4T @ 2,50 GHz
1232.5
Intel Core i7-7500U Intel Core i7-7500U
2C 4T @ 2,70 GHz
1327.4
AMD Phenom II X6 1055T AMD Phenom II X6 1055T
6C 6T @ 2,80 GHz
1380.8
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
1407.7
Intel Core i3-7020U Intel Core i3-7020U
2C 4T @ 2,30 GHz
1411.2
Intel Core i7-4600U Intel Core i7-4600U
2C 4T @ 2,10 GHz
1442.5
Intel Core i5-5300U Intel Core i5-5300U
2C 4T @ 2,30 GHz
1716.7
Alle Blender 2.81 (bmw27) Ergebnisse anzeigen



V-Ray CPU-Render Benchmark

V-Ray ist eine 3D-Render Software des Herstellers Chaos für Designer und Künster. Anders als viele andere Render-Engines beherrscht V-Ray das so genannte Hybrid-Rendering, bei dem gleichzeitig CPU und GPU zusammen arbeiten.

Der bei uns eingesetzte CPU-Benchmark (CPU Render Mode) nutzt allerdings ausschließlich den Prozessor des Systems. Der verwendete Arbeitsspeicher spielt eine große Rolle im V-Ray Benchmark. Für unsere Benchmarks nutzen wir den schnellsten vom Hersteller zugelassenen RAM-Standard (ohne Übertaktung).

Durch die hohe Kompatibilität von V-Ray (unter anderem zu Autodesk 3ds Max, Maya, Cinema 4D, SketchUp, Unreal Engine und Blender) ist es eine häufig eingesetzte Software. Mit V-Ray lassen sich z.B. fotorealistische Bilder rendern, die von Laien nicht von normalen Fotos zu unterscheiden sind.

Intel Core i5-4590T Intel Core i5-4590T
4C 4T @ 2,00 GHz
1645
Intel Core i5-3470 Intel Core i5-3470
4C 4T @ 3,20 GHz
1592
Intel Core i7-7500U Intel Core i7-7500U
2C 4T @ 2,70 GHz
1545
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
1503
AMD Athlon 3000G AMD Athlon 3000G
2C 4T @ 3,50 GHz
1499
Intel Core i5-7200U Intel Core i5-7200U
2C 4T @ 2,50 GHz
1477
Intel Core i7-6500U Intel Core i7-6500U
2C 4T @ 2,50 GHz
1272
Alle V-Ray CPU-Render Benchmark Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron G1620 Intel Celeron G1620
2C 2T @ 2,70 GHz
95
Intel Core i3-4000M Intel Core i3-4000M
2C 4T @ 2,40 GHz
95
Intel Pentium G2010 Intel Pentium G2010
2C 2T @ 2,80 GHz
95
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
94
Intel Core i3-7020U Intel Core i3-7020U
2C 4T @ 2,30 GHz
94
AMD Athlon II X4 860K AMD Athlon II X4 860K
4C 4T @ 3,70 GHz
94
Intel Core i3-3220T Intel Core i3-3220T
2C 4T @ 2,80 GHz
94
Alle Cinebench R15 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-2500k Intel Core i5-2500k
4C 4T @ 3,30 GHz
461
AMD Phenom II X6 1065T AMD Phenom II X6 1065T
6C 6T @ 2,90 GHz
460
Intel Core i3-7350K Intel Core i3-7350K
2C 4T @ 4,20 GHz
458
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
456
Intel Core i5-4460S Intel Core i5-4460S
4C 4T @ 2,90 GHz
448
Intel Core i5-4430 Intel Core i5-4430
4C 4T @ 3,00 GHz
448
Intel Core i3-7320 Intel Core i3-7320
2C 4T @ 4,10 GHz
447
Alle Cinebench R15 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-5010U Intel Core i3-5010U
2C 4T @ 2,10 GHz
2093
Intel Pentium G2020 Intel Pentium G2020
2C 2T @ 2,90 GHz
2086
Intel Xeon E5-2608L v3 Intel Xeon E5-2608L v3
6C 12T @ 2,00 GHz
2078
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
2073
AMD A10-7850K AMD A10-7850K
4C 4T @ 3,70 GHz
2072
Intel Core M-5Y10 Intel Core M-5Y10
2C 4T @ 0,80 GHz
2068
Intel Core M-5Y10a Intel Core M-5Y10a
2C 4T @ 0,80 GHz
2068
Alle Geekbench 3, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Phenom II X6 1045T AMD Phenom II X6 1045T
6C 6T @ 2,70 GHz
8218
Intel Core i3-8109U Intel Core i3-8109U
2C 4T @ 3,00 GHz
8197
AMD Athlon II X4 860K AMD Athlon II X4 860K
4C 4T @ 3,70 GHz
8155
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
8142
Intel Xeon E3-1235L v5 Intel Xeon E3-1235L v5
4C 4T @ 2,00 GHz
8117
Intel Core i3-4340 Intel Core i3-4340
2C 4T @ 3,60 GHz
8116
Intel Core i5-7360U Intel Core i5-7360U
2C 4T @ 2,30 GHz
8105
Alle Geekbench 3, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E5-2640 v2 Intel Xeon E5-2640 v2
8C 16T @ 2,00 GHz
1.08
Intel Core i3-4000M Intel Core i3-4000M
2C 4T @ 2,40 GHz
1.07
Intel Core i5-4210U Intel Core i5-4210U
2C 4T @ 1,70 GHz
1.07
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
1.07
AMD FX-9830P AMD FX-9830P
4C 4T @ 3,00 GHz
1.06
AMD FX-8320E AMD FX-8320E
8C 8T @ 3,20 GHz
1.06
Intel Celeron G1820T Intel Celeron G1820T
2C 2T @ 2,40 GHz
1.06
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Phenom II X6 1045T AMD Phenom II X6 1045T
6C 6T @ 2,70 GHz
5.02
AMD FX-6350 AMD FX-6350
6C 6T @ 3,90 GHz
4.99
Intel Core i3-6300 Intel Core i3-6300
2C 4T @ 3,80 GHz
4.94
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
4.92
Intel Core i5-4690T Intel Core i5-4690T
4C 4T @ 2,50 GHz
4.91
Intel Pentium Gold G5400 Intel Pentium Gold G5400
2C 4T @ 3,70 GHz
4.88
Intel Pentium G4620 Intel Pentium G4620
2C 4T @ 3,70 GHz
4.88
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Der AMD FX-6300 ist ein Prozessor mit 6 Kernen aus der FX-Prozessorreihe von AMD. Die 6 physikalischen Kerne haben einen Standardtakt von 3,50 Gigahertz. Im Turbomodus kann der Takt automatisch auf bis zu 4,10 Gigahertz gesteigert werden. Hyperthreading unterstützt der AMD FX-6300 nicht, allerdings kann man ihn, Dank freiem Multiplikator, übertakten. Basieren tut der AMD FX-6300 auf dem Vishera Design. Die CPU wird in 32 nm gefertigt.

Sollte man das Übertakten in Erwägung ziehen, muss unbedingt für eine ausreichende Kühlung gesorgt werden, da es ansonsten zu Schäden am Prozessor führen kann. Der AMD FX-6300 unterstützt zwei Arbeitsspeichermodule vom Standard DDR3-1866. Im Dual-Channel Modus mit zwei Modulen verdoppelt sich die Speicherbandbreite. Daher sollte man nach Möglichkeit zwei Module anstatt nur einem Modul nutzen. Es werden bis zu 32 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Die Fehlerkorrekturfunktion ECC des Speichers wird nicht oder nur teilweise unterstützt.

Die TDP des AMD FX-6300 liegt bei 95 Watt wobei AMD eine maximale Tjunction von nur 70,5 °C angibt. Die AES-Ni Verschlüsselungsfunktionen via Hardware werden unterstützt. Virtualisierungssoftware kann auf die AMD-V Features zurückgreifen. Dank der 6 Kerne eignet sich der AMD FX-6300 für die Virtualisierung kleinerer Umgebungen.

Veröffentlicht wurde der AMD FX-6300 im vierten Quartal 2012 zu einem Einführungspreis von 90 Euro. Aufgrund des guten Preis- Leistungsverhältnisses gehört der Prozessor zu den beliebtesten AMD FX Prozessoren.

Der Prozessor verfügt über einen 8 Megabytes großen Level 3 Cache. Eine interne Grafikeinheit ist nicht vorhanden, so dass man um den Einbau einer dedizierten Grafikkarte nicht herumkommt. Das ist insbesondere für kleinere Systeme schade in denen man nur eine sehr geringe Grafikleistung benötigt und bei denen eine externe Grafikkarte eigentlich Overkill ist.


Bestenlisten

In unseren Bestenlisten haben wir die jeweils besten Prozessoren für bestimmte Kategorien übersichtlich für euch gesammelt. Die Bestenlisten sind immer aktuell und werden regelmäßig durch uns aktualisiert. Die jeweils besten Prozessoren werden dabei nach Beliebtheit und Geschwindigkeit in Benchmarks sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt.


Beliebte Vergleiche

1. AMD FX-6300 AMD FX-8300 AMD FX-6300 vs AMD FX-8300
2. Intel Core i5-4460 AMD FX-6300 Intel Core i5-4460 vs AMD FX-6300
3. AMD FX-6300 AMD Phenom II X6 1090T AMD FX-6300 vs AMD Phenom II X6 1090T
4. AMD Phenom II X6 1055T AMD FX-6300 AMD Phenom II X6 1055T vs AMD FX-6300
5. Intel Core i3-4150 AMD FX-6300 Intel Core i3-4150 vs AMD FX-6300
6. AMD A8-7600 AMD FX-6300 AMD A8-7600 vs AMD FX-6300
7. AMD Ryzen 3 1200 AMD FX-6300 AMD Ryzen 3 1200 vs AMD FX-6300
8. AMD Phenom II X6 1100T AMD FX-6300 AMD Phenom II X6 1100T vs AMD FX-6300
9. AMD FX-6300 AMD FX-8320E AMD FX-6300 vs AMD FX-8320E
10. AMD Ryzen 5 3600 AMD FX-6300 AMD Ryzen 5 3600 vs AMD FX-6300
11. Intel Core i5-4590 AMD FX-6300 Intel Core i5-4590 vs AMD FX-6300
12. AMD Athlon 3000G AMD FX-6300 AMD Athlon 3000G vs AMD FX-6300
13. AMD FX-6300 AMD A10-7800 AMD FX-6300 vs AMD A10-7800
14. AMD Phenom II X4 945 AMD FX-6300 AMD Phenom II X4 945 vs AMD FX-6300
15. Intel Pentium G4560 AMD FX-6300 Intel Pentium G4560 vs AMD FX-6300
16. AMD FX-6300 AMD FX-8120 AMD FX-6300 vs AMD FX-8120
17. AMD FX-6300 AMD A8-6600K AMD FX-6300 vs AMD A8-6600K
18. Intel Core i5-2500k AMD FX-6300 Intel Core i5-2500k vs AMD FX-6300
19. Intel Core i5-6400 AMD FX-6300 Intel Core i5-6400 vs AMD FX-6300
20. AMD FX-6100 AMD FX-6300 AMD FX-6100 vs AMD FX-6300
21. AMD Phenom II X4 965 AMD FX-6300 AMD Phenom II X4 965 vs AMD FX-6300
22. AMD FX-6300 AMD FX-6350 AMD FX-6300 vs AMD FX-6350
23. AMD FX-6300 AMD FX-8320 AMD FX-6300 vs AMD FX-8320
24. Intel Core i5-6500 AMD FX-6300 Intel Core i5-6500 vs AMD FX-6300
25. AMD FX-6300 AMD A8-7650K AMD FX-6300 vs AMD A8-7650K


Zurück zur Startseite