AMD Turion 64 MK-36 Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der AMD Turion 64 MK-36 wurde im Q3/2006 veröffentlicht und besitzt 1 Kerne. Der Prozessor kann 1 Threads gleichzeitig bearbeiten und nutzt ein Mainboard mit dem Sockel S1. Im Geekbench 5 Benchmark erreicht der AMD Turion 64 MK-36 ein Ergebnis von 191 Punkten (Einkern) bzw. 191 Punkten (Mehrkern).
AMD Turion 64 MK-36

Auf einen Blick

Name: AMD Turion 64 MK-36
Familie: AMD Turion (1)
CPU Gruppe: AMD Turion 64 MK (1)
Architektur: Richmond
Technologie: 90 nm
Segment: Mobile
Generation: 2
Vorgänger: --
Nachfolger: --

CPU Kerne und Taktfrequenz

Der AMD Turion 64 MK-36 besitzt 1 Kerne. Die Taktfrequenz des AMD Turion 64 MK-36 liegt bei 2,00 GHz. Über die Anzahl der CPU-Kerne lässt sich eine erste Leistungseinschätzung vornehmen.

CPU Kerne / Threads: 1 / 1
Kernarchitektur: normal
Kerne: 1x
Hyperthreading / SMT: Nein
Übertaktbar: Nein
Taktfrequenz: 2,00 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): --
Turbo Taktfrequenz (1 Kerne): --

Arbeitsspeicher & PCIe

Der AMD Turion 64 MK-36 unterstützt maximal 8 GB Arbeitsspeicher. Je nach Mainboard kann der Prozessor maximal 2 (Dual Channel) Speicherkanäle nutzen. Daraus ergibt sich eine maximale Bandbreite des Arbeitsspeichers von 12,8 GB/s.

Speichertyp: Speicherbandbreite:
DDR2-800
12,8 GB/s
Max. Speicher: 8 GB
Speicherkanäle: 2 (Dual Channel)
ECC: Nein
PCIe:
PCIe Bandbreite: --

Leistungsaufnahme

Der AMD Turion 64 MK-36 besitzt eine TDP von 31 W. Anhand der TDP kann und muss der Systemhersteller die Kühllösung an den Prozessor anpassen.

TDP (PL1 / PBP): 31 W
TDP (PL2): --
TDP up: --
TDP down: --
Tjunction max.: --

Technische Daten

Eine moderne Fertigung reduziert die Abwärme eines Prozessors und steigert dessen Effizienz. Der AMD Turion 64 MK-36 wird in 90 nm hergestellt und besitzt 0,50 MB Cache.

Technologie: 90 nm
Chip-Design:
Sockel: S1
L2-Cache: 0,50 MB
L3-Cache: --
AES-NI: Nein
Betriebssysteme:
Virtualisierung: AMD-V
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: MMX, SSE, SSE2, SSE3, Extended 3DNow!
Erscheinungsdatum: Q3/2006
Erscheinungspreis: --
Artikelnummer: --
Dokumente: --

Bewerte diesen Prozessor

Hier kannst Du diesen Prozessor bewerten, um anderen Besuchern bei ihrer Kaufentscheidung zu helfen. Die durchschnittliche Bewertung dieses Prozessors liegt bei 0 Sternen (0 Bewertungen). Jetzt bewerten:

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD Turion 64 MK-36 sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Screenshots:

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
AMD Athlon II X2 260u AMD Athlon II X2 260u
2C 2T @ 1,80 GHz
258
Intel Celeron N3350 Intel Celeron N3350
2C 2T @ 2,40 GHz
248
Intel Pentium Gold 4417U Intel Pentium Gold 4417U
2C 4T @ 2,30 GHz
246
AMD Athlon II X2 250u AMD Athlon II X2 250u
2C 2T @ 1,60 GHz
229
Intel Pentium D 915 Intel Pentium D 915
2C 2T @ 2,80 GHz
174
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
162
Intel Atom x5-Z8350 Intel Atom x5-Z8350
4C 4T @ 1,92 GHz
126

Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
AMD Athlon II X2 270u AMD Athlon II X2 270u
2C 2T @ 2,00 GHz
531
AMD Athlon II X2 260u AMD Athlon II X2 260u
2C 2T @ 1,80 GHz
478
Intel Atom x5-Z8350 Intel Atom x5-Z8350
4C 4T @ 1,92 GHz
440
AMD Athlon II X2 250u AMD Athlon II X2 250u
2C 2T @ 1,60 GHz
425
Intel Celeron N3350 Intel Celeron N3350
2C 2T @ 2,40 GHz
346
Intel Pentium D 915 Intel Pentium D 915
2C 2T @ 2,80 GHz
316
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
162

Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
Intel Celeron N2815 Intel Celeron N2815
2C 2T @ 2,13 GHz
197
Intel Celeron N2806 Intel Celeron N2806
2C 2T @ 2,00 GHz
196
HiSilicon Kirin 659 HiSilicon Kirin 659
8C 8T @ 2,36 GHz
193
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
191
Intel Celeron N2810 Intel Celeron N2810
2C 2T @ 2,00 GHz
189
Intel Atom Z3735D Intel Atom Z3735D
4C 4T @ 1,83 GHz
188
Intel Celeron N2920 Intel Celeron N2920
4C 4T @ 2,00 GHz
188

Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
Intel Atom D2500 Intel Atom D2500
2C 2T @ 1,86 GHz
204
Intel Atom Z3735E Intel Atom Z3735E
4C 4T @ 1,83 GHz
200
AMD C-60 AMD C-60
2C 2T @ 1,33 GHz
199
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
191
AMD E-300 AMD E-300
2C 2T @ 1,30 GHz
189
AMD E1-2100 AMD E1-2100
2C 2T @ 1,00 GHz
188
Intel Core2 Solo SU3500 Intel Core2 Solo SU3500
1C 1T @ 1,40 GHz
184

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
Intel Atom x7-E3950 Intel Atom x7-E3950
4C 4T @ 2,00 GHz
94
AMD A8-4500M AMD A8-4500M
4C 4T @ 2,80 GHz
93
Intel Celeron N2820 Intel Celeron N2820
2C 2T @ 2,39 GHz
78
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
75
AMD Athlon 5150 AMD Athlon 5150
4C 4T @ 1,60 GHz
74
Intel Pentium N3710 Intel Pentium N3710
4C 4T @ 2,56 GHz
73
Intel Pentium D 915 Intel Pentium D 915
2C 2T @ 2,80 GHz
72

Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
Intel Pentium D 915 Intel Pentium D 915
2C 2T @ 2,80 GHz
126
AMD E-350 AMD E-350
2C 2T @ 1,60 GHz
93
AMD G-T48E AMD G-T48E
2C 2T @ 1,40 GHz
78
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
75
AMD E-450 AMD E-450
2C 2T @ 1,65 GHz
59
AMD C-60 AMD C-60
2C 2T @ 1,33 GHz
57
AMD C-50 AMD C-50
2C 2T @ 1,00 GHz
42

Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
Intel Atom x5-Z8500 Intel Atom x5-Z8500
4C 4T @ 2,24 GHz
38
Intel Celeron N2940 Intel Celeron N2940
4C 4T @ 2,25 GHz
38
Intel Pentium N3520 Intel Pentium N3520
4C 4T @ 2,42 GHz
38
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
37
Intel Pentium D1519 Intel Pentium D1519
4C 8T @ 2,10 GHz
37
Intel Pentium D1517 Intel Pentium D1517
4C 8T @ 2,20 GHz
37
Intel Celeron N2820 Intel Celeron N2820
2C 2T @ 2,39 GHz
37

Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
Intel Celeron N2806 Intel Celeron N2806
2C 2T @ 2,00 GHz
61
Intel Celeron N2810 Intel Celeron N2810
2C 2T @ 2,00 GHz
61
Intel Pentium D1509 Intel Pentium D1509
2C 2T @ 1,50 GHz
46
AMD E1-6010 AMD E1-6010
2C 2T @ 1,35 GHz
45
Intel Celeron N2805 Intel Celeron N2805
2C 2T @ 1,46 GHz
45
AMD Turion 64 MK-36 AMD Turion 64 MK-36
1C 1T @ 2,00 GHz
37
Intel Pentium D1507 Intel Pentium D1507
2C 2T @ 1,20 GHz
37

Benchmarks





Beliebte Vergleiche

1. Raspberry Pi 4 B (Broadcom BCM2711) AMD Turion 64 MK-36 Raspberry Pi 4 B (Broadcom BCM2711) vs AMD Turion 64 MK-36
2. AMD Turion 64 MK-36 Intel Core i5-12500E AMD Turion 64 MK-36 vs Intel Core i5-12500E
3. AMD Turion 64 MK-36 Intel Core i5-6300U AMD Turion 64 MK-36 vs Intel Core i5-6300U
4. AMD Ryzen 5 3500U AMD Turion 64 MK-36 AMD Ryzen 5 3500U vs AMD Turion 64 MK-36
5. AMD Turion 64 MK-36 Intel Core i3-10100TE AMD Turion 64 MK-36 vs Intel Core i3-10100TE
6. Intel Core i7-12800H AMD Turion 64 MK-36 Intel Core i7-12800H vs AMD Turion 64 MK-36
7. AMD Turion 64 MK-36 Intel Core i7-3612QM AMD Turion 64 MK-36 vs Intel Core i7-3612QM
8. AMD Turion 64 MK-36 Intel Celeron N3150 AMD Turion 64 MK-36 vs Intel Celeron N3150
9. AMD Turion 64 MK-36 Qualcomm Snapdragon 750G AMD Turion 64 MK-36 vs Qualcomm Snapdragon 750G
10. Intel Atom Z3560 AMD Turion 64 MK-36 Intel Atom Z3560 vs AMD Turion 64 MK-36


Zurück zur Startseite