AMD Ryzen 5 5500U - Benchmark, Test und Technische Daten

AMD Ryzen 5 5500U

CPU Generation und FamilieCPU Generation und Familie

Name: AMD Ryzen 5 5500U Segment: Mobile
Familie: AMD Ryzen Generation: 4
CPU Gruppe: AMD Ryzen 5000U
Vorgänger: -- Nachfolger: --

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 2,10 GHz CPU Kerne: 6
Turbo (1 Kern): 4,00 GHz CPU Threads: 12
Turbo (6 Kerne): 3,40 GHz
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Nein
Kernarchitektur: normal
A core: -- B core: --
C core: --

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: AMD Radeon 7 Graphics (Renoir)
Grafik-Taktfrequenz: 1,80 GHz GPU (Turbo): Kein Turbo
Einheiten: 7 Shader: 448
Max. GPU Speicher: 2 GB Max. Bildschirme: 3
Generation: 9 DirectX Version: 12
Technologie: 7 nm Erscheinungsdatum: Q1/2020

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h265 / HEVC (8 bit): Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (10 bit): Dekodieren / Enkodieren
h264: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
AV1: Nein
AVC: Dekodieren / Enkodieren
VC-1: Dekodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-3200 Max. Speicher: 32 GB
ECC: Ja Speicherkanäle: 2
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 12

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP (PL1): 15 W TDP up: 25 W
TDP (PL2): -- TDP down: 10 W
Tjunction max. 105 °C

Technische DatenTechnische Daten

Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit) Virtualisierung: AMD-V, SVM
ISA Erweiterungen: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX2, FMA3
L2-Cache: -- L3-Cache: 8,00 MB
Architektur: Lucienne (Zen 2) Technologie: 7 nm
Sockel: FP6 Erscheinungsdatum: Q1/2021
Artikelnummer: --

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD Ryzen 5 5500U sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 7 4700U AMD Ryzen 7 4700U
8x 2,00 GHz (4,10 GHz)
1184
Amazon
Intel Core i7-9700 Intel Core i7-9700
8x 3,00 GHz (4,70 GHz)
1181
Amazon
Intel Core i7-9700F Intel Core i7-9700F
8x 3,00 GHz (4,70 GHz)
1181
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
1180
Amazon
Intel Core i7-10750H Intel Core i7-10750H
6x 2,60 GHz (5,00 GHz) HT
1174
Amazon
AMD Ryzen 5 PRO 4650U AMD Ryzen 5 PRO 4650U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
1171
Amazon
Intel Core i3-10105F Intel Core i3-10105F
4x 3,70 GHz (4,40 GHz) HT
1168
Amazon
Alle Cinebench R23 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 5 4600U AMD Ryzen 5 4600U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
8044
Amazon
Intel Core i7-8700 Intel Core i7-8700
6x 3,20 GHz (4,60 GHz) HT
7969
Amazon
Intel Core i7-8700B Intel Core i7-8700B
6x 3,20 GHz (4,60 GHz) HT
7969
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
7783
Amazon
Apple M1 Apple M1
8x 3,20 GHz
7759
Amazon
Intel Core i5-10400F Intel Core i5-10400F
6x 2,90 GHz (4,30 GHz) HT
7610
Amazon
Intel Core i5-10400 Intel Core i5-10400
6x 2,90 GHz (4,30 GHz) HT
7610
Amazon
Alle Cinebench R23 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 3500X AMD Ryzen 5 3500X
6x 3,60 GHz (4,10 GHz)
464
Amazon
AMD Ryzen 7 4700U AMD Ryzen 7 4700U
8x 2,00 GHz (4,10 GHz)
464
Amazon
Intel Core i7-8665U Intel Core i7-8665U
4x 1,90 GHz (4,80 GHz) HT
464
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
462
Amazon
Intel Core i9-7900X Intel Core i9-7900X
10x 3,30 GHz (4,30 GHz) HT
461
Amazon
Intel Core i7-10710U Intel Core i7-10710U
6x 1,10 GHz (4,70 GHz) HT
460
Amazon
Intel Core i3-10105 Intel Core i3-10105
4x 3,70 GHz (4,40 GHz) HT
459
Amazon
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 3 4200G AMD Ryzen 3 4200G
4x 3,80 GHz (4,10 GHz) HT
2597
Amazon
AMD Ryzen 3 3300X AMD Ryzen 3 3300X
4x 3,80 GHz (4,30 GHz) HT
2588
Amazon
Intel Core i5-10400T Intel Core i5-10400T
6x 2,00 GHz (3,60 GHz) HT
2582
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
2573
Amazon
Intel Core i7-11375H Intel Core i7-11375H
4x 3,30 GHz (5,00 GHz) HT
2564
Amazon
AMD Ryzen 3 4300GE AMD Ryzen 3 4300GE
4x 3,50 GHz (4,00 GHz) HT
2540
Amazon
Intel Xeon E-2246G Intel Xeon E-2246G
6x 3,60 GHz (4,80 GHz)
2538
Amazon
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i9-9900X Intel Core i9-9900X
10x 3,50 GHz (4,50 GHz) HT
1140
Amazon
AMD Ryzen 5 3500 AMD Ryzen 5 3500
6x 3,60 GHz (4,10 GHz)
1137
Amazon
Qualcomm Snapdragon 888 Qualcomm Snapdragon 888
8x 1,80 GHz (2,84 GHz)
1137
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
1134
Amazon
AMD Ryzen 3 3100 AMD Ryzen 3 3100
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
1134
Amazon
Intel Core i9-7900X Intel Core i9-7900X
10x 3,30 GHz (4,30 GHz) HT
1133
Amazon
Intel Core i5-8600 Intel Core i5-8600
6x 3,10 GHz (4,20 GHz)
1132
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E5-2640 v3 Intel Xeon E5-2640 v3
8x 2,60 GHz (3,40 GHz) HT
5657
Amazon
Intel Core i5-9600K Intel Core i5-9600K
6x 3,70 GHz (4,60 GHz)
5643
Amazon
Intel Core i5-8600K Intel Core i5-8600K
6x 3,60 GHz (4,30 GHz)
5631
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
5622
Amazon
Intel Core i7-5820K Intel Core i7-5820K
6x 3,30 GHz (3,60 GHz) HT
5537
Amazon
Intel Xeon E5-1650 v4 Intel Xeon E5-1650 v4
6x 3,60 GHz (4,00 GHz) HT
5521
Amazon
Intel Core i5-10500T Intel Core i5-10500T
6x 2,30 GHz (3,80 GHz) HT
5496
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

Intel Core i5-1155G7 Intel Core i5-1155G7
Intel Iris Xe Graphics 80 (Tiger Lake G7) @ 1,35 GHz
1673
Amazon
AMD Ryzen 7 2700U AMD Ryzen 7 2700U
AMD Radeon Vega 10 Graphics @ 1,30 GHz
1664
Amazon
AMD Ryzen 7 PRO 2700U AMD Ryzen 7 PRO 2700U
AMD Radeon Vega 10 Graphics @ 1,30 GHz
1664
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
AMD Radeon 7 Graphics (Renoir) @ 1,80 GHz
1612
Amazon
AMD Ryzen 5 Pro 5650U AMD Ryzen 5 Pro 5650U
AMD Radeon 7 Graphics (Renoir) @ 1,80 GHz
1612
Amazon
AMD Ryzen 5 5600U AMD Ryzen 5 5600U
AMD Radeon 7 Graphics (Renoir) @ 1,80 GHz
1612
Amazon
Intel Core i5-1145GRE Intel Core i5-1145GRE
Intel Iris Xe Graphics 80 (Tiger Lake G7) @ 1,30 GHz
1611
Amazon
Alle iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i5-9600K Intel Core i5-9600K
6x 3,70 GHz (4,60 GHz)
13480
Amazon
Intel Core i5-9600KF Intel Core i5-9600KF
6x 3,70 GHz (4,60 GHz)
13480
Amazon
Intel Xeon E5-2643 v4 Intel Xeon E5-2643 v4
6x 3,40 GHz (3,70 GHz) HT
13475
Amazon
AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5500U
6x 2,10 GHz (4,00 GHz) HT
13474
Amazon
AMD Ryzen 7 2700E AMD Ryzen 7 2700E
8x 2,80 GHz (4,00 GHz) HT
13410
Amazon
AMD Ryzen 7 Pro 1700 AMD Ryzen 7 Pro 1700
8x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
13388
Amazon
Intel Core i7-9700T Intel Core i7-9700T
8x 2,00 GHz (4,30 GHz)
13295
Amazon
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Der AMD Ryzen 5 5500U ist ein 6-Kern Mobilprozessor von AMD. Er unterstützt SMT (Simultaneous Multi Threading) und kann 12 Threads gleichzeitig bearbeiten. Seine CPU-Kerne taktet der Prozessor mit bis zu 2,1 GHz in der Basis. Er kann seine Taktfrequenz über den Turbo-Modus auf bis zu 3,4 GHz (Last auf mehreren CPU-Kernen) bzw. sogar auf bis zu 4,0 GHz (Einkern-Betrieb) anheben.

Als interne Grafikeinheit (iGPU) kommt die AMD Radeon 7 Graphics (Renoir) zum Einsatz. Mit 7 Ausführungseinheiten und 448 Shadern eignet sich die Grafik für das ein oder andere Spielchen in FullHD (1080p) Auflösung. Die FP32-Rechenleistung liegt bei ca. 1,6 TFLOPS.

Mit einer TDP von 15 Watt liegt der AMD Ryzen 5 5500U im normalen Bereich für einen Mobilprozessor. Der Systemhersteller kann den Prozessor in einem TDP-Bereich zwischen 10 und 25 Watt betrieben, wobei der Betrieb mit 25 Watt in einer deutlichen Mehrleistung resultiert, sofern der Prozessor über einen längeren Zeitraum belastet wird.

Es werden bis zu 32 GB DDR4-3200 Arbeitsspeicher in zwei Speicherkanälen unterstützt. Der Dual-Channel Modus verdoppelt die theoretische Speicherbandbreite des Systems und kommt dadurch auch der internen Grafik sehr zu Gute, da diese einen Teil des Arbeitsspeichers als Grafikspeicher nutzt. Als Level 3 Cache stehen 8 MB zur Verfügung.

Vorgestellt wurde der AMD Ryzen 5 5500U im 1. Quartal 2021 zusammen mit vielen anderen Mobilprozessoren mit der Namensgebung Ryzen 5xxxU. Der AMD Ryzen 5 5500U basiert noch auf den älterem "Lucienne" Design, welches noch auf Zen 2 Kernen basiert. Andere Ryzen 5xxxU Mobilprozessoren setzen schon auf das neue AMD "Cezanne" Design mit Zen 3 Kernen auf und haben eine deutlich höhere Leistung. Warum AMD in einer Generation der gleichen Namensgebung auf zwei unterschiedliche Designs aufsetzt, ist uns nicht bekannt.


Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i5-1135G7 AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-1135G7 vs AMD Ryzen 5 5500U
2. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 4500U AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 5 4500U
3. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 7 4700U AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 7 4700U
4. AMD Ryzen 7 5700U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 7 5700U vs AMD Ryzen 5 5500U
5. AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-10210U AMD Ryzen 5 5500U vs Intel Core i5-10210U
6. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 4600H AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 5 4600H
7. Intel Core i5-1035G1 AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-1035G1 vs AMD Ryzen 5 5500U
8. Intel Core i7-1165G7 AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i7-1165G7 vs AMD Ryzen 5 5500U
9. AMD Ryzen 5 3500U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 3500U vs AMD Ryzen 5 5500U
10. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5600U AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 5 5600U
11. AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-11300H AMD Ryzen 5 5500U vs Intel Core i5-11300H
12. AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i3-1115G4 AMD Ryzen 5 5500U vs Intel Core i3-1115G4
13. AMD Ryzen 7 3700U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 7 3700U vs AMD Ryzen 5 5500U
14. AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i7-10510U AMD Ryzen 5 5500U vs Intel Core i7-10510U
15. Apple M1 AMD Ryzen 5 5500U Apple M1 vs AMD Ryzen 5 5500U
16. Intel Core i5-10300H AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-10300H vs AMD Ryzen 5 5500U
17. AMD Ryzen 3 5300U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 3 5300U vs AMD Ryzen 5 5500U
18. AMD Ryzen 5 4600U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 4600U vs AMD Ryzen 5 5500U
19. Intel Core i5-9300H AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i5-9300H vs AMD Ryzen 5 5500U
20. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 5600H AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 5 5600H
21. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 7 4800U AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 7 4800U
22. AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 7 4800H AMD Ryzen 5 5500U vs AMD Ryzen 7 4800H
23. AMD Ryzen 5 PRO 4650U AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 PRO 4650U vs AMD Ryzen 5 5500U
24. AMD Ryzen 5 3600 AMD Ryzen 5 5500U AMD Ryzen 5 3600 vs AMD Ryzen 5 5500U
25. AMD Ryzen 5 5500U Intel Core i7-1185G7 AMD Ryzen 5 5500U vs Intel Core i7-1185G7


Amazon
Zurück zur Startseite