Intel Pentium Silver J5005 - Benchmark und Technische Daten

Intel Pentium Silver J5005

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 1,50 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 2,80 GHz CPU Threads: 4
Turbo (4 Kerne): 2,70 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein
Kernarchitektur: normal
A core: 0x B core: 0x

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel UHD Graphics 605
Grafik-Taktfrequenz: 0,25 GHz GPU (Turbo): 0,80 GHz
Generation: 9.5 DirectX Version: 12
Einheiten: 18 Shader: 144
Max. Speicher: 8 GB Max. Bildschirme: 3
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q4/2017

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (8 bit): Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (10 bit): Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
AV1: Nein
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2400 Max. Speicher:
Speicherkanäle: 2 ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 6

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP (PL1): 10 W TDP (PL2): --
TDP up: -- TDP down: --
Tjunction max. --

Technische DatenTechnische Daten

Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit) Architektur: Gemini Lake
L2-Cache: -- L3-Cache: 4,00 MB
Technologie: 14 nm Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Erscheinungsdatum: Q4/2017 Sockel: BGA 1090
Preis: ca. 95 €

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: ASRock J5005-ITX
Intel NUC NUC7PJYH
Gigabyte Brix GB-BLPD-5005

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-4210U Intel Core i5-4210U
2x 1,70 GHz (2,70 GHz) HT
202
Amazon
Intel Celeron J4125 Intel Celeron J4125
4x 2,00 GHz (2,70 GHz)
201
Amazon
Intel Pentium Gold 4417U Intel Pentium Gold 4417U
2x 2,30 GHz HT
201
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
197
Amazon
AMD A9-9425 AMD A9-9425
2x 3,10 GHz (3,70 GHz)
195
Amazon
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6x 3,50 GHz (4,10 GHz)
195
Amazon
AMD A8-5600K AMD A8-5600K
4x 3,60 GHz (3,90 GHz)
193
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron N5100 Intel Celeron N5100
4x 1,10 GHz (2,80 GHz)
684
Amazon
Intel Celeron J4125 Intel Celeron J4125
4x 2,00 GHz (2,70 GHz)
675
Amazon
AMD Athlon II X4 860K AMD Athlon II X4 860K
4x 3,70 GHz (4,00 GHz)
670
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
669
Amazon
AMD A8-3870K AMD A8-3870K
4x 3,10 GHz
666
Amazon
Intel Core i7-3520M Intel Core i7-3520M
2x 2,90 GHz (3,60 GHz) HT
663
Amazon
AMD A10-7800 AMD A10-7800
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
657
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-4158U Intel Core i3-4158U
2x 2,00 GHz HT
84
Amazon
AMD Athlon X4 835 AMD Athlon X4 835
4x 3,10 GHz (3,40 GHz)
83
Amazon
AMD Phenom II X6 1055T AMD Phenom II X6 1055T
6x 2,80 GHz (3,30 GHz)
83
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
82
Amazon
AMD A9-9425 AMD A9-9425
2x 3,10 GHz (3,70 GHz)
82
Amazon
Intel Core i3-5005U Intel Core i3-5005U
2x 2,00 GHz HT
82
Amazon
Intel Core M-5Y10 Intel Core M-5Y10
2x 0,80 GHz (2,00 GHz) HT
82
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Phenom II X4 940 AMD Phenom II X4 940
4x 3,00 GHz
304
Amazon
AMD Phenom II X4 945 AMD Phenom II X4 945
4x 3,00 GHz
304
Amazon
AMD Phenom II X4 B95 AMD Phenom II X4 B95
4x 3,00 GHz
304
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
302
Amazon
Intel Core i7-6500U Intel Core i7-6500U
2x 2,50 GHz (3,10 GHz) HT
302
Amazon
AMD A8-3870K AMD A8-3870K
4x 3,10 GHz
302
Amazon
Intel Core i7-6650U Intel Core i7-6650U
2x 2,20 GHz (3,40 GHz) HT
300
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

AMD A6-5400B AMD A6-5400B
AMD Radeon HD 7540D @ 0,64 GHz
246
Amazon
HiSilicon Kirin 810 HiSilicon Kirin 810
ARM Mali-G52 MP6 @ 0,82 GHz
245
Amazon
Intel Core i5-3610ME Intel Core i5-3610ME
Intel HD Graphics 4000 @ 0,95 GHz
243
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
Intel UHD Graphics 605 @ 0,80 GHz
230
Amazon
Apple A8X Apple A8X
Apple A8X @ 0,45 GHz
230
Amazon
Intel Core i7-2715QE Intel Core i7-2715QE
Intel HD Graphics 3000 @ 1,20 GHz
230
Amazon
Intel Core i7-2710QE Intel Core i7-2710QE
Intel HD Graphics 3000 @ 1,20 GHz
230
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E5-2640 v2 Intel Xeon E5-2640 v2
8x 2,00 GHz (2,50 GHz) HT
456
Amazon
Intel Core i3-5020U Intel Core i3-5020U
2x 2,20 GHz HT
453
Amazon
AMD A4-6300 AMD A4-6300
2x 3,70 GHz (3,90 GHz)
449
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
446
Amazon
AMD A8-5557M AMD A8-5557M
4x 2,10 GHz (3,10 GHz)
442
Amazon
Intel Celeron 3865U Intel Celeron 3865U
2x 1,80 GHz
441
Amazon
AMD Phenom II X4 965 AMD Phenom II X4 965
4x 3,40 GHz
441
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 3 3200U AMD Ryzen 3 3200U
2x 2,60 GHz (3,50 GHz) HT
1437
Amazon
AMD A8-7650K AMD A8-7650K
4x 3,30 GHz (3,80 GHz)
1433
Amazon
Intel Core i5-4200M Intel Core i5-4200M
2x 2,50 GHz (3,10 GHz) HT
1433
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
1432
Amazon
Intel Pentium G4400 Intel Pentium G4400
2x 3,30 GHz
1432
Amazon
Intel Core i7-3520M Intel Core i7-3520M
2x 2,90 GHz (3,60 GHz) HT
1431
Amazon
AMD A10-6700 AMD A10-6700
4x 3,70 GHz (4,30 GHz)
1431
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A8-5600K AMD A8-5600K
4x 3,60 GHz (3,90 GHz)
1
Amazon
AMD Athlon II X2 370K AMD Athlon II X2 370K
2x 4,00 GHz (4,20 GHz)
1
Amazon
AMD A10-7800 AMD A10-7800
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
0.98
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
0.97
Amazon
Intel Core2 Duo E6700 Intel Core2 Duo E6700
2x 2,66 GHz
0.97
Amazon
Intel Celeron G1820TE Intel Celeron G1820TE
2x 2,20 GHz HT
0.97
Amazon
AMD Phenom II X6 1045T AMD Phenom II X6 1045T
6x 2,70 GHz (3,20 GHz)
0.97
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-4340M Intel Core i5-4340M
2x 2,90 GHz (3,50 GHz) HT
3.74
Amazon
Intel Core i5-6267U Intel Core i5-6267U
2x 2,90 GHz (3,30 GHz) HT
3.69
Amazon
Intel Core i5-4330M Intel Core i5-4330M
2x 2,80 GHz (3,50 GHz) HT
3.68
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
3.67
Amazon
Intel Core i5-7200U Intel Core i5-7200U
2x 2,50 GHz (3,10 GHz) HT
3.66
Amazon
AMD FX-4350 AMD FX-4350
4x 4,20 GHz (4,30 GHz)
3.64
Amazon
Intel Core i3-4130 Intel Core i3-4130
2x 3,40 GHz HT
3.63
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU, OpenGL)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Atom x7-Z8700 Intel Atom x7-Z8700
4x 1,60 GHz (2,40 GHz)
14.5
Amazon
Intel Celeron 2970M Intel Celeron 2970M
2x 2,20 GHz
14.5
Amazon
Intel Pentium N3700 Intel Pentium N3700
4x 1,60 GHz (2,40 GHz)
14.5
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
14.3
Amazon
Intel Celeron 2950M Intel Celeron 2950M
2x 2,00 GHz
14.2
Amazon
AMD A4-4300M AMD A4-4300M
2x 2,50 GHz (3,00 GHz)
14.2
Amazon
AMD Athlon 5350 AMD Athlon 5350
4x 2,05 GHz
14
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i5-4302Y Intel Core i5-4302Y
2x 1,60 GHz (2,30 GHz) HT
3079
Amazon
Intel Pentium G2030 Intel Pentium G2030
2x 3,00 GHz
3052
Amazon
Intel Core i3-4120U Intel Core i3-4120U
2x 2,00 GHz HT
3039
Amazon
Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5005
4x 1,50 GHz (2,80 GHz)
3034
Amazon
AMD Phenom II X3 B75 AMD Phenom II X3 B75
3x 3,00 GHz
3012
Amazon
AMD Phenom II X3 740 AMD Phenom II X3 740
3x 3,00 GHz
3012
Amazon
AMD A10-7300 AMD A10-7300
4x 1,90 GHz (3,20 GHz)
3010
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Beim Intel Pentium J5005 handelt es sich um einen Prozessor mit 4 Kernen der auf Intels „Gemini Lake-Architektur basiert und im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Der unterstützte Sockel „BGA 1090“ verrät uns, dass der Intel Pentium J5005 ausschließlich fest verlötet verbaut werden kann.

Zum Einsatz kommt der Prozessor in einigen Mini PCs, wie zum Beispiel der Intel eigenen Intel NUC7PJYH oder auch der Gigabyte Brix GB-BLPD-5005, aber auch das von ASRock gefertigte Mainboard ASRock J5005-ITX ist sehr interessant. Hier wird der Prozessor nämlich passiv gekühlt und eignet sich damit ideal zum Einsatz in einem komplett passiv gekühlten Selbstbau NAS.

Der Takt der 4 Prozessorkerne des Intel Pentium J5005 liegt bei 1,50 Gigahertz. Im Turbomodus erhöht sich der Takt bei Einzelkernauslastung auf bis zu 2,80 Gigahertz und Bei Auslastung aller 4 Kerne auch noch auf 2,70 Gigahertz.

Ein weiteres Argument dafür, dass der Intel Pentium J5005 gut in ein NAS passt ist die geringe TDP von nur 10 Watt. Diese weist daraufhin, dass der Stromverbrauch bei der CPU nicht allzu hoch ist.

Mit der integrierten Grafikeinheit „Intel UHD Graphics 605“ können bis zu 3 Monitore gleichzeitig mit einem Bild versorgt werden. Hierbei kommt es aber hauptsächlich darauf an, was das Gerät in dem der Intel Pentium J5005 verbaut ist unterstützt. Die Grafikeinheit an sich unterstützt Microsofts DirectX in der Version 12.1 und auch die Dekodierung aller wichtigen Video-Codecs in Hardware wird unterstützt. Damit könnte man ein Gerät mit dem Intel Pentium J5005 zum Beispiel auch ideal als Mediaplayer einsetzen. Hier kann man sehr die Software „LibreELEC“ empfehlen. Es handelt sich hierbei um eine Stand-Alone-Version der sehr beliebten Software Kodi, die auf einem Linux-Unterbau basiert.

Erschienen ist der Intel Pentium J5005 im vierten Quartal 2017.


Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Beliebte Vergleiche

1. Intel Celeron J4105 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J4105 vs Intel Pentium Silver J5005
2. Intel Core i3-7100U Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i3-7100U vs Intel Pentium Silver J5005
3. Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J3455 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Celeron J3455
4. Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J4005 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Celeron J4005
5. Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium J4205 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Pentium J4205
6. Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver N5000 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Pentium Silver N5000
7. Intel Pentium Silver J5040 Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Silver J5040 vs Intel Pentium Silver J5005
8. Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J1900 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Celeron J1900
9. Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i3-5005U Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Core i3-5005U
10. Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i3-6100U Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Core i3-6100U
11. Intel Core i3-8109U Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i3-8109U vs Intel Pentium Silver J5005
12. Intel Celeron N4100 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron N4100 vs Intel Pentium Silver J5005
13. Intel Pentium Gold 4415U Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Gold 4415U vs Intel Pentium Silver J5005
14. Intel Pentium Gold G5400 Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium Gold G5400 vs Intel Pentium Silver J5005
15. Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium G4560 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Pentium G4560
16. Intel Core i5-3570K Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i5-3570K vs Intel Pentium Silver J5005
17. Intel Celeron J3160 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J3160 vs Intel Pentium Silver J5005
18. Intel Pentium N3700 Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium N3700 vs Intel Pentium Silver J5005
19. Intel Pentium J2900 Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium J2900 vs Intel Pentium Silver J5005
20. Intel Pentium Silver J5005 Intel Pentium N4200 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Pentium N4200
21. Intel Core i5-7200U Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i5-7200U vs Intel Pentium Silver J5005
22. Intel Celeron J4125 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron J4125 vs Intel Pentium Silver J5005
23. Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron G4900 Intel Pentium Silver J5005 vs Intel Celeron G4900
24. Intel Core i3-5010U Intel Pentium Silver J5005 Intel Core i3-5010U vs Intel Pentium Silver J5005
25. Intel Celeron N4000 Intel Pentium Silver J5005 Intel Celeron N4000 vs Intel Pentium Silver J5005


Amazon
Zurück zur Startseite
Facebook
Twitter