AMD Ryzen Embedded V1780B Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der AMD Ryzen Embedded V1780B hat 4 Kerne, kann 8 Threads gleichzeitig verarbeiten und basiert auf der 1. Gen der AMD Ryzen Embedded V Serie. Der Prozessor nutzt ein Mainboard mit dem Sockel FP5 und wurde im Q1/2018 veröffentlicht. Der AMD Ryzen Embedded V1780B erzielt 857 Punkte im Geekbench 5 Einkern-Benchmark. Im Mehrkern-Benchmark von Geekbench 5 beträgt das Ergebnis 3.197 Punkte.
AMD Ryzen Embedded V1780B

CPU Abstammung

Das Segment in das wir den AMD Ryzen Embedded V1780B eingeordnet haben. Hier seht ihr auf den ersten Blick, ob es sich z.B. um einen Desktop-Prozessor oder einen Mobilprozessor handelt oder welcher Prozessor ggf. der Nachfolger des AMD Ryzen Embedded V1780B ist.

Name: AMD Ryzen Embedded V1780B
Familie: AMD Ryzen Embedded V (16)
CPU Gruppe: AMD Ryzen Embedded V1000 (7)
Architektur: Great Horned Owl (Zen)
Segment: Desktop / Server
Generation: 1
Vorgänger: --
Nachfolger: --

CPU Kerne und Taktfrequenz

Der AMD Ryzen Embedded V1780B besitzt 4 CPU-Kerne und kann 8 Threads parallel berechnen. Die Taktfrequenz des AMD Ryzen Embedded V1780B liegt bei 3,35 GHz (3,60 GHz). Die Anzahl der CPU-Kerne beeinflusst die Geschwindigkeit des Prozessors stark und ist eine wichtige Leistungsangabe.

CPU Kerne / Threads: 4 / 8
Kernarchitektur: normal
Kerne: 4x
Hyperthreading / SMT: Ja
Übertaktbar: Nein
Taktfrequenz: 3,35 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): 3,60 GHz
Turbo Taktfrequenz (4 Kerne): 3,35 GHz

Arbeitsspeicher & PCIe

Bis zu 32 GB Arbeitsspeicher kann der Prozessor in 2 (Dual Channel) Speicherkanälen nutzen. Die maximale Speicherbandbreite liegt bei 51,2 GB/s. Der Arbeitsspeichertyp sowie die Menge des Arbeitsspeichers kann die Geschwindigkeit des Systems stark beeinflussen.

Speichertyp: Speicherbandbreite:
DDR4-3200
51,2 GB/s
Max. Speicher: 32 GB
Speicherkanäle: 2 (Dual Channel)
ECC: Ja
PCIe: 3.0 x 16
PCIe Bandbreite: 15,8 GB/s

Leistungsaufnahme

Die Thermal Design Power (kurz TDP) des Prozessors liegt bei 45 W. Die TDP gibt die notwendige Kühllösung vor, die benötigt wird um den Prozessor ausreichend zu kühlen. Die TDP gibt in der Regel einen groben Einblick auf den tatsächlichen Energieverbrauch der CPU.

TDP (PL1 / PBP): 45 W
TDP (PL2): --
TDP up: 54 W
TDP down: 35 W
Tjunction max.: 105 °C

Technische Daten

Der AMD Ryzen Embedded V1780B wird in 14 nm gefertigt. Je kleiner das Fertigungsverfahren einer CPU, desto moderner und energiesparender agiert diese. Insgesamt verfügt der Prozessor über 4,00 MB Cache. Ein großer Cache kann die Geschwindigkeit des Prozessors in einigen Fällen wie z.B. in Spielen stark beschleunigen.

Technologie: 14 nm
Chip-Design: Chiplet
Sockel: FP5
L2-Cache: --
L3-Cache: 4,00 MB
AES-NI: Ja
Betriebssysteme: Windows 10, Linux
Virtualisierung: AMD-V, SVM
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX2, FMA3
Erscheinungsdatum: Q1/2018
Erscheinungspreis: --
Artikelnummer: --
Dokumente: Technisches Datenblatt

Beschreibung des Prozessors

Der AMD Ryzen Embedded V1780B ist ein Vierkern Prozessor von AMD, der für den geschäftlichen Bereich entwickelt und dort vor allem in meist autarken und sehr langlebigen Systemen zum Einsatz kommt. Er ist auf eine hohe Stabilität hin konfiguriert und optimiert und weniger auf Höchstleistung.

Seine 4 CPU-Kerne unterstützen die AMD SMT-Technologie (Simultaneous Multi-Threading), was ihnen die gleichzeitige Bearbeitung von jeweils bis zu zwei Threads pro Prozessorkern ermöglicht. Insgesamt kann der AMD Ryzen Embedded V1780B 8 Threads gleichzeitig bearbeiten.

Die Taktfrequenz des AMD Ryzen Embedded V1780B liegt bei 3,35 GHz. Auch dieser Embedded-Prozessor besitzt einen Turbo-Modus, der allerdings die Taktfrequenz nur sehr vorsichtig auf bis zu 3,6 GHz bei der Nutzung von einem CPU-Kern anhebt. Werden mehrere CPU-Kerne genutzt, ist kein Turbo-Modus verfügbar.

Der AMD Ryzen Embedded V1780B kann bis zu 32 GB Arbeitsspeicher nutzen. Maximal wird DDR4-3200 Speicher unterstützt, was bei der Nutzung von zwei Speicherkanälen eine Speicherbandbreite von 51,2 GB/s ermöglicht. Die ECC-Fehlerkorrektur des Arbeitsspeichers wird vom Prozessor unterstützt, was gerade in geschäftlichen oder kritischen Anwendungen zusätzliche Sicherheit gegen Datenkorruption bietet.

Externe Geräte wie eine dedizierte Grafikkarte oder schnelle Festplatten oder SSDs kann der AMD Ryzen Embedded V1780B mit bis zu 16 PCIe 3.0 Leitungen anbinden. Die TDP des Prozessors liegt bei 45 Watt, wobei AMD auch die Konfiguration mit 35 Watt ermöglicht. Maximal kann der Prozessor mit 54 Watt Energie versorgt werden, womit sichergestellt wird, dass das System seine Rechenleistung auch bei sehr langen Operationen stabil zur Verfügung stellen kann.

Gefertigt wird der AMD Ryzen Embedded V1780B in einem 14 nm Verfahren. Der Prozessor wird im Sockel FP5 mit dem Mainboard verlötet und kann nicht ausgetauscht werden.




Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD Ryzen Embedded V1780B sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Screenshots:

Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
Intel Core i5-4210H Intel Core i5-4210H
2C 4T @ 3,50 GHz
859
AMD Ryzen Embedded R1606G AMD Ryzen Embedded R1606G
2C 4T @ 3,50 GHz
858
Intel Core i5-8400T Intel Core i5-8400T
6C 6T @ 3,30 GHz
858
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4C 8T @ 3,60 GHz
857
Intel Xeon Silver 4116 Intel Xeon Silver 4116
12C 24T @ 3,00 GHz
856
Intel Core i7-4810MQ Intel Core i7-4810MQ
4C 8T @ 3,80 GHz
856
AMD Ryzen 5 PRO 3350GE AMD Ryzen 5 PRO 3350GE
4C 4T @ 3,90 GHz
855

Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
MediaTek Dimensity 1300 MediaTek Dimensity 1300
8C 8T @ 3,00 GHz
3225
Intel Core i5-4670K Intel Core i5-4670K
4C 4T @ 3,60 GHz
3217
Intel Core i5-6685R Intel Core i5-6685R
4C 4T @ 3,40 GHz
3215
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4C 8T @ 3,35 GHz
3197
Intel Xeon E3-1225 v3 Intel Xeon E3-1225 v3
4C 4T @ 3,60 GHz
3186
AMD Ryzen 5 PRO 2400G AMD Ryzen 5 PRO 2400G
4C 8T @ 3,70 GHz
3174
AMD Ryzen 5 2400G AMD Ryzen 5 2400G
4C 8T @ 3,70 GHz
3174

Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.
Intel Core i5-9400T Intel Core i5-9400T
6C 6T @ 2,80 GHz
8120
Intel Core i5-9500TE Intel Core i5-9500TE
6C 6T @ 2,20 GHz
8117
AMD Ryzen Embedded V1807B AMD Ryzen Embedded V1807B
4C 8T @ 3,35 GHz
8100
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4C 8T @ 3,35 GHz
8097
Intel Xeon E3-1535M v6 Intel Xeon E3-1535M v6
4C 8T @ 3,10 GHz
8093
Intel Core i7-6700 Intel Core i7-6700
4C 8T @ 3,70 GHz
8086
Intel Core i5-8259U Intel Core i5-8259U
4C 8T @ 3,20 GHz
8061

Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.
Intel Core i3-4330 Intel Core i3-4330
2C 4T @ 3,50 GHz
137
Intel Core i7-3770K Intel Core i7-3770K
4C 8T @ 3,90 GHz
137
Intel Pentium G3460 Intel Pentium G3460
2C 2T @ 3,50 GHz
137
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4C 8T @ 3,60 GHz
136
AMD Ryzen Embedded V1404I AMD Ryzen Embedded V1404I
4C 8T @ 3,60 GHz
136
AMD Ryzen Embedded V1605B AMD Ryzen Embedded V1605B
4C 8T @ 3,60 GHz
136
AMD Ryzen Embedded V1756B AMD Ryzen Embedded V1756B
4C 8T @ 3,60 GHz
136

Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.
Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600
4C 4T @ 3,90 GHz
666
Intel Core i7-4850HQ Intel Core i7-4850HQ
4C 8T @ 3,50 GHz
666
Intel Core i7-5850EQ Intel Core i7-5850EQ
4C 8T @ 3,00 GHz
666
AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1780B
4C 8T @ 3,35 GHz
665
AMD Ryzen Embedded V1807B AMD Ryzen Embedded V1807B
4C 8T @ 3,35 GHz
665
Intel Xeon Silver 4112 Intel Xeon Silver 4112
4C 8T @ 3,00 GHz
665
AMD FX-8310 AMD FX-8310
8C 8T @ 4,10 GHz
665

Benchmarks





Beliebte Vergleiche

1. AMD Ryzen Embedded V1500B AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen Embedded V1500B vs AMD Ryzen Embedded V1780B
2. AMD Ryzen Embedded V1780B Intel Xeon D-1527 AMD Ryzen Embedded V1780B vs Intel Xeon D-1527
3. Intel Xeon D-1531 AMD Ryzen Embedded V1780B Intel Xeon D-1531 vs AMD Ryzen Embedded V1780B
4. AMD EPYC 7502 AMD Ryzen Embedded V1780B AMD EPYC 7502 vs AMD Ryzen Embedded V1780B
5. AMD Ryzen 5 3500U AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Ryzen 5 3500U vs AMD Ryzen Embedded V1780B
6. Intel Core i7-4760HQ AMD Ryzen Embedded V1780B Intel Core i7-4760HQ vs AMD Ryzen Embedded V1780B
7. AMD Ryzen Embedded V1780B AMD A8-6410 AMD Ryzen Embedded V1780B vs AMD A8-6410
8. AMD Ryzen Embedded V1780B AMD E2-6110 AMD Ryzen Embedded V1780B vs AMD E2-6110
9. AMD Athlon 3000G AMD Ryzen Embedded V1780B AMD Athlon 3000G vs AMD Ryzen Embedded V1780B
10. Intel Core i5-4690T AMD Ryzen Embedded V1780B Intel Core i5-4690T vs AMD Ryzen Embedded V1780B


Zurück zur Startseite