Intel Core i7-8650U - Benchmark, Test und Technische Daten

Intel Core i7-8650U

CPU Generation und FamilieCPU Generation und Familie

Name: Intel Core i7-8650U Segment: Mobile
Familie: Intel Core i7 Generation: 8
CPU Gruppe: Intel Core i 8000U
Vorgänger: -- Nachfolger: --

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 1,90 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 4,20 GHz CPU Threads: 8
Turbo (4 Kerne): 2,60 GHz
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Nein
Kernarchitektur: normal
A core: -- B core: --
C core: --

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel UHD Graphics 620
Grafik-Taktfrequenz: 0,30 GHz GPU (Turbo): 1,15 GHz
Einheiten: 24 Shader: 192
Max. GPU Speicher: 64 GB Max. Bildschirme: 3
Generation: 9.5 DirectX Version: 12
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q3/2016

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h265 / HEVC (8 bit): Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (10 bit): Dekodieren / Enkodieren
h264: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
AV1: Nein
AVC: Dekodieren / Enkodieren
VC-1: Dekodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2400 SO-DIMM Max. Speicher: 32 GB
ECC: Nein Speicherkanäle: 2
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 12

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP (PL1): 15 W TDP up: --
TDP (PL2): -- TDP down: --
Tjunction max. --

Technische DatenTechnische Daten

Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit) Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
ISA Erweiterungen: SSE4.1, SSE4.2, AVX2
L2-Cache: -- L3-Cache: 8,00 MB
Architektur: Kaby Lake U Refresh Technologie: 14 nm
Sockel: BGA 1356 Erscheinungsdatum: Q3/2017
Artikelnummer: --

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Microsoft Surface Book 2 13
5

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den Intel Core i7-8650U sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-1030NG7 Intel Core i5-1030NG7
4x 1,10 GHz (3,50 GHz) HT
1049
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
1041
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1041
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
1037
Amazon
Intel Xeon Platinum 8280L Intel Xeon Platinum 8280L
28x 2,70 GHz (4,00 GHz) HT
1037
Amazon
AMD Ryzen Threadripper 1950X AMD Ryzen Threadripper 1950X
16x 3,40 GHz (4,00 GHz) HT
1035
Amazon
Intel Core i7-8550U Intel Core i7-8550U
4x 1,80 GHz (4,00 GHz) HT
1032
Amazon
Alle Cinebench R23 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 3 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
3587
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 2200G AMD Ryzen 3 PRO 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
3587
Amazon
Intel Core i5-8259U Intel Core i5-8259U
4x 2,30 GHz (3,80 GHz) HT
3579
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
3576
Amazon
AMD Ryzen 5 PRO 3500U AMD Ryzen 5 PRO 3500U
4x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
3544
Amazon
AMD Ryzen 5 3500U AMD Ryzen 5 3500U
4x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
3544
Amazon
Intel Core i7-10510U Intel Core i7-10510U
4x 1,80 GHz (4,80 GHz) HT
3271
Amazon
Alle Cinebench R23 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-8109U Intel Core i3-8109U
2x 3,00 GHz (3,60 GHz) HT
366
Amazon
Intel Xeon Platinum 8268 Intel Xeon Platinum 8268
24x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
366
Amazon
Intel Xeon Platinum 8268L Intel Xeon Platinum 8268L
24x 2,40 GHz (3,90 GHz) HT
366
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
365
Amazon
Intel Core i3-8100 Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
364
Amazon
Intel Core i7-4770K Intel Core i7-4770K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
361
Amazon
AMD Ryzen 5 PRO 3500U AMD Ryzen 5 PRO 3500U
4x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
360
Amazon
Alle Cinebench R20 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-4770 Intel Core i7-4770
4x 3,40 GHz (3,90 GHz) HT
1349
Amazon
AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 3 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
1307
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 2200G AMD Ryzen 3 PRO 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
1307
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
1299
Amazon
Intel Core i5-6500 Intel Core i5-6500
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
1299
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
1298
Amazon
AMD Phenom II X6 1090T AMD Phenom II X6 1090T
6x 3,20 GHz (3,60 GHz)
1288
Amazon
Alle Cinebench R20 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 2600X AMD Ryzen 5 2600X
6x 3,60 GHz (4,20 GHz) HT
176
Amazon
Intel Core i3-7320 Intel Core i3-7320
2x 4,10 GHz HT
176
Amazon
Intel Core i7-8700T Intel Core i7-8700T
6x 2,40 GHz (4,00 GHz) HT
176
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
175
Amazon
Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600
4x 3,50 GHz (4,10 GHz)
175
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
174
Amazon
AMD Ryzen Threadripper 2990WX AMD Ryzen Threadripper 2990WX
32x 3,00 GHz (4,20 GHz) HT
174
Amazon
Alle Cinebench R15 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD FX-8370E AMD FX-8370E
8x 3,30 GHz (4,30 GHz)
616
Amazon
Intel Core i3-8100 Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
616
Amazon
Intel Xeon E5-2623 v4 Intel Xeon E5-2623 v4
4x 2,60 GHz (3,20 GHz) HT
615
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
614
Amazon
Intel Xeon E5-2623 v3 Intel Xeon E5-2623 v3
4x 3,00 GHz (3,50 GHz) HT
613
Amazon
Intel Core i7-4790T Intel Core i7-4790T
4x 2,70 GHz (3,90 GHz) HT
613
Amazon
Intel Core i7-4770T Intel Core i7-4770T
4x 2,50 GHz (3,70 GHz) HT
613
Amazon
Alle Cinebench R15 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
931
Amazon
Intel Core i5-5675R Intel Core i5-5675R
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
930
Amazon
Intel Xeon E3-1535M v5 Intel Xeon E3-1535M v5
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
929
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
928
Amazon
Intel Core i7-7820HQ Intel Core i7-7820HQ
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
928
Amazon
Intel Core i3-1000NG4 Intel Core i3-1000NG4
4x 1,10 GHz (3,20 GHz) HT
927
Amazon
Intel Core i5-8500T Intel Core i5-8500T
6x 2,10 GHz (3,50 GHz)
924
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-8365U Intel Core i5-8365U
4x 1,60 GHz (4,10 GHz) HT
2766
Amazon
Intel Core i7-4785T Intel Core i7-4785T
4x 2,20 GHz (3,20 GHz) HT
2766
Amazon
AMD Ryzen 5 2600H AMD Ryzen 5 2600H
4x 3,20 GHz (3,60 GHz) HT
2765
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
2764
Amazon
Intel Core i7-4720HQ Intel Core i7-4720HQ
4x 2,60 GHz (3,60 GHz) HT
2763
Amazon
Intel Core i5-1030G4 Intel Core i5-1030G4
4x 0,70 GHz (3,50 GHz) HT
2762
Amazon
Intel Core i5-4570 Intel Core i5-4570
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
2761
Amazon
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-6700 Intel Core i7-6700
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-6700K Intel Core i7-6700K
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
Intel UHD Graphics 620 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-4940MX Intel Core i7-4940MX
Intel HD Graphics 4600 @ 1,35 GHz
432
Amazon
Intel Core i7-4930MX Intel Core i7-4930MX
Intel HD Graphics 4600 @ 1,35 GHz
432
Amazon
AMD A8-6600K AMD A8-6600K
AMD Radeon HD 8570D @ 0,84 GHz
432
Amazon
Alle iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS) Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir bmw27 ausgewählt.

Intel Core i7-4810MQ Intel Core i7-4810MQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
683.8
Amazon
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8x 4,00 GHz (4,20 GHz)
691.3
Amazon
Intel Core i5-4570 Intel Core i5-4570
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
699
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
700
Amazon
AMD Ryzen 3 2200G AMD Ryzen 3 2200G
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
701.4
Amazon
Intel Core i5-8250U Intel Core i5-8250U
4x 1,60 GHz (3,40 GHz) HT
705.3
Amazon
Intel Xeon E3-1225 v3 Intel Xeon E3-1225 v3
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
707.1
Amazon
Alle Blender 2.81 (bmw27) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen Threadripper 1900X AMD Ryzen Threadripper 1900X
8x 3,80 GHz (4,00 GHz) HT
4400
Amazon
Intel Xeon E5-2637 v4 Intel Xeon E5-2637 v4
4x 3,50 GHz (3,70 GHz) HT
4382
Amazon
Intel Xeon E5-2643 v4 Intel Xeon E5-2643 v4
6x 3,40 GHz (3,70 GHz) HT
4379
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
4371
Amazon
Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600
4x 3,50 GHz (4,10 GHz)
4371
Amazon
Intel Core i7-8709G Intel Core i7-8709G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
4360
Amazon
Intel Core i7-8706G Intel Core i7-8706G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
4360
Amazon
Alle Geekbench 3, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 7 3700U AMD Ryzen 7 3700U
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
13214
Amazon
AMD Ryzen 7 3780U AMD Ryzen 7 3780U
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
13214
Amazon
AMD Ryzen 7 PRO 3700U AMD Ryzen 7 PRO 3700U
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
13214
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
13196
Amazon
Intel Core i5-7600 Intel Core i5-7600
4x 3,50 GHz (4,10 GHz)
13135
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v3 Intel Xeon E3-1230 v3
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
13125
Amazon
AMD FX-9590 AMD FX-9590
8x 4,70 GHz (5,00 GHz)
13110
Amazon
Alle Geekbench 3, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
1.98
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1.98
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
1.98
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
1.98
Amazon
AMD Ryzen 7 2700 AMD Ryzen 7 2700
8x 3,20 GHz (4,10 GHz) HT
1.97
Amazon
Intel Core i7-8565U Intel Core i7-8565U
4x 1,80 GHz (4,60 GHz) HT
1.97
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
1.97
Amazon
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-2600K Intel Core i7-2600K
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
6.83
Amazon
AMD FX-8300 AMD FX-8300
8x 3,30 GHz (4,20 GHz)
6.77
Amazon
Intel Core i3-8300 Intel Core i3-8300
4x 3,70 GHz
6.73
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
6.73
Amazon
Intel Core i7-4940MX Intel Core i7-4940MX
4x 3,10 GHz (3,90 GHz) HT
6.72
Amazon
Intel Core i7-4930MX Intel Core i7-4930MX
4x 3,00 GHz (3,90 GHz) HT
6.71
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 1300 AMD Ryzen 3 PRO 1300
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
6.7
Amazon
Alle Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU, OpenGL)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i7-8700 Intel Core i7-8700
6x 3,20 GHz (4,60 GHz) HT
43.7
Amazon
Intel Core i7-8750H Intel Core i7-8750H
6x 2,20 GHz (4,10 GHz) HT
43.7
Amazon
Intel Core i7-8850H Intel Core i7-8850H
6x 2,60 GHz (4,30 GHz) HT
43.7
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
43.3
Amazon
Intel Core i7-8565U Intel Core i7-8565U
4x 1,80 GHz (4,60 GHz) HT
43.3
Amazon
Intel Core i7-8550U Intel Core i7-8550U
4x 1,80 GHz (4,00 GHz) HT
43.3
Amazon
Intel Core i7-7600U Intel Core i7-7600U
2x 2,80 GHz (3,90 GHz) HT
43.3
Amazon
Alle Cinebench R11.5, 64bit (iGPU, OpenGL) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

AMD Ryzen 5 3400G AMD Ryzen 5 3400G
4x 3,70 GHz (4,20 GHz) HT
9426
Amazon
Intel Core i7-3770 Intel Core i7-3770
4x 3,40 GHz (3,90 GHz) HT
9418
Amazon
Intel Core i7-4870HQ Intel Core i7-4870HQ
4x 2,50 GHz (3,70 GHz) HT
9361
Amazon
Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8650U
4x 1,90 GHz (4,20 GHz) HT
9343
Amazon
Intel Core i7-8709G Intel Core i7-8709G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
9334
Amazon
Intel Core i7-8706G Intel Core i7-8706G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
9334
Amazon
Intel Core i7-8705G Intel Core i7-8705G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
9334
Amazon
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Beim Intel Core i7-8650U handelt es sich um einen Ultra-Low-Voltage Prozessor aus der achten Generation von Intels Core-i7-Reihe. Der Prozessor besitzt 4 physikalische Kerne welche sich, Dank Intels Hyperthreading-Technologie, in 8 logische Kerne aufspalten können. Die 4 physikalischen Kerne haben eine recht niedrige Grundtaktfrequenz von 1,90 Gigahertz, durch den Turbomodus kann diese aber auf bis zu 4,20 Gigahertz, bei Auslastung eines einzelnen Kerns, gesteigert werden. Bei der Auslastung aller 4 Kerne gleichzeitig kann sich die Taktfrequenz auf immerhin noch 2,60 Gigahertz steigern.

Der Intel Core i7-8650U kommt sowohl in mobilen Endgeräten, als auch in einigen Mini PCs zum Einsatz. Als Beispiel seien das Microsoft Surface Book 2 mit 15" und 13,5" oder auch die Intel NUC NUC7i7DNKE/NUC7i7DNHE genannt.

Beim Arbeitsspeicher werden Module vom Typ DDR4 im DO-DIMM Format mit einer maximalen Taktfrequenz von 2400 Megahertz unterstützt. Die 2 vorhandenen Speicherkanäle können bis zu 32GB Speicher verwalten. Arbeitsspeicher mit automatischer Fehlerkorrektur (ECC-Speicher) wird nicht unterstützt.

Die interne Grafikeinheit des Intel Core i7-8650U trägt den Namen Intel UHD Graphics 620 und besitzt eine Grundtaktfrequenz von 300 Megahertz. Die maximale dynamische Taktfrequenz der GPU liegt bei 1,15 Gigahertz. Die im 14-Nanometerverfahren gefertigte Grafikeinheit wurde im dritten Quartal 2016 released und unterstützt mit ihren 24 Ausführung- und 192 Shadereinheiten den Betrieb von bis zu 3 Monitoren.

Der Intel Core i7-8650U selbst wird ebenfalls im 14-Nanometerverfahren gefertigt und basiert auf Intels Kaby Lake Refresh Architektur. Der mit einem 8 Megabyte großem L3-Cache ausgestattete Prozessor wurde im dritten Quartal 2017 veröffentlicht und basiert auf dem Sockel BGA 1356.


Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7700HQ Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-7700HQ
2. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8550U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8550U
3. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-1065G7 Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-1065G7
4. Intel Core i7-8650U Intel Core i5-8350U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i5-8350U
5. Intel Core i5-8250U Intel Core i7-8650U Intel Core i5-8250U vs Intel Core i7-8650U
6. AMD Ryzen 7 2700U Intel Core i7-8650U AMD Ryzen 7 2700U vs Intel Core i7-8650U
7. Intel Core i5-7300U Intel Core i7-8650U Intel Core i5-7300U vs Intel Core i7-8650U
8. Intel Core i5-1035G4 Intel Core i7-8650U Intel Core i5-1035G4 vs Intel Core i7-8650U
9. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8750H Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8750H
10. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7600U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-7600U
11. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-6600U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-6600U
12. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-10510U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-10510U
13. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7660U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-7660U
14. AMD Ryzen 7 3700U Intel Core i7-8650U AMD Ryzen 7 3700U vs Intel Core i7-8650U
15. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8565U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8565U
16. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8700K Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8700K
17. Intel Core i7-7820HQ Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7820HQ vs Intel Core i7-8650U
18. Intel Core i7-6700HQ Intel Core i7-8650U Intel Core i7-6700HQ vs Intel Core i7-8650U
19. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8705G Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8705G
20. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-8559U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-8559U
21. Intel Core i7-6700K Intel Core i7-8650U Intel Core i7-6700K vs Intel Core i7-8650U
22. AMD Ryzen 5 2500U Intel Core i7-8650U AMD Ryzen 5 2500U vs Intel Core i7-8650U
23. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7500U Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-7500U
24. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-7920HQ Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-7920HQ
25. Intel Core i7-8650U Intel Core i7-2600K Intel Core i7-8650U vs Intel Core i7-2600K


Amazon
Zurück zur Startseite