AMD EPYC 7763 Benchmark, Test und Technische Daten

Letzte Aktualisierung:
Der AMD EPYC 7763 hat 64 Kerne mit 128 Threads und basiert auf der 3. Gen der AMD EPYC Serie. Der Prozessor nutzt ein Mainboard mit dem Sockel SP3 und wurde im Q1/2021 veröffentlicht.
AMD EPYC 7763

CPU Abstammung

Das Segment in das wir den AMD EPYC 7763 eingeordnet haben. Hier seht ihr auf den ersten Blick, ob es sich z.B. um einen Desktop-Prozessor oder einen Mobilprozessor handelt oder welcher Prozessor ggf. der Nachfolger des AMD EPYC 7763 ist.

Name: AMD EPYC 7763
Familie: AMD EPYC
CPU Gruppe: AMD EPYC 7003
Segment: Desktop / Server
Generation: 3
Vorgänger: AMD EPYC 7662
Nachfolger: --

CPU Kerne und Taktfrequenz

Neben der Anzahl der CPU-Kerne und Threads könnt ihr hier sehen ob der AMD EPYC 7763 übertaktbar ist. Zudem findet ihr hier die Taktfrequenzen des Prozessors (Einkern- und Mehrkern). Die Anzahl der CPU-Kerne beeinflusst die Geschwindigkeit des Prozessors stark.

CPU Kerne / Threads: 64 / 128
Kernarchitektur: normal
Kerne: 64x Zen 3
Hyperthreading / SMT: Ja
Übertaktbar: Nein
Taktfrequenz: 2,45 GHz
Turbo Taktfrequenz (1 Kern): 3,50 GHz
Turbo Taktfrequenz (64 Kerne): 3,20 GHz

Arbeitsspeicher & PCIe

Der Arbeitsspeichertyp sowie die Menge des Arbeitsspeichers kann die Geschwindigkeit des Prozessors stark beeinflussen. Die Speicherbandbreite hängt dabei von mehreren Faktoren ab und wird in Gigabyte pro Sekunde angegeben.

Speichertyp: DDR4-3200
Max. Speicher: 4096 GB
Speicherkanäle: 8 (Octa Channel)
Bandbreite: 204,8 GB/s
ECC: Ja
PCIe: 4.0 x 128
AES-NI: Ja

Wärmemanagement

Die Thermal Design Power (kurz TDP) gibt die notwendige Kühllösung vor um den Prozessor ausreichend zu kühlen. Die TDP gibt in der Regel nur einen groben Einblick auf den wirklichen Verbrauch einer CPU.

TDP (PL1): 280 W
TDP (PL2): --
TDP up: --
TDP down: 225 W
Tjunction max.: --

Technische Daten

Hier findest Du Angaben zur Größe des Level 2 und Level 3 Caches des AMD EPYC 7763 sowie eine Auflistung der ISA-Erweiterungen des Prozessors. Die Architektur sowie die Fertigungstechnologie haben wir ebenso für dich dokumentiert wie das Erscheinungsdatum.

Technologie: 7 nm
Chip-Design: Chiplet
Sockel: SP3
L2-Cache: --
L3-Cache: 256,00 MB
Architektur: Milan (Zen 3)
Betriebssysteme: Windows 10, Linux
Virtualisierung: AMD-V, SVM
Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit)
ISA Erweiterungen: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AVX2, FMA3
Erscheinungsdatum: Q1/2021
Erscheinungspreis: 7890 $
Artikelnummer: --
Dokumente: --

Benchmark Ergebnisse

Verified Benchmark results
Die Benchmark-Ergebnisse für den AMD EPYC 7763 sind von uns sorgfältig überprüft worden. Wir veröffentlichen nur Benchmark-Ergebnisse, die von uns selbst erhoben oder die von einem Besucher eingereicht und anschließend von einem Team-Mitglied überprüft worden sind. Dabei kommen unsere Benchmark-Richtlinen zum Einsatz.

Screenshots:

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 7 PRO 4750G AMD Ryzen 7 PRO 4750G
8C 16T @ 4,40 GHz
1308
AMD Ryzen 9 3900X AMD Ryzen 9 3900X
12C 24T @ 4,60 GHz
1302
AMD Ryzen 5 3600X AMD Ryzen 5 3600X
6C 12T @ 4,40 GHz
1301
AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 3,50 GHz
1298
AMD EPYC 7773X AMD EPYC 7773X
64C 128T @ 3,50 GHzNicht verifiziert
1298
AMD EPYC 7663 AMD EPYC 7663
56C 112T @ 3,50 GHz
1298
Intel Core i9-10980HK Intel Core i9-10980HK
8C 16T @ 5,30 GHz
1294
Alle Cinebench R23 (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX
64C 128T @ 3,20 GHz
65112
AMD Ryzen Threadripper 3990X AMD Ryzen Threadripper 3990X
64C 128T @ 3,20 GHz
64355
AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX
64C 128T @ 3,00 GHz
64355
AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 3,20 GHz
61455
AMD Ryzen Threadripper PRO 5975WX AMD Ryzen Threadripper PRO 5975WX
32C 64T @ 4,00 GHz
53977
Intel Xeon Platinum 8280L Intel Xeon Platinum 8280L
28C 56T @ 2,70 GHz
49876
AMD EPYC 7702P AMD EPYC 7702P
64C 128T @ 2,50 GHz
49035
Alle Cinebench R23 (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X
16C 32T @ 4,70 GHz
1310
AMD Ryzen Threadripper PRO 3945WX AMD Ryzen Threadripper PRO 3945WX
12C 24T @ 4,30 GHz
1307
AMD Ryzen Threadripper PRO 3955WX AMD Ryzen Threadripper PRO 3955WX
16C 32T @ 4,30 GHz
1307
AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 3,50 GHz
1305
AMD Ryzen 7 PRO 5750G AMD Ryzen 7 PRO 5750G
8C 16T @ 4,60 GHz
1304
AMD Ryzen 3 3300X AMD Ryzen 3 3300X
4C 8T @ 4,30 GHz
1304
Intel Core i7-9700KF Intel Core i7-9700KF
8C 8T @ 4,90 GHz
1302
Alle Geekbench 5, 64bit (Single-Core) Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD EPYC 9654 AMD EPYC 9654
96C 192T @ 3,55 GHz
68024
AMD EPYC 9654P AMD EPYC 9654P
96C 192T @ 3,55 GHz
68024
AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 3,20 GHz
49642
AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX
64C 128T @ 3,20 GHz
49318
AMD EPYC 7713 AMD EPYC 7713
64C 128T @ 3,00 GHz
47053
AMD EPYC 7713P AMD EPYC 7713P
64C 128T @ 3,00 GHz
47053
AMD EPYC 75F3 AMD EPYC 75F3
32C 64T @ 3,80 GHz
38501
Alle Geekbench 5, 64bit (Multi-Core) Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX AMD Ryzen Threadripper PRO 5995WX
64C 128T @ 3,20 GHz
107822
AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 3,20 GHz
88338
AMD EPYC 7773X AMD EPYC 7773X
64C 128T @ 2,20 GHzNicht verifiziert
85554
AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX
64C 128T @ 3,00 GHz
84202
AMD Ryzen Threadripper 3990X AMD Ryzen Threadripper 3990X
64C 128T @ 3,20 GHz
81479
AMD Ryzen Threadripper PRO 5975WX AMD Ryzen Threadripper PRO 5975WX
32C 64T @ 4,00 GHz
80910
AMD EPYC 7643 AMD EPYC 7643
48C 96T @ 3,40 GHz
76440
Alle Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark Ergebnisse anzeigen



Monero Hashrate kH/s

Die Kryptowährung Monero nutzt seit November 2019 den RandomX-Algorithmus. Dieser PoW (Proof of work) Algorithmus kann nur sinnvoll über einen Prozessor (CPU) oder über eine Grafikkarte (GPU) berechnet werden. Bis November 2019 kam für Monero der CryptoNight Algorithmus zum Einsatz, der allerdings über ASICs errechnet werden konnte. RandomX profitiert von einer hohen Anzahl von CPU-Kernen, Cache sowie einer schnellen Anbindung des Arbeitsspeichers über möglichst viele Speicherkanäle. Getestet mit XMRig v6.x unter dem Betriebssystem HiveOS.

Eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung für HiveOS findet ihr in unserem Technik-Blog.

Um Monero zu handeln könnt ihr euch bei der Kryptobörse Kraken.com anmelden. Wir sind dort jetzt seit einigen Jahren Kunde und sind bisher sehr zufrieden.

AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7763
64C 128T @ 2,45 GHz
95
AMD EPYC 7742 AMD EPYC 7742
64C 128T @ 2,25 GHz
92
AMD EPYC 7702P AMD EPYC 7702P
64C 128T @ 2,00 GHz
84
AMD EPYC 7702 AMD EPYC 7702
64C 128T @ 2,00 GHz
84
AMD Ryzen Threadripper 3990X AMD Ryzen Threadripper 3990X
64C 128T @ 2,90 GHz
59
AMD EPYC 7713 AMD EPYC 7713
64C 128T @ 2,00 GHz
40
AMD EPYC 7713P AMD EPYC 7713P
64C 128T @ 2,00 GHz
40
Alle Monero Hashrate kH/s Ergebnisse anzeigen



Bestenlisten

In unseren Bestenlisten haben wir die jeweils besten Prozessoren für bestimmte Kategorien übersichtlich für euch gesammelt. Die Bestenlisten sind immer aktuell und werden regelmäßig durch uns aktualisiert. Die jeweils besten Prozessoren werden dabei nach Beliebtheit und Geschwindigkeit in Benchmarks sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis ausgewählt.


Beliebte Vergleiche

1. AMD EPYC 7763 AMD Ryzen Threadripper 3990X AMD EPYC 7763 vs AMD Ryzen Threadripper 3990X
2. AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX AMD EPYC 7763 AMD Ryzen Threadripper PRO 3995WX vs AMD EPYC 7763
3. AMD EPYC 7763 AMD Ryzen 9 5950X AMD EPYC 7763 vs AMD Ryzen 9 5950X
4. AMD EPYC 7742 AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7742 vs AMD EPYC 7763
5. Apple M1 AMD EPYC 7763 Apple M1 vs AMD EPYC 7763
6. Intel Xeon Platinum 9282 AMD EPYC 7763 Intel Xeon Platinum 9282 vs AMD EPYC 7763
7. Intel Xeon Platinum 8380HL AMD EPYC 7763 Intel Xeon Platinum 8380HL vs AMD EPYC 7763
8. AMD EPYC 7513 AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7513 vs AMD EPYC 7763
9. Intel Core i9-12900K AMD EPYC 7763 Intel Core i9-12900K vs AMD EPYC 7763
10. AMD EPYC 7773X AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7773X vs AMD EPYC 7763
11. AMD EPYC 7763 AMD EPYC 7713 AMD EPYC 7763 vs AMD EPYC 7713
12. AMD EPYC 7763 Intel Core i9-10980XE AMD EPYC 7763 vs Intel Core i9-10980XE
13. Intel Xeon Platinum 8380 AMD EPYC 7763 Intel Xeon Platinum 8380 vs AMD EPYC 7763
14. Intel Core i9-10900K AMD EPYC 7763 Intel Core i9-10900K vs AMD EPYC 7763
15. AMD EPYC 7763 AMD Ryzen 7 3700X AMD EPYC 7763 vs AMD Ryzen 7 3700X


Zurück zur Startseite