AMD FX

AMD FX
Aktuelle Generation: 4.
Aktuelle Fertigung: Excavator (Bristol Ridge)
Technologie: 28 nm
Die FX-Serie von AMD ist für den Einsatz in Desktop PCs und Notebooks gedacht und umfasst die schnelleren Prozessoren von AMD, die z.B. für PC-Spieler konzipiert sind. Die neueren Modelle basieren auf der AMD Bulldozer Architektur. Zur Zeit gibt es 3 verschiedene Modelle: Vishera, Zambezi und als letztes ist noch Centurion dazu gekommen. Mitte 2016 wurden die letzten AMD FX Prozessoren vorgestellt. Die AMD FX Serie wurde anschließend eingestellt und durch die AMD Ryzen Serie ersetzt, die auf eine komplett neue Architektur setzen und deutlich leistungsstärker sind.

Durch den offenen Multiplikator eignet sich die FX-Serie hervorragend zum übertakten und findet daher oft in High-End PCs ein zu Hause. Ausgestattet sind die Prozessoren mit bis zu 8 MB Level 3 Cache. Hergestellt wurden die CPUs nochin 28-32 nm Verfahren, weshalb die Prozessoren meistens weniger Leistung bei mehr Abwärme als vergleichbare Intel Produkte boten. Erst die neueren AMD Ryzen CPUs sind wieder komplett konkurrenzfähig bzw. sind diese teilweise der Konkurrenz überlegen.

Aufgrund der teilweise sehr hohen Taktfrequenzen von bis zu 5 GHz ist die Energieaufnahme der Top-FX Prozessoren sehr hoch, zusätzlich wird ein sehr guter Luftkühler benötigt.

Die AMD FX Prozessoren passen in den Sockel AM3+ und unterstützen Arbeitsspeicher bis zu DDR3-1866 in zwei Speicherkanälen. Die Nutzung von zwei Speicherkanälen verdoppelt die theoretische Speicherbandbreite und benötigt mindestens zwei Arbeitsspeicher Module. Nach Möglichkeit sollte ein PC immer mit mindestens zwei Speichermodulen betrieben werden. Die im Jahr 2016 vorgestellten AMD FX Prozessoren mit Excavator (Bristol Ridge) für Notebooks und dem Sockel FP4 unterstützen bereits DDR4-2400 Arbeitsspeicher.

Die Speicher-Fehlerkorrektur ECC wird von AMDs FX Prozessoren unterstützt, benötigt dann aber einen ECC-fähigen Chipsatz und auch besondere ECC-Speichermodule. ECC erhöht die Datenintegrität eines Computers und hat sich daher im geschäftlichen Einsatz durchgesetzt. Bei Privatanwendern bzw. deren Computern ist ECC hingegen so gut wie nicht verbreitet.

Alle AMD FX CPUs


Prozessor Generation
AMD FX-9800P AMD FX-9800P
4C 4T @ 2,70 GHz
4.
AMD FX-9830P AMD FX-9830P
4C 4T @ 3,00 GHz
4.
AMD FX-7500 AMD FX-7500
4C 4T @ 2,10 GHz
3.
AMD FX-7600P AMD FX-7600P
4C 4T @ 2,70 GHz
3.
AMD FX-4300 AMD FX-4300
4C 4T @ 3,80 GHz
2.
AMD FX-4320 AMD FX-4320
4C 4T @ 4,00 GHz
2.
AMD FX-4350 AMD FX-4350
4C 4T @ 4,20 GHz
2.
AMD FX-6300 AMD FX-6300
6C 6T @ 3,50 GHz
2.
AMD FX-6350 AMD FX-6350
6C 6T @ 3,90 GHz
2.
AMD FX-8100 AMD FX-8100
8C 8T @ 2,80 GHz
2.
AMD FX-8120 AMD FX-8120
8C 8T @ 3,10 GHz
2.
AMD FX-8140 AMD FX-8140
8C 8T @ 3,20 GHz
2.
AMD FX-8150 AMD FX-8150
8C 8T @ 3,60 GHz
2.
AMD FX-8300 AMD FX-8300
8C 8T @ 3,30 GHz
2.
AMD FX-8310 AMD FX-8310
8C 8T @ 3,40 GHz
2.
AMD FX-8320 AMD FX-8320
8C 8T @ 3,50 GHz
2.
AMD FX-8320E AMD FX-8320E
8C 8T @ 3,20 GHz
2.
AMD FX-8350 AMD FX-8350
8C 8T @ 4,00 GHz
2.
AMD FX-8370 AMD FX-8370
8C 8T @ 4,00 GHz
2.
AMD FX-8370E AMD FX-8370E
8C 8T @ 3,30 GHz
2.
AMD FX-9370 AMD FX-9370
8C 8T @ 4,40 GHz
2.
AMD FX-9590 AMD FX-9590
8C 8T @ 4,70 GHz
2.
AMD FX-4100 AMD FX-4100
4C 4T @ 3,60 GHz
1.
AMD FX-4130 AMD FX-4130
4C 4T @ 3,80 GHz
1.
AMD FX-4150 AMD FX-4150
4C 4T @ 3,90 GHz
1.
AMD FX-4170 AMD FX-4170
4C 4T @ 4,20 GHz
1.
AMD FX-4200 AMD FX-4200
4C 4T @ 3,30 GHz
1.
AMD FX-6100 AMD FX-6100
6C 6T @ 3,30 GHz
1.
AMD FX-6120 AMD FX-6120
6C 6T @ 3,50 GHz
1.
AMD FX-6200 AMD FX-6200
6C 6T @ 3,80 GHz
1.


AMD FX Generationsliste

Name Generation Segment Technologie Architektur
AMD FX-9800 4. Mobile 28 nm Excavator (Bristol Ridge)
AMD FX-7000 3. Desktop / Server 28 nm Kaveri (Steamroller)
AMD FX-4300 2. Desktop / Server 32 nm Vishera (Bulldozer)
AMD FX-6300 2. Desktop / Server 32 nm Vishera (Bulldozer)
AMD FX-8000 2. Desktop / Server 32 nm Vishera (Bulldozer)
AMD FX-9000 2. Desktop / Server 32 nm Vishera (Piledriver)
AMD FX-4100/4200 1. Desktop / Server 32 nm Zambezi (Bulldozer)
AMD FX-6100/6200 1. Desktop / Server 32 nm Zambezi (Bulldozer)




Zurück zur Startseite