Intel Pentium N5000

CPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 1,10 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 2,70 GHz Turbo (4 Kerne): 2,70 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Grafik: Intel UHD Graphics 605    
Grafik-Taktfrequenz: 0,20 GHz GPU (Turbo): 0,75 GHz
Generation: 10 DirectX Version: 12
Einheiten: 18 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren/Enkodieren JPEG: Dekodieren
h265 8bit: Dekodieren/Enkodieren h265 10bit: Dekodieren/Enkodieren
VP8: Dekodieren/Enkodieren VP9: Dekodieren/Enkodieren
VC-1: Dekodieren AVC: Dekodieren/Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2400
LPDDR4-2400
Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 6

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: BGA 1090 TDP: 6W
L3-Cache: 4,00 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Architektur: Gemini Lake Technologie: 14 nm
Erscheinungsdatum: Q4/2017 Preis: Preis finden

Geräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt

Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Phenom II X2 545AMD Phenom II X2 545
2x 3,00 GHz
79
Amazon
AMD Phenom II X2 B55AMD Phenom II X2 B55
2x 3,00 GHz
79
Amazon
AMD Phenom II X3 740AMD Phenom II X3 740
3x 3,00 GHz
79
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
78
Amazon
AMD Phenom II X6 1035TAMD Phenom II X6 1035T
6x 2,60 GHz (3,10 GHz)
78
Amazon
Intel Pentium 3825UIntel Pentium 3825U
2x 1,90 GHz HT
77
Amazon
Intel Celeron 3765UIntel Celeron 3765U
2x 1,90 GHz
77
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A10-7870KAMD A10-7870K
4x 3,90 GHz (4,10 GHz)
250
Amazon
Intel Pentium G3430Intel Pentium G3430
2x 3,30 GHz
249
Amazon
Intel Pentium G3440Intel Pentium G3440
2x 3,30 GHz
249
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
248
Amazon
Intel Core m7-6Y75Intel Core m7-6Y75
2x 1,20 GHz (3,10 GHz) HT
247
Amazon
Intel Core i5-4350UIntel Core i5-4350U
2x 1,40 GHz (2,90 GHz) HT
246
Amazon
AMD A10-7850KAMD A10-7850K
4x 3,70 GHz (4,00 GHz)
244
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Passmark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Celeron G1620TIntel Celeron G1620T
2x 2,40 GHz
2438
Amazon
AMD A6-6310AMD A6-6310
4x 2,00 GHz (2,40 GHz)
2433
Amazon
AMD A8-3510MXAMD A8-3510MX
4x 1,80 GHz (2,50 GHz)
2432
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
2422
Amazon
Intel Core i3-4005UIntel Core i3-4005U
2x 1,70 GHz HT
2416
Amazon
AMD Phenom II X3 700eAMD Phenom II X3 700e
3x 2,40 GHz
2410
Amazon
AMD A6-6400KAMD A6-6400K
2x 3,90 GHz (4,10 GHz)
2397
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A6-5400BAMD A6-5400B
2x 3,60 GHz (3,80 GHz)
1957
Amazon
Intel Celeron G1620TIntel Celeron G1620T
2x 2,40 GHz
1956
Amazon
AMD Phenom II X6 1100TAMD Phenom II X6 1100T
6x 3,30 GHz (3,70 GHz)
1935
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
1932
Amazon
Intel Core i5-2467MIntel Core i5-2467M
2x 1,60 GHz (2,30 GHz) HT
1932
Amazon
Intel Celeron 2950MIntel Celeron 2950M
2x 2,00 GHz
1929
Amazon
AMD FX-4150AMD FX-4150
4x 3,90 GHz (4,10 GHz)
1927
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Phenom II X4 820AMD Phenom II X4 820
4x 2,80 GHz
5236
Amazon
AMD Phenom II X4 830AMD Phenom II X4 830
4x 2,80 GHz
5236
Amazon
AMD Phenom II X4 920AMD Phenom II X4 920
4x 2,80 GHz
5236
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
5225
Amazon
Intel Celeron G3950Intel Celeron G3950
2x 3,00 GHz
5223
Amazon
Intel Pentium G4500TIntel Pentium G4500T
2x 3,00 GHz
5223
Amazon
Intel Core i3-5157UIntel Core i3-5157U
2x 2,50 GHz HT
5221
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A4-5300AMD A4-5300
2x 3,40 GHz (3,60 GHz)
0.91
Amazon
AMD A8-3870KAMD A8-3870K
4x 3,10 GHz
0.91
Amazon
AMD Phenom II X2 545AMD Phenom II X2 545
2x 3,00 GHz
0.91
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
0.9
Amazon
Intel Celeron N4000Intel Celeron N4000
2x 1,10 GHz (2,60 GHz)
0.9
Amazon
Intel Pentium 3825UIntel Pentium 3825U
2x 1,90 GHz HT
0.9
Amazon
Intel Celeron 3765UIntel Celeron 3765U
2x 1,90 GHz
0.9
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron G3950Intel Celeron G3950
2x 3,00 GHz
2.83
Amazon
Intel Pentium G3450Intel Pentium G3450
2x 3,40 GHz
2.83
Amazon
Intel Pentium G4500TIntel Pentium G4500T
2x 3,00 GHz
2.83
Amazon
Intel Pentium N5000Intel Pentium N5000
4x 1,10 GHz (2,70 GHz)
2.8
Amazon
Intel Core m3 7Y30Intel Core m3 7Y30
2x 1,00 GHz (2,60 GHz) HT
2.8
Amazon
Intel Core i3-3220TIntel Core i3-3220T
2x 2,80 GHz HT
2.78
Amazon
AMD A8-5500AMD A8-5500
4x 3,20 GHz (3,70 GHz)
2.78
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Die Pentium-Prozessoren sind seit erscheinen der i-Reihe, was die Leistung angeht, direkt eben hinter dieser Reihe angesiedelt. Sie zeichnet sich in erster Linie durch einen geringen Stromverbrauch aus und wird meistens fest verlötet in mobilen Geräten mit nicht zu hohem Leistungsanspruch eingesetzt.

Der Intel Pentium N5000 basiert auf der „Gemini Lake“-Architektur und wurde im vierten Quartal 2017 von Intel veröffentlicht. Zum Einsatz kommt der Prozessor zum Beispiel in einigen günstigen Lenovo Ideapad Notebooks (D330-10IGM), es gibt aber auch ein paar Mini PCs in denen der Intel Pentium N5000 verbaut ist, hierzu gehört zum Beispiel der MSI Cubi N (8GL-002BEU).

Es handelt sich beim Intel Pentium N5000 um einen Prozessor mit 4 Kernen die einen Basistakt von 1,10 Gigahertz haben. Dieser Basistakt kann sich, bei Bedarf, im Turbomodus auf 2,70 Gigahertz erhöhen, wobei es egal ist ob nur Einer oder alle 4 Kerne ausgelastet werden.

Da in den günstigen Notebooks bzw. auch in den Mini PCs keine dedizierte Grafikkarte verbaut ist, muss hier die interne Grafikeinheit des Intel Pentium N5000 genutzt werden. Integriert ist hier die „Intel UHD Graphics 605“, welche aus der 10. Generation von Intels Grafikeinheiten stammt. Sie besitzt insgesamt 18 Ausführungseinheiten (Execution Units) und taktet mit 0,20 Gigahertz (Basistakt) bzw. 0,75 Gigahertz (Turbomodus). Auch wenn die GPU nicht für großartige Spielesessions geeignet ist, unterstützt sie aber zumindest die Dekodierung aller wichtigen Video-Codecs und auch die Bildausgabe auf bis zu 3 Monitoren zur gleichen Zeit meistert der Intel Pentium N5000 problemlos.

Beim Arbeitsspeicher können sich die Gerätehersteller zwischen DDR4- und LPDDR4-Modulen mit einer Taktfrequenz von bis zu 2400 Megahertz entscheiden.

Der Intel Pentium N5000 bietet zudem die Möglichkeit der AES-NI Datenträgerverschlüsselung.

Beliebte Vergleiche

1.Intel Pentium N4200Intel Pentium N5000Intel Pentium N4200 vs Intel Pentium N5000
2.Intel Pentium N5000Intel Core i3-8130UIntel Pentium N5000 vs Intel Core i3-8130U
3.Intel Celeron N4100Intel Pentium N5000Intel Celeron N4100 vs Intel Pentium N5000
4.Intel Pentium J5005Intel Pentium N5000Intel Pentium J5005 vs Intel Pentium N5000
5.Intel Pentium 4415UIntel Pentium N5000Intel Pentium 4415U vs Intel Pentium N5000
6.Intel Celeron N4000Intel Pentium N5000Intel Celeron N4000 vs Intel Pentium N5000
7.Intel Core i3-6100UIntel Pentium N5000Intel Core i3-6100U vs Intel Pentium N5000
8.Intel Core m3 7Y30Intel Pentium N5000Intel Core m3 7Y30 vs Intel Pentium N5000
9.Intel Pentium N5000Intel Celeron N3450Intel Pentium N5000 vs Intel Celeron N3450
10.Intel Core i5-7200UIntel Pentium N5000Intel Core i5-7200U vs Intel Pentium N5000
11.Intel Pentium N5000Intel Core i3-5005UIntel Pentium N5000 vs Intel Core i3-5005U
12.Intel Pentium N5000AMD Ryzen 3 2200UIntel Pentium N5000 vs AMD Ryzen 3 2200U
13.Intel Core i5-8250UIntel Pentium N5000Intel Core i5-8250U vs Intel Pentium N5000
14.Intel Pentium N5000Intel Core i7-7500UIntel Pentium N5000 vs Intel Core i7-7500U
15.Intel Celeron N3350Intel Pentium N5000Intel Celeron N3350 vs Intel Pentium N5000
16.Intel Celeron 3855UIntel Pentium N5000Intel Celeron 3855U vs Intel Pentium N5000
17.Intel Atom x5-Z8350Intel Pentium N5000Intel Atom x5-Z8350 vs Intel Pentium N5000
18.Intel Pentium N5000AMD Ryzen 5 2500UIntel Pentium N5000 vs AMD Ryzen 5 2500U
19.AMD A8-5500Intel Pentium N5000AMD A8-5500 vs Intel Pentium N5000
20.Intel Pentium N5000Intel Celeron N2820Intel Pentium N5000 vs Intel Celeron N2820
21.Intel Core i5-4210UIntel Pentium N5000Intel Core i5-4210U vs Intel Pentium N5000
22.AMD Phenom II X2 B57Intel Pentium N5000AMD Phenom II X2 B57 vs Intel Pentium N5000
23.Intel Pentium G3240Intel Pentium N5000Intel Pentium G3240 vs Intel Pentium N5000
24.Intel Pentium N5000Intel Celeron N2940Intel Pentium N5000 vs Intel Celeron N2940
25.AMD A6-6310Intel Pentium N5000AMD A6-6310 vs Intel Pentium N5000


Zurück zur Startseite