Intel Core i7-10700K - Benchmark und Technische Daten

Intel Core i7-10700K

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 3,80 GHz CPU Kerne: 8
Turbo (1 Kern): 5,10 GHz CPU Threads: 16
Turbo (8 Kerne): 4,90 GHz
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Ja
Kernarchitektur: normal
A core: -- B core: --
C core: --

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel UHD Graphics 630
Grafik-Taktfrequenz: 0,35 GHz GPU (Turbo): 1,20 GHz
Generation: 9.5 DirectX Version: 12
Einheiten: 24 Shader: 192
Max. GPU Speicher: 64 GB Max. Bildschirme: 3
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q4/2017

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (8 bit): Dekodieren / Enkodieren
h265 / HEVC (10 bit): Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
AV1: Nein
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2933 Max. Speicher: 128 GB
Speicherkanäle: 2 ECC: Nein
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP (PL1): 125 W TDP (PL2): 229 W / 56 s
TDP up: -- TDP down: 95 W
Tjunction max. 100 °C

Technische DatenTechnische Daten

Befehlssatz (ISA): x86-64 (64 bit) Architektur: Comet Lake
L2-Cache: -- L3-Cache: 16,00 MB
Technologie: 14 nm Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Erscheinungsdatum: Q2/2020 Sockel: LGA 1200
Artikelnummer: --
Preis: Preis finden

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Intel Core i7-10700K

Cinebench R23 (Single-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT
6x 3,80 GHz (4,50 GHz) HT
1330
Amazon
AMD Ryzen 7 3800X AMD Ryzen 7 3800X
8x 3,90 GHz (4,50 GHz) HT
1325
Amazon
Intel Core i7-8086K Intel Core i7-8086K
6x 3,70 GHz (5,00 GHz) HT
1321
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
1309
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
1309
Amazon
AMD Ryzen 7 PRO 4750G AMD Ryzen 7 PRO 4750G
8x 3,60 GHz (4,40 GHz) HT
1308
Amazon
AMD Ryzen 7 3700X AMD Ryzen 7 3700X
8x 3,60 GHz (4,40 GHz) HT
1294
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R23 (Multi-Core)

Cinebench R23 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R20 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 7 3800X AMD Ryzen 7 3800X
8x 3,90 GHz (4,50 GHz) HT
12874
Amazon
Intel Core i7-6950X Intel Core i7-6950X
10x 3,00 GHz (3,50 GHz) HT
12713
Amazon
Intel Core i9-9900KS Intel Core i9-9900KS
8x 4,00 GHz (5,00 GHz) HT
12704
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
12678
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
12678
Amazon
Intel Core i9-9900KF Intel Core i9-9900KF
8x 3,60 GHz (5,00 GHz) HT
12450
Amazon
Intel Core i9-9900K Intel Core i9-9900K
8x 3,60 GHz (5,00 GHz) HT
12450
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X
16x 3,50 GHz (4,70 GHz) HT
531
Amazon
Intel Core i9-10900 Intel Core i9-10900
10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
529
Amazon
Intel Core i9-10900F Intel Core i9-10900F
10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
529
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
524
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
524
Amazon
AMD Ryzen 9 3900X AMD Ryzen 9 3900X
12x 3,80 GHz (4,60 GHz) HT
521
Amazon
AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT
6x 3,80 GHz (4,50 GHz) HT
519
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 7 5700G AMD Ryzen 7 5700G
8x 3,80 GHz (4,50 GHz) HT
5465
Amazon
Intel Xeon Gold 6130 Intel Xeon Gold 6130
16x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
5386
Amazon
AMD Ryzen Threadripper 1920X AMD Ryzen Threadripper 1920X
12x 3,50 GHz (4,00 GHz) HT
5326
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
5292
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
5292
Amazon
Intel Core i9-7900X Intel Core i9-7900X
10x 3,30 GHz (4,30 GHz) HT
5286
Amazon
Intel Xeon Platinum 8160M Intel Xeon Platinum 8160M
24x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
5259
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i9-10900 Intel Core i9-10900
10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
231
Amazon
Intel Core i9-10900F Intel Core i9-10900F
10x 2,80 GHz (5,20 GHz) HT
231
Amazon
Intel Core i9-10850K Intel Core i9-10850K
10x 3,60 GHz (5,20 GHz) HT
229
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
228
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
228
Amazon
Intel Core i9-9900KS Intel Core i9-9900KS
8x 4,00 GHz (5,00 GHz) HT
222
Amazon
AMD Ryzen 7 3800XT AMD Ryzen 7 3800XT
8x 4,20 GHz (4,70 GHz) HT
219
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E5-2695 v4 Intel Xeon E5-2695 v4
18x 2,20 GHz (3,30 GHz) HT
2384
Amazon
Intel Xeon E5-2697A v4 Intel Xeon E5-2697A v4
16x 2,60 GHz (3,60 GHz) HT
2381
Amazon
Intel Core i9-10900X Intel Core i9-10900X
10x 3,70 GHz (4,70 GHz) HT
2358
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
2344
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
2344
Amazon
Intel Xeon E5-2697 v3 Intel Xeon E5-2697 v3
14x 2,60 GHz (3,60 GHz) HT
2306
Amazon
Intel Xeon Gold 6130 Intel Xeon Gold 6130
16x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
2296
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 3600XT AMD Ryzen 5 3600XT
6x 3,80 GHz (4,50 GHz) HT
1376
Amazon
AMD Ryzen 5 5600H AMD Ryzen 5 5600H
6x 3,30 GHz (4,20 GHz) HT
1376
Amazon
AMD Ryzen 5 5600HS AMD Ryzen 5 5600HS
6x 3,00 GHz (4,20 GHz) HT
1376
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
1358
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
1358
Amazon
Intel Core i5-1135G7 Intel Core i5-1135G7
4x 2,40 GHz (4,20 GHz) HT
1355
Amazon
Intel Core i5-10600KF Intel Core i5-10600KF
6x 4,10 GHz (4,80 GHz) HT
1354
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 9 5980HX AMD Ryzen 9 5980HX
8x 3,30 GHz (4,80 GHz) HT
9265
Amazon
AMD Ryzen 7 3800X AMD Ryzen 7 3800X
8x 3,90 GHz (4,50 GHz) HT
9065
Amazon
AMD Ryzen 9 5900HX AMD Ryzen 9 5900HX
8x 3,30 GHz (4,60 GHz) HT
9038
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
9034
Amazon
Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700KF
8x 3,80 GHz (5,10 GHz) HT
9034
Amazon
Intel Core i7-6950X Intel Core i7-6950X
10x 3,00 GHz (3,50 GHz) HT
8993
Amazon
AMD Ryzen 9 5980HS AMD Ryzen 9 5980HS
8x 3,00 GHz (4,80 GHz) HT
8955
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

AMD A8-3800 AMD A8-3800
AMD Radeon HD 6550D @ 0,60 GHz
480
Amazon
Qualcomm Snapdragon 820 Qualcomm Snapdragon 820
Qualcomm Adreno 530 @ 0,62 GHz
476
Amazon
Qualcomm Snapdragon 821 Qualcomm Snapdragon 821
Qualcomm Adreno 530 @ 0,62 GHz
476
Amazon
Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700K
Intel UHD Graphics 630 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Intel Core i3-11320 Intel Core i3-11320
Intel UHD Graphics 630 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Intel Core i3-11300T Intel Core i3-11300T
Intel UHD Graphics 630 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Intel Core i3-11300 Intel Core i3-11300
Intel UHD Graphics 630 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Der Intel Core i7-10700K ist ein 8-Kern Prozessor, der Dank der Hyper-Threading Technologie bis zu 16 gleichzeitige Threads abarbeiten kann. Er besitzt einen hohen Basistakt von 3,8 GHz, den er bei Auslastung von allen Kernen auf bis zu 4,9 GHz anheben kann. Wird nur ein Kern ausgelastet, sind sogar 5,1 GHz möglich. Die CPU ist für das Übertakten freigeschaltet und besitzt einen im Bios anpassbaren Multiplikator. Dadurch lässt sich auf Wunsch die Taktfrequenz noch weiter erhöhen. Beim Übertakten wird ein möglichst guter CPU-Kühler benötigt.

Der Intel Core i7-10700K gehört zur 10. Generation der Intel Core i 7 Prozessoren und wird in einem stark optimierten 14 nm Verfahren gefertigt. Er gehört zur Gruppe der Comet Lake S Prozessoren. Er besitzt offiziell eine TDP von 125 Watt, diese werden aber bei Auslastung aller 8 Kerne deutlich überschritten. Wird der Prozessor übertaktet, sind auch 300 Watt im Bereich des möglichen. Die Tjunction max. gibt Intel mit 100 °C an. Hiermit ist die maximale Temperatur gemeint, die im CPU-Kern gemessen wird. Bei Erreichen der Temperatur wird die Taktfrequenz der CPU automatisch reduziert um einen Schaden am Prozessor zu verhindern.

Eine integrierte Grafikkarte ist im Prozessor enthalten. Konkret handelt es sich um die Intel UHD Graphics 630, die für kleinere oder ältere Spiele in Full-HD durchaus ausreicht. Für neuere Spiele empfehlen wir den Einsatz einer dedizierten Grafikkarte, wie z.B. einer GeForce RTX 2070 oder GeForce RTX 2080.

Die 10. Generation der Intel Core Prozessoren für den Mainstream passt in den neuen Sockel LGA 1200, der über mehr Leiterbahnen verfügt als der Vorgängersockel. Dadurch soll unter anderem eine bessere Energieversorgung der neuen Prozessoren gewährleistet werden. Der Prozessor verfügt über 16 Megabyte Level-3 Cache. Vorgestellt wurde der Intel Core i7-10700K im 2. Quartal 2020.


Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de ! Eigenbau NAS für 4 bis 8 Festplatten, OpenMediaVault oder Unraid

Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i7-10700K Intel Core i9-9900K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i9-9900K
2. Intel Core i7-9700K Intel Core i7-10700K Intel Core i7-9700K vs Intel Core i7-10700K
3. AMD Ryzen 7 3700X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 7 3700X vs Intel Core i7-10700K
4. Intel Core i9-10900K Intel Core i7-10700K Intel Core i9-10900K vs Intel Core i7-10700K
5. AMD Ryzen 9 3900X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 9 3900X vs Intel Core i7-10700K
6. AMD Ryzen 7 5800X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 7 5800X vs Intel Core i7-10700K
7. Intel Core i7-10700KF Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700KF vs Intel Core i7-10700K
8. Intel Core i7-10700 Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700 vs Intel Core i7-10700K
9. AMD Ryzen 5 5600X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 5 5600X vs Intel Core i7-10700K
10. AMD Ryzen 7 3800X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 7 3800X vs Intel Core i7-10700K
11. Intel Core i7-10700K Intel Core i5-10600K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i5-10600K
12. Intel Core i7-10700F Intel Core i7-10700K Intel Core i7-10700F vs Intel Core i7-10700K
13. Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 7 3800XT Intel Core i7-10700K vs AMD Ryzen 7 3800XT
14. Intel Core i7-10700K Intel Core i7-8700K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i7-8700K
15. Intel Core i9-10900 Intel Core i7-10700K Intel Core i9-10900 vs Intel Core i7-10700K
16. Apple M1 Intel Core i7-10700K Apple M1 vs Intel Core i7-10700K
17. Intel Core i7-10700K Intel Core i7-6700K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i7-6700K
18. Intel Core i7-10700K Intel Core i9-10850K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i9-10850K
19. Intel Core i7-10700K Intel Core i7-7700K Intel Core i7-10700K vs Intel Core i7-7700K
20. Intel Core i7-4790K Intel Core i7-10700K Intel Core i7-4790K vs Intel Core i7-10700K
21. AMD Ryzen 9 3900XT Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 9 3900XT vs Intel Core i7-10700K
22. AMD Ryzen 9 5900X Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 9 5900X vs Intel Core i7-10700K
23. Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 5 3600 Intel Core i7-10700K vs AMD Ryzen 5 3600
24. AMD Ryzen 7 PRO 4750G Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 7 PRO 4750G vs Intel Core i7-10700K
25. Intel Core i7-10700K AMD Ryzen 9 3950X Intel Core i7-10700K vs AMD Ryzen 9 3950X


Amazon
Zurück zur Startseite
Facebook
Twitter