Intel Core i5-8400 - Benchmark und Technische Daten

Intel Core i5-8400

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 2,80 GHz CPU Kerne: 6
Turbo (1 Kern): 3,80 GHz CPU Threads: 6
Turbo (6 Kerne): 4,00 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel UHD Graphics 630
Grafik-Taktfrequenz: 0,35 GHz GPU (Turbo): 1,15 GHz
Generation: 9.5 DirectX Version: 12
Einheiten: 24 Shader: 192
Max. Speicher: 64 GB Max. Bildschirme: 3
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q4/2017

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren
h265 8bit: Dekodieren / Enkodieren
h265 10bit: Dekodieren / Enkodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren / Enkodieren
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2666 Max. Speicher: 128 GB
Speicherkanäle: 2 ECC: Nein
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP: 65 W Tjunction max. --
TDP up: -- TDP down: --

Technische DatenTechnische Daten

L3-Cache: 9,00 MB Technologie: 14 nm
Architektur: Coffee Lake Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Sockel: LGA 1151-2
Erscheinungsdatum: Q4/2017 Preis: ca. 260 €

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 3400G AMD Ryzen 5 3400G
4x 3,70 GHz (4,20 GHz) HT
412
Amazon
AMD Ryzen 5 PRO 3400G AMD Ryzen 5 PRO 3400G
4x 3,70 GHz (4,20 GHz) HT
412
Amazon
Intel Core i7-8569U Intel Core i7-8569U
4x 2,80 GHz (4,70 GHz) HT
412
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
411
Amazon
AMD Ryzen 7 2700X AMD Ryzen 7 2700X
8x 3,70 GHz (4,30 GHz) HT
411
Amazon
AMD Ryzen Threadripper 1950X AMD Ryzen Threadripper 1950X
16x 3,40 GHz (4,00 GHz) HT
411
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
411
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 3 3100 AMD Ryzen 3 3100
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
2351
Amazon
Intel Core i3-10300 Intel Core i3-10300
4x 3,70 GHz (4,40 GHz) HT
2330
Amazon
Intel Core i7-5820K Intel Core i7-5820K
6x 3,30 GHz (3,60 GHz) HT
2301
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
2291
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
2287
Amazon
Intel Core i5-8500 Intel Core i5-8500
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
2287
Amazon
Intel Core i3-10100 Intel Core i3-10100
4x 3,60 GHz (4,30 GHz) HT
2284
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1280 v3 Intel Xeon E3-1280 v3
4x 3,60 GHz (4,00 GHz) HT
162
Amazon
Intel Xeon E3-1285 v3 Intel Xeon E3-1285 v3
4x 3,60 GHz (4,00 GHz) HT
162
Amazon
Intel Xeon E5-2630 v3 Intel Xeon E5-2630 v3
8x 2,40 GHz (3,20 GHz) HT
162
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
161
Amazon
Intel Xeon Platinum 8160 Intel Xeon Platinum 8160
24x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
161
Amazon
Intel Xeon Platinum 8160F Intel Xeon Platinum 8160F
24x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
161
Amazon
Intel Xeon Platinum 8160M Intel Xeon Platinum 8160M
24x 2,10 GHz (3,70 GHz) HT
161
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-7740X Intel Core i7-7740X
4x 4,30 GHz (4,50 GHz) HT
976
Amazon
Intel Xeon E5-2650 v2 Intel Xeon E5-2650 v2
8x 2,60 GHz (3,40 GHz) HT
966
Amazon
Intel Core i5-8600 Intel Core i5-8600
6x 3,10 GHz (4,20 GHz)
959
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
954
Amazon
Intel Xeon W-2125 Intel Xeon W-2125
4x 4,00 GHz (4,50 GHz) HT
943
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
934
Amazon
Intel Core i5-8500 Intel Core i5-8500
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
934
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

Intel Core i3-1000G4 Intel Core i3-1000G4
Intel Iris Plus Graphics (Ice Lake G4) @ 0,90 GHz
461
Amazon
Intel Xeon E3-1225 v5 Intel Xeon E3-1225 v5
Intel HD Graphics P530 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Intel Xeon E-2276M Intel Xeon E-2276M
Intel UHD Graphics P630 @ 1,20 GHz
461
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
Intel UHD Graphics 630 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-10700E Intel Core i7-10700E
Intel UHD Graphics 630 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-8700B Intel Core i7-8700B
Intel UHD Graphics 630 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
Intel UHD Graphics 630 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i7-8700T Intel Core i7-8700T
6x 2,40 GHz (4,00 GHz) HT
1061
Amazon
Intel Xeon W-2140B Intel Xeon W-2140B
8x 3,20 GHz (4,50 GHz) HT
1059
Amazon
Intel Core i7-5775C Intel Core i7-5775C
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
1057
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
1053
Amazon
AMD Ryzen 5 2600X AMD Ryzen 5 2600X
6x 3,60 GHz (4,20 GHz) HT
1052
Amazon
Intel Xeon W-3223 Intel Xeon W-3223
8x 3,50 GHz (4,20 GHz) HT
1051
Amazon
Intel Core i5-8400H Intel Core i5-8400H
4x 2,50 GHz (4,20 GHz) HT
1050
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon W-2125 Intel Xeon W-2125
4x 4,00 GHz (4,50 GHz) HT
4636
Amazon
Intel Core i7-8750H Intel Core i7-8750H
6x 2,20 GHz (4,10 GHz) HT
4635
Amazon
Intel Core i5-9400 Intel Core i5-9400
6x 2,90 GHz (4,10 GHz)
4629
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
4608
Amazon
Intel Core i7-3930k Intel Core i7-3930k
6x 3,20 GHz (3,80 GHz) HT
4576
Amazon
Intel Core i7-6700K Intel Core i7-6700K
4x 4,00 GHz (4,20 GHz) HT
4459
Amazon
Intel Core i7-5775C Intel Core i7-5775C
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
4301
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir "bmw27" ausgewählt.

Intel Core i5-8600K Intel Core i5-8600K
6x 3,60 GHz (4,30 GHz)
374.8
Amazon
Intel Core i5-9400 Intel Core i5-9400
6x 2,90 GHz (4,10 GHz)
378.1
Amazon
Intel Core i7-7700 Intel Core i7-7700
4x 3,60 GHz (4,20 GHz) HT
387.7
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
400.9
Amazon
Intel Xeon E5-1650 v2 Intel Xeon E5-1650 v2
6x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
403.8
Amazon
AMD Epyc 7702 AMD Epyc 7702
64x 2,00 GHz (3,35 GHz) HT
403.9
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
407
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 1600X AMD Ryzen 5 1600X
6x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
4029
Amazon
AMD Ryzen 7 1700 AMD Ryzen 7 1700
8x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
4029
Amazon
Intel Core i7-7560U Intel Core i7-7560U
2x 2,40 GHz (3,80 GHz) HT
4029
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
4020
Amazon
Intel Core i5-7440HQ Intel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
4019
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 3300U AMD Ryzen 3 PRO 3300U
4x 2,10 GHz (3,50 GHz)
4012
Amazon
AMD Ryzen 3 3300U AMD Ryzen 3 3300U
4x 2,10 GHz (3,50 GHz)
4012
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-8600 Intel Core i5-8600
6x 3,10 GHz (4,20 GHz)
19037
Amazon
Intel Xeon E5-2620 v3 Intel Xeon E5-2620 v3
6x 2,40 GHz (3,20 GHz) HT
18984
Amazon
AMD Epyc 7251 AMD Epyc 7251
8x 2,10 GHz (2,90 GHz) HT
18947
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
18923
Amazon
Intel Xeon E5-1660 v2 Intel Xeon E5-1660 v2
6x 3,70 GHz (4,00 GHz) HT
18720
Amazon
Intel Core i7-7700K Intel Core i7-7700K
4x 4,20 GHz (4,50 GHz) HT
18702
Amazon
Intel Xeon E5-1650 v2 Intel Xeon E5-1650 v2
6x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
18570
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 1500X AMD Ryzen 5 1500X
4x 3,50 GHz (3,70 GHz) HT
1.86
Amazon
AMD Ryzen 5 1600X AMD Ryzen 5 1600X
6x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
1.86
Amazon
AMD Ryzen 7 1700 AMD Ryzen 7 1700
8x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
1.86
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
1.86
Amazon
Intel Core i5-8500T Intel Core i5-8500T
6x 2,10 GHz (3,50 GHz)
1.84
Amazon
Intel Core i5-8305G Intel Core i5-8305G
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
1.84
Amazon
Intel Pentium G4560 Intel Pentium G4560
2x 3,50 GHz HT
1.84
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E3-1280 v6 Intel Xeon E3-1280 v6
4x 3,90 GHz (4,20 GHz) HT
10.19
Amazon
Intel Core i7-3930k Intel Core i7-3930k
6x 3,20 GHz (3,80 GHz) HT
10.16
Amazon
Intel Core i7-3970X Intel Core i7-3970X
6x 3,50 GHz (4,00 GHz) HT
10.12
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
9.97
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
9.96
Amazon
Intel Core i5-8500 Intel Core i5-8500
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
9.96
Amazon
Intel Xeon E3-1275 v6 Intel Xeon E3-1275 v6
4x 3,80 GHz (4,20 GHz) HT
9.94
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU, OpenGL)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i5-5575R Intel Core i5-5575R
4x 2,80 GHz (3,30 GHz)
55.8
Amazon
Intel Core i7-9700K Intel Core i7-9700K
8x 3,60 GHz (4,90 GHz)
55.1
Amazon
Intel Core i7-8700K Intel Core i7-8700K
6x 3,70 GHz (4,70 GHz) HT
53.2
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
52.6
Amazon
Intel Core i5-8500B Intel Core i5-8500B
6x 3,00 GHz (4,10 GHz)
52.6
Amazon
Intel Core i5-8400T Intel Core i5-8400T
6x 1,70 GHz (3,30 GHz)
52.6
Amazon
Intel Core i5-8500T Intel Core i5-8500T
6x 2,10 GHz (3,50 GHz)
52.6
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i7-7740X Intel Core i7-7740X
4x 4,30 GHz (4,50 GHz) HT
11855
Amazon
Intel Core i5-8600 Intel Core i5-8600
6x 3,10 GHz (4,20 GHz)
11816
Amazon
AMD Epyc 7251 AMD Epyc 7251
8x 2,10 GHz (2,90 GHz) HT
11809
Amazon
Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
11745
Amazon
Intel Core i5-9600T Intel Core i5-9600T
6x 2,30 GHz (3,90 GHz)
11705
Amazon
Intel Core i7-8700T Intel Core i7-8700T
6x 2,40 GHz (4,00 GHz) HT
11653
Amazon
Intel Xeon Silver 4110 Intel Xeon Silver 4110
8x 2,10 GHz (3,00 GHz) HT
11652
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Beim Intel Core i5-8400 handelt es sich um einen Prozessor der achten Generation aus Intels Core i5-Reihe. Dieser i5-Prozessor besteht aus 6 physikalischen Kernen welche eine Grundtaktfrequenz von jeweils 2,80 Gigahertz aufweisen. Die maximale Turbo-Taktfrequenz liegt bei 4,00 Gigahertz bei Auslastung eines einzelnen Prozessorkerns und immerhin noch bei 3,8 Gigahertz wenn alle 6 Kerne ausgelastet werden.

Zum Einsatz kommt der Intel Core i5-8400 in vielen Fertigsystemen und einigen Notebooks, ist aber auch als Einzelkomponente für den Bau eines Selbstbau-PCs verfügbar. Wer sich für den Selbstbau entscheidet muss darauf achten, dass auf dem Mainboard der Sockel „LGA 1151-2“ verbaut ist. Bei der Auswahl des Kühlers gilt im übrigen Selbiges.

Als Grafikeinheit kommt im Intel Core i5-8400 die aus der Generation 10.5 stammende „Intel UHD Graphics 630“ zum Einsatz. Diese Grafikeinheit besitzt 24 Ausführungseinheiten (Execution Units) und die DirectX Version 12.0 sowie OpenGL in der Version 4.5. Unterstützt wird außerdem die Bildausgabe auf bis zu 3 Monitoren. Über einen HDMI Port wird hier eine Auflösung von 4096 x 2304 @ 24Hz und über den DisplayPort von 4096 x 2304 @ 60Hz unterstützt. Die Grundtaktfrequenz des Grafikprozessors liegt bei 350 Megahertz und die maximale dynamische Taktfrequenz bei 1,05 Gigahertz. Der maximale Videospeicher liegt bei 63 Gigabyte.

Mit seinen 2 vorhandenen Speicherkanälen unterstützt der Intel Core i5-8400 DDR4-Arbeitsspeichermodule mit bis zu 2666 Megahertz. Der 9 Megabyte Große L3-Cache beschleunigt den Datenverkehr zwischen Arbeitsspeicher und Prozessor.

PCI-Express steht in der Version 3.0 zur Verfügung und die 16 verbauten PCIe-Leitungen ermöglichen die Anbindung diverser Zusatzkarten.

Der Prozessor stammt aus Intels „Coffee Lake“-Architektur und ist im 14-Nanometerverfahren gefertigt. Veröffentlicht wurde der Intel Core i5-8400 im vierten Quartal 2017.

Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-7700 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-7700
2. Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 1600 Intel Core i5-8400 vs AMD Ryzen 5 1600
3. AMD Ryzen 5 2600 Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 2600 vs Intel Core i5-8400
4. AMD Ryzen 5 2400G Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 2400G vs Intel Core i5-8400
5. Intel Core i5-8400 Intel Core i5-7400 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i5-7400
6. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-8700 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-8700
7. Intel Core i3-8100 Intel Core i5-8400 Intel Core i3-8100 vs Intel Core i5-8400
8. Intel Core i5-8400 Intel Core i5-7500 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i5-7500
9. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-3770 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-3770
10. Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 1600X Intel Core i5-8400 vs AMD Ryzen 5 1600X
11. Intel Core i7-8750H Intel Core i5-8400 Intel Core i7-8750H vs Intel Core i5-8400
12. Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8500 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i5-8500
13. Intel Core i7-7700K Intel Core i5-8400 Intel Core i7-7700K vs Intel Core i5-8400
14. Intel Core i5-9600K Intel Core i5-8400 Intel Core i5-9600K vs Intel Core i5-8400
15. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-4790 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-4790
16. AMD Ryzen 7 1700 Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 7 1700 vs Intel Core i5-8400
17. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-6700 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-6700
18. Intel Core i5-8600K Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8600K vs Intel Core i5-8400
19. Intel Core i5-8400 Intel Core i7-4770 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i7-4770
20. Intel Core i5-8400 Intel Core i5-7600 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i5-7600
21. Intel Core i7-6700K Intel Core i5-8400 Intel Core i7-6700K vs Intel Core i5-8400
22. Intel Core i5-8250U Intel Core i5-8400 Intel Core i5-8250U vs Intel Core i5-8400
23. Intel Core i5-8400 Intel Core i5-9400 Intel Core i5-8400 vs Intel Core i5-9400
24. Intel Core i5-8400 AMD Ryzen 5 2600X Intel Core i5-8400 vs AMD Ryzen 5 2600X
25. Intel Core i7-4790K Intel Core i5-8400 Intel Core i7-4790K vs Intel Core i5-8400


Amazon
Zurück zur Startseite