Intel Core i5-7440HQ

CPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 2,80 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 3,80 GHz Turbo (4 Kerne): 3,40 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Grafik: Intel HD Graphics 630    
Grafik-Taktfrequenz: 0,30 GHz GPU (Turbo): 1,10 GHz
Generation: 10 DirectX Version: 12.0
Einheiten: 24 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren/Enkodieren JPEG: Dekodieren/Enkodieren
h265 8bit: Dekodieren/Enkodieren h265 10bit: Dekodieren/Enkodieren
VP8: Dekodieren/Enkodieren VP9: Dekodieren
VC-1: Dekodieren AVC: Dekodieren/Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR4-2400 SO-DIMM Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: BGA 1440 TDP: 45W
L3-Cache: 6 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Architektur: Kaby Lake M Technologie: 14nm
Erscheinungsdatum: Q1/2017 Preis: Preis finden

Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-6300Intel Core i3-6300
2x 3,80 GHz HT
156
Intel Core i5-6685RIntel Core i5-6685R
4x 3,20 GHz (3,80 GHz)
156
Intel Core i5-8600TIntel Core i5-8600T
6x 2,30 GHz (3,70 GHz)
156
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
155
AMD Ryzen 7 1700XAMD Ryzen 7 1700X
8x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
155
Intel Xeon E5-2637 v4Intel Xeon E5-2637 v4
4x 3,50 GHz (3,70 GHz) HT
155
Intel Xeon E5-2643 v4Intel Xeon E5-2643 v4
6x 3,40 GHz (3,70 GHz) HT
155
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-6600KIntel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
600
Intel Core i5-6600Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
597
Intel Core i5-6685RIntel Core i5-6685R
4x 3,20 GHz (3,80 GHz)
597
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
594
Intel Core i5-7600TIntel Core i5-7600T
4x 2,80 GHz (3,70 GHz)
593
AMD FX-8120AMD FX-8120
8x 3,10 GHz (4,00 GHz)
587
AMD Phenom II X6 1090TAMD Phenom II X6 1090T
6x 3,20 GHz (3,60 GHz)
586
Mehr Ergebnisse anzeigen



Passmark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i7-6700HQIntel Core i7-6700HQ
4x 2,60 GHz (3,50 GHz) HT
8216
Intel Core i7-4750HQIntel Core i7-4750HQ
4x 2,00 GHz (3,20 GHz) HT
8178
Intel Core i3-8100Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
8114
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
8069
AMD Ryzen 3 Pro 1300AMD Ryzen 3 Pro 1300
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
8057
Intel Core i5-5675RIntel Core i5-5675R
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
7989
Intel Core i5-5675CIntel Core i5-5675C
4x 3,10 GHz (3,60 GHz)
7989
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 7 Pro 1700AMD Ryzen 7 Pro 1700
8x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
4029
Intel Core i7-7560UIntel Core i7-7560U
2x 2,40 GHz (3,80 GHz) HT
4029
Intel Core i5-8400Intel Core i5-8400
6x 2,80 GHz (3,80 GHz)
4020
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
4019
Intel Xeon E3-1535M v5Intel Xeon E3-1535M v5
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
4012
AMD Ryzen 3 3300UAMD Ryzen 3 3300U
4x 2,10 GHz (3,50 GHz)
4012
Intel Core i7-6920HQIntel Core i7-6920HQ
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
4012
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Ryzen 7 2700UAMD Ryzen 7 2700U
4x 2,20 GHz (3,80 GHz) HT
12528
Intel Xeon Silver 4112Intel Xeon Silver 4112
4x 2,60 GHz (3,00 GHz) HT
12498
Intel Core i7-2600KIntel Core i7-2600K
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
12496
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
12484
AMD FX-9370AMD FX-9370
8x 4,40 GHz (4,70 GHz)
12406
Intel Core i7-4940MXIntel Core i7-4940MX
4x 3,10 GHz (3,90 GHz) HT
12401
Intel Core i7-4810MQIntel Core i7-4810MQ
4x 2,80 GHz (3,70 GHz) HT
12340
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD Ryzen 5 1600AMD Ryzen 5 1600
6x 3,20 GHz (3,60 GHz) HT
1.81
AMD Ryzen 5 Pro 1600AMD Ryzen 5 Pro 1600
6x 3,20 GHz (3,60 GHz) HT
1.81
Intel Xeon E3-1280 v3Intel Xeon E3-1280 v3
4x 3,60 GHz (4,00 GHz) HT
1.81
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
1.8
Intel Core i5-7287UIntel Core i5-7287U
2x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
1.8
AMD Ryzen 3 1300XAMD Ryzen 3 1300X
4x 3,40 GHz (3,90 GHz)
1.8
Intel Xeon E5-2687W v2Intel Xeon E5-2687W v2
8x 3,40 GHz (4,00 GHz) HT
1.79
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-4930MXIntel Core i7-4930MX
4x 3,00 GHz (3,90 GHz) HT
6.71
AMD Ryzen 3 Pro 1300AMD Ryzen 3 Pro 1300
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
6.7
Intel Core i5-6685RIntel Core i5-6685R
4x 3,20 GHz (3,80 GHz)
6.63
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
6.6
Intel Core i7-4750HQIntel Core i7-4750HQ
4x 2,00 GHz (3,20 GHz) HT
6.6
Intel Core i3-8100Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
6.55
Intel Core i5-7500Intel Core i5-7500
4x 3,40 GHz (3,80 GHz)
6.54
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3,40 GHz (4,00 GHz) HT
41.4
Intel Core i7-6700KIntel Core i7-6700K
4x 4,00 GHz (4,20 GHz) HT
41.4
Intel Core i7-6700TIntel Core i7-6700T
4x 2,80 GHz (3,60 GHz) HT
41.4
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
40.8
Intel Core i5-7300HQIntel Core i5-7300HQ
4x 2,50 GHz (3,50 GHz)
40.8
Intel Core i7-7920HQIntel Core i7-7920HQ
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
40.7
Intel Core i7-7700HQIntel Core i7-7700HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
40.7
Mehr Ergebnisse anzeigen



Beliebte Vergleiche

1.Intel Core i7-7700HQ vs Intel Core i5-7440HQ
2.Intel Core i5-7300HQ vs Intel Core i5-7440HQ
3.Intel Core i5-7440HQ vs Intel Core i7-7600U
4.Intel Core i5-7440HQ vs Intel Core i7-7820HQ
5.Intel Core i5-7440HQ vs Intel Core i5-6440HQ
6.Intel Core i7-7500U vs Intel Core i5-7440HQ
7.Intel Core i5-7200U vs Intel Core i5-7440HQ
8.Intel Core i5-7440HQ vs Intel Core i5-8250U
9.Intel Core i5-7440HQ vs Intel Core i5-7400
10.Intel Core i7-4700MQ vs Intel Core i5-7440HQ


Zurück zur Startseite