Intel Core i5-6600K - Benchmark und Technische Daten

Intel Core i5-6600K

CPU Kerne und TaktfrequenzCPU Kerne und Taktfrequenz

Taktfrequenz: 3,50 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 3,90 GHz CPU Threads: 4
Turbo (4 Kerne): 3,60 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Ja

Interne GrafikInterne Grafik

GPU Name: Intel HD Graphics 530
Grafik-Taktfrequenz: 0,35 GHz GPU (Turbo): 1,15 GHz
Generation: 9 DirectX Version: 12
Einheiten: 24 Shader: 192
Max. Speicher: 64 GB Max. Bildschirme: 3
Technologie: 14 nm Erscheinungsdatum: Q3/2015

Codec-Unterstützung in HardwareCodec-Unterstützung in Hardware

h264: Dekodieren / Enkodieren
JPEG: Dekodieren / Enkodieren
h265 8bit: Dekodieren / Enkodieren
h265 10bit: Dekodieren
VP8: Dekodieren / Enkodieren
VP9: Dekodieren
VC-1: Dekodieren
AVC: Dekodieren / Enkodieren

Arbeitsspeicher & PCIeArbeitsspeicher & PCIe

Speichertyp: DDR3-1600
DDR4-2133
Max. Speicher: 64 GB
Speicherkanäle: 2 ECC: Nein
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

VerschlüsselungVerschlüsselung

AES-NI: Ja

WärmemanagementWärmemanagement

TDP: 91 W Tjunction max. --
TDP up: -- TDP down: --

Technische DatenTechnische Daten

L3-Cache: 6,00 MB Technologie: 14 nm
Architektur: Skylake Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Sockel: LGA 1151
Erscheinungsdatum: Q3/2015 Preis: ca. 280 €

Geräte mit diesem ProzessorGeräte mit diesem Prozessor

Verwendet in: Unbekannt

Cinebench R20 (Single-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-10500T Intel Core i5-10500T
6x 2,30 GHz (3,80 GHz) HT
396
Amazon
Intel Core i5-10500TE Intel Core i5-10500TE
6x 2,30 GHz (3,70 GHz) HT
396
Amazon
Intel Xeon W-3223 Intel Xeon W-3223
8x 3,50 GHz (4,20 GHz) HT
396
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
395
Amazon
AMD Ryzen 5 PRO 2400G AMD Ryzen 5 PRO 2400G
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
391
Amazon
AMD Epyc 7402P AMD Epyc 7402P
24x 2,80 GHz (3,35 GHz) HT
391
Amazon
AMD Epyc 7402 AMD Epyc 7402
24x 2,80 GHz (3,35 GHz) HT
391
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R20 (Multi-Core)

Cinebench R20 ist die Weiterentwicklung von Cinebench R15 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-7600K Intel Core i5-7600K
4x 3,80 GHz (4,20 GHz)
1589
Amazon
Intel Xeon E-2224 Intel Xeon E-2224
4x 3,40 GHz (4,60 GHz)
1589
Amazon
Intel Core i7-1060NG7 Intel Core i7-1060NG7
4x 1,20 GHz (3,80 GHz) HT
1587
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1572
Amazon
Intel Core i7-8559U Intel Core i7-8559U
4x 2,70 GHz (4,50 GHz) HT
1572
Amazon
Intel Core i5-8350U Intel Core i5-8350U
4x 1,70 GHz (3,60 GHz) HT
1564
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v3 Intel Xeon E3-1230 v3
4x 3,30 GHz (3,70 GHz) HT
1555
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-8350U Intel Core i5-8350U
4x 1,70 GHz (3,60 GHz) HT
167
Amazon
Intel Core i5-8365U Intel Core i5-8365U
4x 1,60 GHz (4,10 GHz) HT
167
Amazon
Intel Core i7-8550U Intel Core i7-8550U
4x 1,80 GHz (4,00 GHz) HT
167
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
166
Amazon
Intel Xeon W-2123 Intel Xeon W-2123
4x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
166
Amazon
Intel Xeon W-2133 Intel Xeon W-2133
6x 3,60 GHz (3,90 GHz) HT
166
Amazon
Intel Core i7-7820HK Intel Core i7-7820HK
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
166
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-4750HQ Intel Core i7-4750HQ
4x 2,00 GHz (3,20 GHz) HT
604
Amazon
Intel Core i7-8665U Intel Core i7-8665U
4x 1,90 GHz (4,80 GHz) HT
604
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 1300 AMD Ryzen 3 PRO 1300
4x 3,50 GHz (3,70 GHz)
602
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
600
Amazon
Intel Core i5-6685R Intel Core i5-6685R
4x 3,20 GHz (3,80 GHz)
597
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
597
Amazon
Intel Core i7-4712MQ Intel Core i7-4712MQ
4x 2,30 GHz (3,30 GHz) HT
596
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



iGPU - FP32 Rechenleistung (Einfache Genauigkeit GFLOPS)

Die theoretische Rechenleistung der internen Grafikeinheit des Prozessors bei einfacher Genauigkeit (32 bit) in GFLOPS. GFLOPS gibt an, wie viele Milliarden Gleitkommaoperationen die iGPU pro Sekunde durchführen kann.

Intel Core i5-6600T Intel Core i5-6600T
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-6700 Intel Core i7-6700
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-6700K Intel Core i7-6700K
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
Intel HD Graphics 530 @ 1,15 GHz
442
Amazon
Intel Core i7-4940MX Intel Core i7-4940MX
Intel HD Graphics 4600 @ 1,35 GHz
432
Amazon
Intel Core i7-4930MX Intel Core i7-4930MX
Intel HD Graphics 4600 @ 1,35 GHz
432
Amazon
AMD A8-6600K AMD A8-6600K
AMD Radeon HD 8570D @ 0,84 GHz
432
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon W-3245 Intel Xeon W-3245
16x 3,20 GHz (4,60 GHz) HT
1113
Amazon
Intel Core i7-9850H Intel Core i7-9850H
6x 2,60 GHz (4,60 GHz) HT
1110
Amazon
Intel Xeon W-2155 Intel Xeon W-2155
10x 3,30 GHz (4,50 GHz) HT
1108
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1106
Amazon
Intel Core i7-8559U Intel Core i7-8559U
4x 2,70 GHz (4,50 GHz) HT
1103
Amazon
Intel Xeon W-2191B Intel Xeon W-2191B
18x 2,30 GHz (4,30 GHz) HT
1101
Amazon
Intel Core i9-9900T Intel Core i9-9900T
8x 2,10 GHz (4,40 GHz) HT
1097
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 5, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 5 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-7640X Intel Core i5-7640X
4x 4,00 GHz (4,20 GHz) HT
3644
Amazon
AMD Ryzen 5 1500X AMD Ryzen 5 1500X
4x 3,50 GHz (3,70 GHz) HT
3642
Amazon
Intel Core i5-9400T Intel Core i5-9400T
6x 1,80 GHz (3,40 GHz)
3634
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
3631
Amazon
Intel Core i7-7920HQ Intel Core i7-7920HQ
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
3627
Amazon
Intel Xeon E3-1505M v6 Intel Xeon E3-1505M v6
4x 3,00 GHz (4,00 GHz) HT
3611
Amazon
Intel Core i7-8705G Intel Core i7-8705G
4x 3,10 GHz (4,10 GHz) HT
3611
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Blender 2.81 (bmw27)

Blender ist eine kostenlose 3D-Grafiksoftware zum rendern (erstellen) von 3D-Körpern, die sich in der Software auch mit Texturen versehen und animieren lassen. Der Blender Benchmark erstellt vordefinierte Szenen und misst dabei die Zeit (s) die für die komplette Szene benötigt wird. Je kürzer die benötigte Zeit, desto besser. Als Benchmark Szene haben wir "bmw27" ausgewählt.

Intel Core i7-4790S Intel Core i7-4790S
4x 3,20 GHz (4,00 GHz) HT
476.5
Amazon
Intel Core i7-4770K Intel Core i7-4770K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz) HT
477.9
Amazon
Intel Core i7-7820HK Intel Core i7-7820HK
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
481.3
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
486.5
Amazon
Intel Core i5-8300H Intel Core i5-8300H
4x 2,30 GHz (4,00 GHz) HT
487.6
Amazon
Intel Core i5-9300H Intel Core i5-9300H
4x 2,40 GHz (4,10 GHz) HT
492
Amazon
Intel Core i7-7700HQ Intel Core i7-7700HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz) HT
506.8
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon Gold 6136 Intel Xeon Gold 6136
12x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
4150
Amazon
Intel Xeon Gold 6154 Intel Xeon Gold 6154
18x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
4150
Amazon
Intel Xeon Platinum 8158 Intel Xeon Platinum 8158
12x 3,00 GHz (3,70 GHz) HT
4150
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
4147
Amazon
Intel Core i7-7820HK Intel Core i7-7820HK
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
4146
Amazon
Intel Core i7-7820HQ Intel Core i7-7820HQ
4x 2,90 GHz (3,90 GHz) HT
4146
Amazon
Intel Core i7-7600U Intel Core i7-7600U
2x 2,80 GHz (3,90 GHz) HT
4144
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i3-8100 Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
12193
Amazon
Intel Core i5-7500 Intel Core i5-7500
4x 3,40 GHz (3,80 GHz)
12167
Amazon
Intel Core i7-4800MQ Intel Core i7-4800MQ
4x 2,70 GHz (3,70 GHz) HT
12160
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
12150
Amazon
AMD Ryzen 3 PRO 3300U AMD Ryzen 3 PRO 3300U
4x 2,10 GHz (3,50 GHz)
12125
Amazon
AMD Ryzen 3 3300U AMD Ryzen 3 3300U
4x 2,10 GHz (3,50 GHz)
12125
Amazon
Intel Core i7-8565U Intel Core i7-8565U
4x 1,80 GHz (4,60 GHz) HT
12116
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
1.98
Amazon
Intel Core i7-7700T Intel Core i7-7700T
4x 2,90 GHz (3,80 GHz) HT
1.98
Amazon
Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3,40 GHz (3,80 GHz) HT
1.98
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
1.98
Amazon
AMD Ryzen 7 2700 AMD Ryzen 7 2700
8x 3,20 GHz (4,10 GHz) HT
1.97
Amazon
Intel Core i7-8565U Intel Core i7-8565U
4x 1,80 GHz (4,60 GHz) HT
1.97
Amazon
Intel Core i7-4790K Intel Core i7-4790K
4x 4,00 GHz (4,40 GHz) HT
1.97
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i5-7440HQ Intel Core i5-7440HQ
4x 2,80 GHz (3,80 GHz)
6.6
Amazon
Intel Core i7-4750HQ Intel Core i7-4750HQ
4x 2,00 GHz (3,20 GHz) HT
6.6
Amazon
Intel Core i3-8100 Intel Core i3-8100
4x 3,60 GHz
6.55
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
6.54
Amazon
Intel Core i5-7500 Intel Core i5-7500
4x 3,40 GHz (3,80 GHz)
6.54
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
6.51
Amazon
Intel Xeon E5-2608L v3 Intel Xeon E5-2608L v3
6x 2,00 GHz HT
6.5
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Cinebench R11.5, 64bit (iGPU, OpenGL)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i5-6500 Intel Core i5-6500
4x 3,20 GHz (3,60 GHz)
36.2
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
36.2
Amazon
Intel Core i5-6600T Intel Core i5-6600T
4x 2,70 GHz (3,50 GHz)
36.2
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
36.2
Amazon
Intel Core i7-4770R Intel Core i7-4770R
4x 3,20 GHz (3,90 GHz) HT
36.1
Amazon
Intel Pentium Gold 4415U Intel Pentium Gold 4415U
2x 2,30 GHz HT
35.8
Amazon
Intel Core i7-6785R Intel Core i7-6785R
4x 3,30 GHz (3,90 GHz) HT
35.8
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Erwartete Ergebnisse für PassMark CPU Mark

Nicht alle der hier aufgelisteten Prozessoren wurden von uns getestet. Einige der Ergebnisse wurden basierend auf einer Formel errechnet und können von Passmark CPU mark Ergebnissen abweichen und sind unabhängig von PassMark Software Pty Ltd. Der PassMark CPU Mark generiert Primzahlen um die Geschwindigkeit eines Prozessors zu messen. Hierbei werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading genutzt.

Intel Core i3-8300 Intel Core i3-8300
4x 3,70 GHz
8340
Amazon
AMD FX-8320 AMD FX-8320
8x 3,50 GHz (4,00 GHz)
8291
Amazon
Intel Core i7-6700T Intel Core i7-6700T
4x 2,80 GHz (3,60 GHz) HT
8289
Amazon
Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600K
4x 3,50 GHz (3,90 GHz)
8288
Amazon
Intel Core i7-5850EQ Intel Core i7-5850EQ
4x 2,70 GHz (3,40 GHz) HT
8271
Amazon
Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600
4x 3,30 GHz (3,90 GHz)
8253
Amazon
Intel Core i7-6820HK Intel Core i7-6820HK
4x 2,70 GHz (3,60 GHz) HT
8236
Amazon
Mehr Ergebnisse anzeigen



Der Intel Core i5-6600K ist ein Intel Core i5 Prozessor aus der sechsten Generation. Der Prozessor besitzt 5 physikalische Kerne die einen Basistakt von jeweils 3,50 Gigahertz haben. Werden alle Kerne komplett ausgelastet, wird der Turbomodus aktiviert womit die Taktfrequenz auf bis zu 3,60 Gigahertz steigt. Bei voller Auslastung eines einzelnen Kerns, steigt der Takt sogar auf 3,90 Gigahertz.

Das „K“ am Ende der Prozessorbezeichnung verrät uns, dass man den Prozessor übertakten kann. Hierfür ist jedoch eine spezielle Kühlung notwendig, der Standardkühler, den Intel in der „Boxed“-Variante mitliefert, ist dafür nicht ausreichend. Des Weiteren muss auch das Gehäuse so konzipiert sein, dass die entstehende Wärme optimal aus dem Gehäuse geleitet wird. Intels Hyperthreading Technologie wird von dem Intel Core i5-6600K nicht unterstützt.

Der Prozessor besitzt die aus der neunten Generation von Intels Grafikeinheiten stammende „Intel HD Graphics 530“. Diese Grafikeinheit besitzt eine Grundtaktfrequenz von 350 Megahertz und eine maximale dynamische Taktfrequenz (Turbomodus) von bis zu 1,15 Gigahertz. Über den DisplayPort ermöglicht die GPU des Intel Core i5-6600K eine maximale Auflösung von 4096 x 2304 @ 60Hz und über HDMI zumindest noch 4096 x 2304 @ 24Hz. Mit Ihren 24 Ausführungseinheiten unterstützt die Grafikeinheit Microsofts DirectX in der Version 12.0 und die offene Programmierschnittstelle „OpenGL“ in der Version 4.5.

Beim Arbeitsspeicher unterstützt der Prozessor DDR3-Arbeitsspeichermodule mit bis zu 1600 Megahertz und DDR4-Arbeitsspeichermodule mit bis zu 2133 Megahertz. Welcher Arbeitsspeicher verbaut werden kann, liegt am ausgewählten Mainboard. PCI-Express ist in der Version 3.0 integriert.

Der im 14-Nanometerverfahren gefertigte Intel Core i5-6600K wurde im dritten Quartal 2015 veröffentlicht und basiert auf Intels „Skylake“-Architektur.

Technik-Tests zu NAS, Mini-PC und mehr

Besucht auch unsere neue Technikseite EleFacts.de

Beliebte Vergleiche

1. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-4690K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-4690K
2. Intel Core i5-2500k Intel Core i5-6600K Intel Core i5-2500k vs Intel Core i5-6600K
3. Intel Core i5-6600K AMD FX-8350 Intel Core i5-6600K vs AMD FX-8350
4. Intel Core i5-3570K Intel Core i5-6600K Intel Core i5-3570K vs Intel Core i5-6600K
5. Intel Core i7-6700 Intel Core i5-6600K Intel Core i7-6700 vs Intel Core i5-6600K
6. Intel Core i5-6600K Intel Core i7-6700K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i7-6700K
7. Intel Core i5-6600K Intel Xeon E3-1231 v3 Intel Core i5-6600K vs Intel Xeon E3-1231 v3
8. Intel Xeon E3-1230 v5 Intel Core i5-6600K Intel Xeon E3-1230 v5 vs Intel Core i5-6600K
9. Intel Core i5-6600 Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600 vs Intel Core i5-6600K
10. Intel Core i5-6600K Intel Core i7-4790K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i7-4790K
11. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-4670K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-4670K
12. Intel Core i7-6700HQ Intel Core i5-6600K Intel Core i7-6700HQ vs Intel Core i5-6600K
13. Intel Core i7-2600K Intel Core i5-6600K Intel Core i7-2600K vs Intel Core i5-6600K
14. Intel Core i5-6500 Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6500 vs Intel Core i5-6600K
15. Intel Core i5-6600K AMD A10-7870K Intel Core i5-6600K vs AMD A10-7870K
16. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-4690 Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-4690
17. Intel Core i5-6600K Intel Core i7-8700K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i7-8700K
18. Intel Xeon E3-1230 v3 Intel Core i5-6600K Intel Xeon E3-1230 v3 vs Intel Core i5-6600K
19. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6400 Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-6400
20. Intel Core i5-7600K Intel Core i5-6600K Intel Core i5-7600K vs Intel Core i5-6600K
21. Intel Core i5-6600K Intel Core i7-5820K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i7-5820K
22. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-9600K Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-9600K
23. Intel Core i5-6600K Intel Core i7-4790 Intel Core i5-6600K vs Intel Core i7-4790
24. Intel Core i5-6600K Intel Core i5-6600T Intel Core i5-6600K vs Intel Core i5-6600T
25. Intel Core i5-6600K Intel Xeon E5-1620 v3 Intel Core i5-6600K vs Intel Xeon E5-1620 v3


Amazon
Zurück zur Startseite